Gelsenkirchen-Hassel


  • 08_54
    Wasserburg Haus Lüttinghof, Gelsenkirchen-Hassel. Usprungsbau aus dem 14. Jh., Burgkapelle und Wirtschaftsgebäude abgebrochen im 20. Jh. Undatiert, um 1918?
  • 08_471
    Wasserburg Haus Lüttinghof, Gelsenkirchen-Hassel: Kamin im ehemaligen Rittersaal - Baumberger Sandstein, Werkstatt Johann Wilhelm Gröninger, 1688. Undatiert, um 1918?
  • 08_472
    Wasserburg Haus Lüttinghof, Gelsenkirchen-Hassel: Kamin im ehemaligen Rittersaal - Baumberger Sandstein, Werkstatt Johann Wilhelm Gröninger, 1688. Undatiert, um 1918?
  • 10_10986
    Gartenstadt Hassel, Reihenhäuser an der Arndtstraße - ehemalige Zechensiedlung, erbaut ab 1907, eine der größten Gartenstadtsiedlungen des Ruhrgebietes
  • 10_10987
    Gartenstadt Hassel, Einfamilienhäuser am Zweihäuserweg - ehemalige Zechensiedlung, erbaut ab 1907, eine der größten Gartenstadtsiedlungen des Ruhrgebietes
  • 10_10988
    Gartenstadt Hassel, Trinkhalle an der Bahnunterführung Bergmannsglückstraße - ehemalige Zechensiedlung, erbaut ab 1907, eine der größten Gartenstadtsiedlungen des Ruhrgebietes
  • 10_10989
    Gartenstadt Hassel, das "Zechengasthaus" am August-Schmidt-Platz - ehemalige Zechensiedlung, erbaut ab 1907, eine der größten Gartenstadtsiedlungen des Ruhrgebietes
  • 10_10990
    Moschee der türkisch-islamischen Gemeinde Gelsenkirchen-Hassel mit 20 Meter hohem Minarett (Recht auf Gebetsausruf), eröffnet 1994, Architekt: Fritz Brückner (Am Freistuhl 14-16)
  • 10_10991
    Eingang zur Moschee der türkisch-islamischen Gemeinde Gelsenkirchen-Hassel, eröffnet 1994 (Am Freistuhl 14-16), Architekt: Fritz Brückner
  • 10_10992
    Gebetssaal in der Moschee der türkisch-islamischen Gemeinde Gelsenkirchen-Hassel, eröffnet 1994 (Am Freistuhl 14-16), Architekt: Fritz Brückner
  • 10_10993
    Gebetssaal in der Moschee der türkisch-islamischen Gemeinde Gelsenkirchen-Hassel, eröffnet 1994 (Am Freistuhl 14-16), Architekt: Fritz Brückner
  • 10_10994
    Gebetssaal (Frauenempore) in der Moschee der türkisch-islamischen Gemeinde Gelsenkirchen-Hassel, eröffnet 1994 (Am Freistuhl 14-16), Architekt: Fritz Brückner
  • 10_10995
    Gebetssaal in der Moschee der türkisch-islamischen Gemeinde Gelsenkirchen-Hassel, eröffnet 1994 (Am Freistuhl 14-16), Architekt: Fritz Brückner
  • 10_10996
    Nische mit Gebetszeitenanzeige in der Moschee der türkisch-islamischen Gemeinde Gelsenkirchen-Hassel, eröffnet 1994 (Am Freistuhl 14-16), Architekt: Fritz Brückner
  • 10_10997
    In der Moschee der türkisch-islamischen Gemeinde Gelsenkirchen-Hassel, eröffnet 1994 (Am Freistuhl 14-16), Architekt: Fritz Brückner
  • 10_10998
    Trinkhalle an der Polsumer Straße, Gartenstadt Hassel
  • 10_10999
    Gartenstadt Hassel, Partie an der Polsumer Straße - ehemalige Zechensiedlung, erbaut ab 1907, eine der größten Gartenstadtsiedlungen des Ruhrgebietes
  • 10_11000
    Zechensiedlung Spinnstuhl, Gelsenkirchen-Hassel, errichtet 1926-1928 in Bauhausarchitektur,  Architekt: Josef Rings (1878-1954), zum Teil unter Denkmalschutz
  • 10_11109
    St. Michael, Gelsenkirchen-Hassel, Valentinstraße, erbaut 1915/17, seit 2007 außer Funktion, jedoch noch geweiht -  genutzt als Ausstellungsort und Sozialzentrum mit Kleiderkammer und wöchentlicher Nahrungsmittelausgabe der "Gelsenkirchener Tafel"
  • 10_11110
    St. Michael, Gelsenkirchen-Hassel, Valentinstraße, erbaut 1915/17, seit 2007 außer Funktion, jedoch noch geweiht -  genutzt als Ausstellungsort und Sozialzentrum mit Kleiderkammer und wöchentlicher Nahrungsmittelausgabe der "Gelsenkirchener Tafel"
  • 10_11112
    Gebrauchtkleidungsverkauf in der St. Michael-Kirche, Gelsenkirchen-Hassel, Valentinstraße, erbaut 1915/17, seit 2007 außer Funktion, jedoch noch geweiht - genutzt als Ausstellungsort und Sozialzentrum mit Kleiderkammer und wöchentlicher Nahrungsmittelausgabe der "Gelsenkirchener Tafel"
