Gelsenkirchen-Rotthausen


  • 10_11022
    Ehemalige Solarzellenfabrik Am Dahlbusch 23, Gelsenkirchen-Rotthausen, eröffnet 1999 durch Shell Solar Deutschland GmbH, Architekt: Architekturbüro Hohaus, Hamburg - ab 2006 betrieben von Scheuten Solar Technology GmbH, ab 2009 von Arise Technology Centre GmbH (Insolvenz 2011)
  • 10_11023
    Ehemalige Solarzellenfabrik Am Dahlbusch 23, Gelsenkirchen-Rotthausen, eröffnet 1999 durch Shell Solar Deutschland GmbH, Architekt: Architekturbüro Hohaus, Hamburg - ab 2006 betrieben von Scheuten Solar Technology GmbH, ab 2009 von Arise Technology Centre GmbH (Insolvenz 2011)
  • 11_2308
    Friedhof Gelsenkirchen-Rotthausen: Gräberfeld und Denkmal für die 78 Todesopfer des Grubenunglücks auf Zeche Dahlbusch am 20. Mai 1950, seit 2003 unter Denkmalschutz
  • 11_2309
    Friedhof Gelsenkirchen-Rotthausen: Gräberfeld und Denkmal für die 78 Todesopfer des Grubenunglücks auf Zeche Dahlbusch am 20. Mai 1950, seit 2003 unter Denkmalschutz
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...