Krsfr. Stadt Herne


Zeche Constantin der Große in Herne-Sodingen, Ortsteil Constantin. Im Vordergrund: die am 15.12.1928 stillgelegte Kokerei mit Ansicht von Schacht 4 (rechts) und Schacht 5. Undatiert, um 1922.Kokerei der Zeche Mont Cenis (Koksplatz)Schleuse III im Rhein-Herne-Kanal Höhe Essen-Dellwig (in Betrieb bis 1980) - Schachtanlage im Hintergrund: Zeche Vondern (Gutehoffnungshütte), Förderbetrieb 1903-1932, anschließend Verbundbergwerk mit Zeche Jacobi, 1965 Verfüllung der Schächte und Abriss der Tagesanlagen, Gelände seit 1974 Teil der Autobahntrasse A42 (Emscherschnellweg)Herne, Flottmannstraße 41-45: Errichtung von 3 Wohnblöcken der Wohnstätten-GmbH Herne mit insgesamt 14 Mietwohnungen, Bauzeit 1953-1954Herne, Flottmannstraße 41-45: Errichtung von 3 Wohnblöcken der Wohnstätten-GmbH Herne mit insgesamt 14 Mietwohnungen, gartenseitige Ansicht, Bauzeit 1953-1954Herne, Flottmannstraße 41-45: Errichtung von 3 Wohnblöcken der Wohnstätten-GmbH Herne mit insgesamt 14 Mietwohnungen, Bauzeit 1953-1954Herne, Flottmannstraße 41-45: Drei Wohnblöcke der Wohnstätten-GmbH Herne mit insgesamt 14 Mietwohnungen, errichtet 1953-1954Herne, Flottmannstraße 41-45: Drei Wohnblöcke der Wohnstätten-GmbH Herne mit insgesamt 14 Mietwohnungen, errichtet 1953-1954, gartenseitige AnsichtHerne, Flottmannstraße 41-45: Drei Wohnblöcke der Wohnstätten-GmbH Herne mit insgesamt 14 Mietwohnungen, errichtet 1953-1954, gartenseitige AnsichtTypisch Ruhrgebiet - die "Bude": Trinkhalle mit Dachfigur als Dunstabzug, später Inventar des Heimat- und Naturkundemuseums Wanne-Eickel (Emschertal-Museum Stadt Herne). Ohne Ort, undatiert - Wanne-Eickel, 1970er Jahre?Schloss Strünkede: Südflügel mit Brücke und GräfteSchloss Strünkede: Südflügel mit Durchgangsportal, Brücke und GräfteSchloss Strünkede: Eckpavillon des Schlossgebäudes mit GräfteSchloss Strünkede: Wappenkartusche von Strünkede 1664 über dem Durchgangsportal des SüdflügelsZeche Pluto in Eickel: Blick auf den Förderturm, errichtet 1953Zeche Pluto in Wanne-Eickel, Ortsteil Wanne (später Herne-Wanne): Blick auf den 1953 errichteten Förderturm. Undatiert, um 1960?Neubau der Stadtbücherei in der Akademie Mont Cenis mit der größten Photovoltaikanlage Europas auf einem ehem. Zechengelände, GesamtansichtPartie vom Neubau der Stadtbücherei in der Akademie Mont Cenis mit der größten Photovoltaikanlage Europas auf einem ehem. ZechengeländeRuinenfragmente der ehemaligen Zeche Mont Cenis auf dem Gelände der "Akademie Mont Cenis"Ruinenfragmente der ehemaligen Zeche Mont Cenis auf dem Gelände der "Akademie Mont Cenis"Partie vom Neubau der Stadtbücherei in der Akademie Mont Cenis mit der größten Photovoltaikanlage Europas auf einem ehem. ZechengeländeNeubau der Stadtbücherei in der Akademie Mont Cenis (ehemalige Zeche) mit der größten Photovoltaikanlage EuropasIndustriedenkmal "Gasometer" in der Holsterhauser Straße, Stadtteil Eickel - im Vordergrund die Glasfassade eines KaufhausesSchloss Strünkede, seit 1938 Sitz des Emschertal-Museums (Heimatmuseum)Doppelbock-Förderturm der Zeche Pluto über Schacht Wilhelm, Höhe 56 Meter, unter Denkmalschutz, Zechenschließung 1976Bunker mit Halbmond und Kreuz auf dem Gelände der Cranger KirmesBunker mit Halbmond und Kreuz auf dem Gelände der Cranger KirmesAngelika Wollschläger: "Multikulti" - Dönerladenbesitzer im Fußballweltmeisterschaftsfieber (Herne)Angelika Wollschläger: Büdchen in HerneLWL-Museum für Archäologie in Herne, Eingangsfront mit CaféKolonie IV der Zeche "Pluto", Herne-Wanne, Hüttenstraße - errichtet 1906-1910 von der Gelsenkirchener Bergwerks- und Aktiengesellschaft (GBAG) und dem Bau- und Sparverein Wanne. Hier: Rückseite mit Nutzgärten und verfallenden Nebengebäuden (früher Kleinviehställe). Undatiert, um 1980?Bergarbeitersiedlung der Zeche Pluto in Herne, I. und II. Querstraße am Rhein-Herne-Kanal - errichtet zwischen 1871 und 1891. Undatiert, um 1980?Herne-Röhlinghausen: Kolonie "Hannover" - Vierfamilienhaus Sassenburg 10 mit Blumengarten, erbaut Anfang 20. Jahrhundert. Undatiert, um 1980?Herne-Röhlinghausen: Kolonie "Hannover" - Vierfamilienhaus Sassenburg 24 mit Garten, erbaut Anfang 20. Jahrhundert. Undatiert, um 1980?Trinkhalle Vogt, Herne-Wanne, Ecke Emscherstraße/ThiesstraßeCranger Kirmes in HerneKolumbarium auf dem Südfriedhof Herne (Wiescherstraße)Kolumbarium auf dem Südfriedhof Herne (Wiescherstraße)Kolumbarium auf dem Südfriedhof Herne (Wiescherstraße)Kolumbarium auf dem Südfriedhof Herne (Wiescherstraße)
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...