Trümmerräumung, Trümmerbeseitigung


  • 17_1978
    Hamm im Zweiten Weltkrieg: Zerstörte Werkshalle der Westfälischen Drahtindustrie [?], bombardiert in den alliierten Luftangriffen 1943-1945. Motiv unbezeichnet, undatiert, um 1945 [?]
  • 17_1984
    Hamm im Zweiten Weltkrieg: "Hauptmagazin, Blick auf nördliche Giebelwand" [Originalaufschrift] - zerstörtes Werksgebäude der Westfälischen Drahtindustrie [?], bombardiert in den alliierten Luftangriffen 1943-1945. Motiv reproduziert vom Papierabzug, unbezeichnet, undatiert, um 1945 [?]
  • 17_1990
    Hamm im Zweiten Weltkrieg: Trümmerfrauen oder Zwangsarbeiterinnen [?] vor einem Berg geborgener Ziegelsteine an einer zerstörten Werkshalle der Westfälischen Drahtindustrie [?], bombardiert in den alliierten Luftangriffen 1943-1945. Motiv reproduziert vom Papierabzug, unbezeichnet, undatiert, um 1945 [?]
  • 17_1994
    Kriegsschäden in Hamm 1940-1944: Trümmerschutt vor einem zerbombten Wohngebäude. Motiv reproduziert vom Papierabzug, unbezeichnet, undatiert, um 1944 [?]
  • 17_1995
    Kriegsschäden in Hamm 1940-1944: Bauarbeiten auf den Trümmergrundstücken einer zerbombten Straße. Im Hintergrund: vierstöckiges Gebäude mit Erkern und seitlichem Turmaufsatz. Motiv reproduziert vom Papierabzug, unbezeichnet, undatiert, um 1944 [?]
  • 17_2017
    Kriegsschäden in Hamm 1940-1944: Zerstörtes Gebäude mit vergitterten Erdgeschossfenstern und großer Toreinfahrt. Standort unbezeichnet. Undatiert.
  • 17_2019
    Kriegsschäden in Hamm 1940-1944: Zwangsarbeiter bei der Schuttbeseitigung. Im Hintergrund: Zerstörtes Gebäudeensemble mit Adler-Apotheke (Rückseite) am Marktplatz. Rechts: Anschnitt der noch intakten [?] Pauluskirche (ausgebombt am 30. September 1944). Undatiert, um 1944 [?]
  • 17_2020
    Kriegsschäden in Hamm 1940-1944: Erste Wiederaufbauarbeiten in einem zerstörten Quartier. Im Hintergrund: mehrstöckiges Gebäude [Wohngebäude? Schule? Königstraße?]. Standort unbezeichnet. Undatiert, um 1944 [?]
  • 17_2035
    Hamm nach 1945: Beginnender Wiederaufbau der St. Agnes-Kirche (ab 1947), zerstört in einem Luftangriff am 5. Dezember 1944, wieder eingeweiht 1953. Undatiert, um 1947 [?]
  • 17_2038
    Hamm nach 1945 - Wiederaufbau der Pauluskirche, zerstört 1944: Arbeiter bei der Sortierung der Trümmer zur Rückgewinnung von Baumaterial. Undatiert.
  • 17_2039
    Hamm nach 1945 - Wiederaufbau der Pauluskirche, zerstört 1944: Trümmerlager in der Kirchenhalle zur Wiedergewinnung von Baumaterial. Undatiert.
  • 17_2058
    Wiederaufbau in Hamm, 1950er Jahre: Trümmerbeseitigung auf der Baustelle des Modehauses Rosenberger am Markt Ecke Weststraße, fertiggestellt 1953. Undatiert, um 1951 [?]
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...