  • 10_11113
    St. Michael-Kirche, Gelsenkirchen-Hassel, Valentinstraße, erbaut 1915/17, seit 2007 außer Funktion, jedoch noch geweiht -  genutzt als Ausstellungsort und Sozialzentrum mit Kleiderkammer und wöchentlicher Nahrungsmittelausgabe der "Gelsenkirchener Tafel"
  • 10_11114
    Secondhandshop in der St. Michael-Kirche, Gelsenkirchen-Hassel, Valentinstraße, erbaut 1915/17, seit 2007 außer Funktion, jedoch noch geweiht - genutzt als Ausstellungsort und Sozialzentrum mit Kleiderkammer und wöchentlicher Nahrungsmittelausgabe der "Gelsenkirchener Tafel"
  • 10_11115
    Secondhandshop in der St. Michael-Kirche, Gelsenkirchen-Hassel, Valentinstraße, erbaut 1915/17, seit 2007 außer Funktion, jedoch noch geweiht - genutzt als Ausstellungsort und Sozialzentrum mit Kleiderkammer und wöchentlicher Nahrungsmittelausgabe der "Gelsenkirchener Tafel"
  • 10_11116
    Secondhandshop in der St. Michael-Kirche, Gelsenkirchen-Hassel, Valentinstraße, erbaut 1915/17, seit 2007 außer Funktion, jedoch noch geweiht - genutzt als Ausstellungsort und Sozialzentrum mit Kleiderkammer und wöchentlicher Nahrungsmittelausgabe der "Gelsenkirchener Tafel"
  • 10_11117
    Bedürftigenversorgung in der St. Michael-Kirche, Gelsenkirchen-Hassel, seit 2007 außer Funktion, jedoch noch geweiht - genutzt als Ausstellungsort und Sozialzentrum mit Kleiderkammer und wöchentlicher Nahrungsmittelausgabe der "Gelsenkirchener Tafel" (Valentinstraße)
  • 10_12212
    Wasserburg Haus Lüttinghof, Gelsenkirchen-Hassel. Ursprungsbau 14. Jh. Burgkapelle und Wirtschaftsgebäude abgebrochen im 20. Jh. Errichtung eines Neubaus auf dem Vorburggelände 1991 als Sitz der Zentralen Restaurierungswerkstatt des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (aufgegeben 2003).
  • 10_12213
    Wasserburg Haus Lüttinghof, Gelsenkirchen-Hassel
  • 11_2301
    Friedhof in Gelsenkirchen Hassel-Oberfeldingen, Hasseler Straße 100
  • 11_2302
    Friedhof in Gelsenkirchen Hassel-Oberfeldingen, Hasseler Straße 100
  • 11_2303
    Friedhof in Gelsenkirchen Hassel-Oberfeldingen, Hasseler Straße 100
  • 11_2304
    Friedhof in Gelsenkirchen Hassel-Oberfeldingen, Hasseler Straße 100
  • 11_2305
    Muslimischer Friedhof in Gelsenkirchen Hassel-Oberfeldingen, Hasseler Straße 100
  • 11_2306
    Muslimischer Friedhof in Gelsenkirchen Hassel-Oberfeldingen, Hasseler Straße 100
  • 11_2307
    Muslimischer Friedhof in Gelsenkirchen Hassel-Oberfeldingen, Hasseler Straße 100
  • 11_3036
    Wasserburg Haus Lüttinghof, Gelsenkirchen-Hassel, 2013. Ursprungsbau aus dem 14. Jh. Burgkapelle und Wirtschaftsgebäude abgebrochen im 20. Jh. Errichtung eines Neubaus auf dem Vorburggelände 1991 als Sitz der Zentralen Restaurierungswerkstatt des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (aufgegeben 2003).
  • 11_3037
    Wasserburg Haus Lüttinghof, Gelsenkirchen-Hassel, 2013. Ursprungsbau aus dem 14. Jh. Burgkapelle und Wirtschaftsgebäude abgebrochen im 20. Jh. Errichtung eines Neubaus auf dem Vorburggelände 1991 als Sitz der Zentralen Restaurierungswerkstatt des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (aufgegeben 2003). Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_54.
  • 11_3038
    Wasserburg Haus Lüttinghof, Gelsenkirchen-Hassel, 2013. Ursprungsbau aus dem 14. Jh. Burgkapelle und Wirtschaftsgebäude abgebrochen im 20. Jh. Errichtung eines Neubaus auf dem Vorburggelände 1991 als Sitz der Zentralen Restaurierungswerkstatt des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (aufgegeben 2003).
  • 11_3039
    Haus Lüttinghof, Gelsenkirchen-Hassel, 2013: Kamin im ehemaligen Rittersaal, Nachbildung. Original von 1688, Werkstatt Johann Wilhelm Gröninger. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_472.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...