Bahnhofsdienst des Deutschen Roten Kreuzes DRK


  • 08_687
    Der Erste Weltkrieg an der "Heimatfront": Der sogenannte "Bahnhofsdienst" des Deutschen Roten Kreuzes am Bahnhof Recklinghausen, undatiert, um 1916. [Die im Ersten Weltkrieg landesweit vom DRK an den Bahnhöfen eingerichteten Ausschankstände mit Essens- und Getränkeangeboten dienten zur Versorgung der Soldaten auf dem Weg zur oder auf dem Rückweg von der Front.]
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...