Datteln-Hamm-Kanal


  • 01_764
    Brücke über den Datteln-Hamm-Kanal im Bau
  • 01_1654
    Hafenkran am Datteln-Hamm-Kanal in Lünen-Süd (Bebelstraße)
  • 01_2215
    Hängebrücke über den Datteln-Hamm-Kanal
  • 01_2221
    Stauwerk im Datteln-Hamm-Kanal bei Bad Hamm
  • 01_2231
    Datteln-Hamm-Kanal, Hafen: Drehkran bei der Beladung eines Güterwaggons
  • 01_2852
    Datteln-Hamm-Kanal, Hafen: Drehkran bei der Beladung eines Güterwaggons
  • 01_2855
    Kanalschleuse im Datteln-Hamm-Kanal
  • 05_1773
    Hafenanlagen am Datteln-Hamm-Kanal
  • 05_1774
    Datteln-Hamm-Kanal, Hafen: Kran beim Löschen eines Frachtschiffes
  • 05_1775
    Hafenansicht: Frachtschiffe auf dem Datteln-Hamm-Kanal
  • 10_10545
    Karin Kühn: "Blaue Stunde" - Früher Morgen am Datteln-Hamm-Kanal Höhe Freizeithafen bei Bergkamen
  • 10_10570
    Sebastian Menke: Kraftwerk Bergkamen am Datteln-Hamm-Kanal zwischen Werne und Lünen
  • 10_10580
    Ruth Namuth: Kohlekraftwerk Hamm-Uentrop am Datteln-Hamm-Kanal (HDR-Bearbeitung aus 5 Langzeitaufnahmen)
  • 100_765
    Bergkamen-Oberaden, Verlauf der Lippe und des Datteln-Hamm-Kanals im Norden, im Westen Lünen mit den Stadteilen Wethmar im Norden und Beckinghausen weiter südlich
  • 100_766
    Lünen, von Nordlünen bis zum zum Datteln-Hamm-Kanal im Süden, Verlauf der Lippe durch Lünen. Im Osten Steinkohlebergbau mit Halde
  • 100_768
    Werne-Stockum im Norden, westlich der Verlauf der Autobahn A1, nördlich der Anschlussstelle AS84 Hamm/Bergkamen, Verlauf der Lippe und des Datteln-Hamm-Kanals, Grenze zwischen den Städten Werne im Norden, Bergkamen im Westen und Hamm im Osten
  • 100_771
    Werne, Verlauf der Lippe  im Süden von Werne, im Südosten der Datteln-Hamm-Kanal bei Bergkamen-Rünthe
  • 100_772
    Vereinigte Aluminiumwerke AG (heute Remondis), westlich von Lünen, zwischen der Lippe im Norden und dem Datteln-Hamm-Kanal im Süden, am der Kreisgrenze zu Recklinghausen, im Südwesten Lünen-Brambauer, im Nordosten Lünen-Alstedde
  • 100_773
    Werne-Stockum mit Kraftwerk Gersteinwerk (Kombinationskraftwerk Steinkohle und Erdgas), Lippe-Mäander und Datteln-Hamm-Kanal, südlich der Lippe: Stadt Hamm, Ortsteile Nordherringen und Ostfeld
  • 100_775
    Bergkamen, Steinkohle-Bergwerk im Nordosten am Südufer des Datteln-Hamm-Kanal
  • 11_5384
    Datteln-Hamm-Kanal in Lünen Richtung Brücke Gahmener Straße. April 2017.
  • 11_5385
    Wasserwander-Rastplatz im "Preußenhafen" am Datteln-Hamm-Kanal, Lünen-Süd - erbaut 1924/1925 als Kohleumschlagsplatz für die Zechen Preußen in Horstmar und Gneisenau in Dortmund-Derne, heute touristisch genutzt in Verbindung mit dem benachbarten Seepark Lünen und dem Rad-Wander-Weg "Gneisenau-Trasse" entlang der einstigen Zechenbahn. April 2016.
  • 11_5386
    Der "Preußenhafen" am Datteln-Hamm-Kanal, Lünen Höhe Bebelstraße - erbaut 1924/1925 als Kohleumschlagsplatz für die Zechen Preußen in Horstmar und Gneisenau in Dortmund-Derne, heute touristisch genutzt als Wasserwanderrastplatz und Rad-Wander-Weg "Gneisenau-Trasse" entlang der einstigen Zechenbahn. April 2016.
  • 11_5387
    Im "Preußenhafen" am Datteln-Hamm-Kanal, Lünen Höhe Bebelstraße - erbaut 1924/1925 als Kohleumschlagsplatz für die Zechen Preußen in Horstmar und Gneisenau in Dortmund-Derne, heute touristisch genutzt als Wasserwanderrastplatz und Rad-Wander-Weg "Gneisenau-Trasse" entlang der einstigen Zechenbahn. Im Bild: Stillgelegter Wippdrehkran ("Mohr-Kran"), 1962 erbaut von der Maschinenfabrik Mohr & Federhaff. April 2016.
