St. Remigius Kirche


  • 01_1600
    Borken, um 1927: Kuhmturm (Rückseite zur Aa) und St. Remigius-Kirche, zerstört duch Bombeneinschlag 1945. Rechts: Wohnhaus Dr. Heinrich Empting. Vorn: Jüdischer Friedhof, angelegt im 16. Jahrhundert, zerstört in der Reichspogromnacht 1938 - später gewürdigt durch Errichtung eines Gedenksteins und einer Gedenktafel an der Friedhofsmauer zu Ehren der Opfer des Nationalsozialismus.
  • 05_54
    St. Remigius-Kirche, gotische Kirchenhalle, Blick Richtung Kanzel und Altar, um 1940?
  • 05_55
    Ortskern mit St. Remigius-Kirche, um 1940?
  • 08_525
    Auf dem Kirchplatz der St. Remigius Kirche, um 1920?
  • 10_231
    Mittelalterliches "Widum" (Kirchenumbauung): Fachwerkwohnhäuser an der Ev. Pfarrkirche, ehem. St. Remigius, an der Waltroper Straße
  • 10_2908
    Dorfgasse mit Blick auf den Turm von St. Remigius
  • 10_8547
    Katholische Propsteikirche St. Remigius, Chorraum der gotischen Hallenkirche
  • 10_8549
    Katholische Propsteikirche St. Remigius: Gotische Kirchenhalle, Blick Richtung Orgelempore
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...