Wesel-Datteln-Kanal

Wesel-Datteln-Kanal, 1. Bauphase (damals Lippe-Seiten-Kanal), Abschnitt bei Bossendorf, errichtet 1915-1930 über 60 km entlang der Lippe zur Entlastung des Rhein-Herne-Kanals - Bildmitte: Familie des Fotografen
08_376
Chemiepark Marl (ehemals Chemische Werke Hüls AG, nach 1985 Hüls AG, später Degussa AG) in Marl, im Norden Verlauf der Lippe und des Wesel-Datteln-Kanals, im Süden die A52 mit der Anschlussstelle AS 48 Marl-Zentrum an der Rappaportstraße
100_554
Chemiepark Marl (ehemals Chemische Werke Hüls AG, nach 1985 Hüls AG, später Degussa AG) in Marl, im Norden Verlauf des Wesel-Datteln-Kanals, im Süden die A52 mit der Anschlussstelle AS 48 Marl-Zentrum an der Rappaportstraße.
100_555
Dorsten, im Süden die Altstadt, nördlich der Wesel-Datteln-Kanal, darüber die Lippe und im Nordwesten Dorsten-Holsterhausen und Blauer See, im Nordosten Dorsten-Hervest
100_558
Dorsten, im Süden die Altstadt, nördlich der Wesel-Datteln-Kanal, darüber die Lippe und im Nordwesten Dorsten-Holsterhausen und Blauer See, im Nordosten Dorsten-Hervest
100_559
Agrarlandschaft zwischen Dorsten, Haltern und Marl, nördlich der Lippe, südlich davon der Wesel-Datteln-Kanal und der nördliche Bereich der Hüls AG (vormals Chemische Werke Hüls AG)
100_563
Hüls AG, ehemals Chemische Werke Hüls AG, heute Degussa AG, im Norden zunächst der Wesel-Datteln-Kanal mit Hafen und darüber die Lippe, im Süden die Autobahn A52 mit den Anschlussstellen AS Marl-Brassert und AS Marl-Zentrum
100_564
Dorsten-Zentrum, Stadtansicht mit Wesel-Datteln-Kanal
110_333
Dorsten, Stadtansicht mit Wesel-Datteln-Kanal und Lippe, im Hintergrund Dorsten-Holsterhausen
110_334
Dorsten, Stadtansicht mit Wesel-Datteln-Kanal und Lippe, im Hintergrund Dorsten-Hervest
110_335
Marl-Waldsiedlung, im Vordergrund die Autobahn A52,  im Hintergrund die heutige Degussa AG durch deren Gelände der Wesel-Datteln-Kanal und die Lippe fließt
110_347
Datteln, Ortsbild mit Wesel-Datteln- und Dortmund-Ems-Kanal
110_349
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...