Halver


  • 01_399
    Die Kerspe-Talsperre bei Schmidthausen
  • 01_407
    Feld- und Waldfluren bei Oberbrügge
  • 01_408
    Die Volme in Oberbrügge
  • 01_433
    Blick auf den Ortsrand
  • 01_434
    Wasserradgetriebener Schleifkotten in Carthausen
  • 01_435
    Kleinschmiedekotten in Bocherplatz
  • 01_436
    Kriegerdenkmal von 1813, Aufnahme um 1930?
  • 01_1884
    Wasserrad eines Schleifkottens in Carthausen
  • 01_1918
    Kleinschmiedekotten in Bochem bei Heesfeld
  • 10_9174
    Die Löhrmühle (Löher Mühle), älteste und letzte Wassermühle an der Ennepe, urkundlich erstmals erwähnt Mitte 16. Jh., nach Verfall 1805 neu erbaut
  • 10_9176
    Die Löhrmühle (Löher Mühle), älteste und letzte Wassermühle an der Ennepe, urkundlich erstmals erwähnt Mitte 16. Jh., nach Verfall 1805 neu erbaut
  • 10_9177
    Die Löhrmühle (Löher Mühle) mit Mühlbach, älteste und letzte Wassermühle an der Ennepe, urkundlich erstmals erwähnt Mitte 16. Jh., nach Verfall 1805 neu erbaut
  • 10_9179
    Die Löhrmühle (Löher Mühle) mit Mühlbach, älteste und letzte Wassermühle an der Ennepe, urkundlich erstmals erwähnt Mitte 16. Jh., nach Verfall 1805 neu erbaut
  • 100_397
    Die Kerspetalsperre, südlich von Halver an der Grenze zu Kierspe und zu Wipperführth (Oberbergischer Kreis)
  • 100_412
    Das Volmetal nördlich von Kierspe an den Grenzen zu Lüdenscheid und Halver, Haus Rhade, südöstlich von Halver-Ehringhausen Verlauf von Kierpse und Volme, Bundesstraße B54
  • 11_4614
    Ehemaliger Standort des Schleifkotten der Firma Winkhaus in Halver - der wasserbetriebene Schleifkotten in Carthausen bei Halver wurde bis in die 1960er-Jahre  von der Firma R. Winkhaus betrieben. Die Straße wurde später verbreitert und das Gebäude abgerissen. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 11_4582
  • 110_519
    Kerspetalsperre, Halver
  • 110_526
    Halver
  • 14_277
    Die Wilde Ennepe bei Halver, 1936.
  • 14_278
    Die Wilde Ennepe bei Halver, 1936.
  • 14_279
    Ufer der Wilden Ennepe bei Halver, 1936.
  • 14_280
    Die Wilde Ennepe bei Halver, 1936.
  • 14_281
    Die Wilde Ennepe bei Halver, 1936.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...