  • 11_5388
    Im Preußenhafen am Datteln-Hamm-Kanal, Lünen Höhe Bebelstraße - erbaut 1924/1925 als Kohleumschlagsplatz für die Zechen Preußen in Horstmar und Gneisenau in Dortmund-Derne, heute touristisch genutzt als Wasserwanderrastplatz (Bildmitte) und Rad-Wander-Weg "Gneisenau-Trasse" entlang der einstigen Zechenbahn. Landmarke im Hintergrund: Stillgelegter Wippdrehkran ("Mohr-Kran"), 1962 erbaut von der Maschinenfabrik Mohr & Federhaff. April 2016.
  • 11_5389
    Im Preußenhafen am Datteln-Hamm-Kanal, Lünen Höhe Bebelstraße - erbaut 1924/1925 als Kohleumschlagsplatz für die Zechen Preußen in Horstmar und Gneisenau in Dortmund-Derne, heute touristisch genutzt als Wasserwanderrastplatz (links) und Rad-Wander-Weg "Gneisenau-Trasse" entlang der einstigen Zechenbahn. April 2016.
  • 11_5812
    Kraftwerkslandschaft mit Datteln-Hamm-Kanal bei Lünen, fotografiert Neujahr 2020 aus einem Motorflugzeug. Bildrand links: 2018 stillgelegtes Kraftwerk Lünen [vermutet]. Obere Bildhälfte: Trianel Kohlekraftwerk Lünen-Stummhafen.
  • 11_5813
    Trianel Kohlekraftwerk Lünen-Stummhafen (obere Bildhälfte) am Datteln-Hamm-Kanal bei Lünen, fotografiert Neujahr 2020 aus einem Motorflugzeug.
  • 11_5814
    Datteln-Hamm-Kanal bei Lünen mit Trianel Kohlekraftwerk Lünen-Stummhafen (Bildrand rechts), fotografiert Neujahr 2020 aus einem Motorflugzeug.
  • 110_343
    Waltrop-Brockenscheidt, Datteln-Hamm-Kanal
  • 110_434
    Gersteinwerk der RWE Power AG an der Lippe bei Werne-Stockum (Kombinationskraftwerk Steinkohle/Erdgas), benannt nach dem Bochumer Landrat Karl Gerstein (1864-1924), Förderer der Elektrifizierung und des Kraftwerkbaus im Ruhrgebiet. Links: Lippemäander und Datteln-Hamm-Kanal.Ansicht im Juli 1990.
  • 110_435
    Gersteinwerk der RWE Power AG an der Lippe bei Werne-Stockum (Kombinationskraftwerk Steinkohle/Erdgas), benannt nach dem Bochumer Landrat Karl Gerstein (1864-1924), Förderer der Elektrifizierung und des Kraftwerkbaus im Ruhrgebiet. Im Vordergrund: Lippemäander und Datteln-Hamm-Kanal. Ansicht im Oktober 1989.
  • 110_439
    Bergkamen, Stadtporträt mit Gemeinschaftskraftwerk Bergkamen, von RWE Power und STEAG gemeinsam betriebenes Steinkohlenkraftwerk, Datteln-Hamm-Kanal
  • 110_440
    Lünen-Brambauer, Technologiezentrum LÜNTEC, Datteln-Hamm-Kanal
  • 110_441
    Lünen-Horstmar, Seepark Lünen, Parklandschaft auf der ehemaligen Zeche Preussen.
  • 110_442
    Lünen, Stadtzentrum mit Datteln-Hamm-Kanal
  • 17_87
    Hamm vor 1945: Blick vom Pauluskirchturm Richtung Lippe und Datteln-Hamm-Kanal. Vorn: Stadthauskarree mit Partie des Gymnasiums (Anschnitt dahinter). Weißes Gebäude rechts: Waisenhaus Friedrich-Wilhelm-Stift. Undatiert.
  • 17_240
    Stadthafen Hamm: Phoenix-Werke / Abteilung Westfälische Union am Datteln-Hamm-Kanal. Postkarte, undatiert, um 1920 [?]
  • 17_241
    Stadthafen Hamm: Frachtkai der Spedition "Münsterschen Schiffahrts- und Lagerhaus Aktien-Gesellschaft" am Datteln-Hamm-Kanal. Postkarte, undatiert, um 1920 [?]
  • 17_242
    Stadthafen Hamm: Sägewerk (?) mit Holzlager und Verladekai am Datteln-Hamm-Kanal. Im Hintergrund Mitte: Ölmühle Brökelmann (später Broelio Öl-Produktion). Undatiert.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...