Balve


  • 01_201
    Der Uhufelsen: Kalksteinmassiv im Hönnetal
  • 01_1333
    Eingang zur Reckenhöhle
  • 01_2530
    Flussschwinde der Hönne: Trockenes Flussbett bei Binolen (Naturschutzgebiet Hönnetal)
  • 01_2531
    Die Hönne am Klusenstein: Wiederaustritt nach vorheriger Flussschwinde bei Binolen
  • 01_2532
    Stalaktit in der Reckenhöhle bei Binolen
  • 01_2533
    Belebte Hauptstraße am Balver Bahnhof
  • 01_2534
    Die romanische St. Blasius-Kirche mit dem angegliederten Zentralbau von 1906
  • 03_1919
    Blick in das Hönnetal
  • 03_1920
    Kalksteinwand im Naturschutzgebiet Hönnetal
  • 03_1921
    Haus auf dem Klusenstein im Hönnetal
  • 03_1922
    Gehöft am Rande eines Fichtenwaldes bei Platthaus im Hönnetal
  • 03_1923
    Der Eisenbahntunnel bei Balve-Binolen im Hönnetal
  • 04_1050
    St. Blasius-Kirche: Seitenteil mit Portal
  • 04_1051
    In der St. Blasius-Kirche: Blick zum Altarraum
  • 05_980
    Luisenhütte: Hinweisschild der ältesten erhaltenen Hochofenanlage Deutschlands in Wocklum
  • 05_981
    Luisenhütte: Gebäude der ältesten erhaltenen Hochofenanlage Deutschlands in Wocklum (1732-1865)
  • 05_982
    Luisenhütte: Gebäude der ältesten erhaltenen Hochofenanlage Deutschlands in Wocklum (1732-1865)
  • 05_983
    Luisenhütte: Röhrenwinderhitzer der ältesten erhaltenen Hochofenanlage Deutschlands in Wocklum (1732-1865)
  • 05_984
    Luisenhütte: Hochofen der ältesten erhaltenen Hochofenanlage Deutschlands in Wocklum (1732-1865)
  • 05_985
    Gebläse-Dampfmaschine in der historischen Hochofenanlage Luisenhütte in Wocklum (1732-1865)
  • 05_986
    Ofenplatte von 1754 aus der Luisenhütte, der ältesten Hochofenanlage Deutschlands (1732-1865)
  • 05_987
    Luisenhütte: Gebäude der ältesten erhaltenen Hochofenanlage Deutschlands in Wocklum (1732-1865)
  • 05_988
    Luisenhütte: Gebäude der ältesten erhaltenen Hochofenanlage Deutschlands in Wocklum (1732-1865)
  • 05_1003
    Steinbruch im Hönnetal
  • 05_1004
    Steinbruch im Hönnetal
  • 05_1005
    Steinbruch im Hönnetal
  • 05_1006
    Abbaubagger in einem Steinbruch im Hönnetal
  • 05_1007
    Werksanlage der "Rheinisch Westfälische Kalkwerke" im Hönnetal
  • 05_1022
    Kalksteinbruch bei Eisborn
  • 05_1039
    Aufgegebener Kalksteinbruch im Hönnetal
  • 05_1114
    Modell eines Kohlenmeilers
  • 05_1116
    Altes Hammerwerk mit Stauteich
  • 05_1117
    Eingang der Balver Höhle, größte Kulturhöhle Deutschlands
  • 05_1118
    Eingang der Balver Höhle, größte Kulturhöhle Deutschlands
  • 05_1119
    Eingang der Feldhofhöhle
  • 05_1120
    Sieben Jungfrauen: Kalksteinfelsformation im Hönnetal
  • 05_1121
    Sieben Jungfrauen: Kalksteinfelsformation im Hönnetal
  • 05_1122
    Sieben Jungfrauen: Kalksteinfelsformation im Hönnetal mit Blick auf eine alte Steinbogenbrücke
  • 05_1123
    Sieben Jungfrauen: Kalksteinfelsformation im Hönnetal
  • 05_1124
    Feldbestellung auf der Hochfläche bei Eisborn
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...