Wildpferd


  • 05_1588
    Wildwest-Show auf dem traditionellen Wildpferdefang im Merfelder Bruch, undatiert, um 1970
  • 05_1589
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Eintrieb der Herde in das Wildbahnstadion, undatiert, um 1970
  • 05_1590
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Zusammengetriebene Herde im Wildbahnstadion, undatiert, um 1970
  • 05_1591
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Herde im Wildbahnstadion, 1970
  • 05_1592
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Aussortieren der Jährlinge, 1970
  • 05_1593
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Aussortieren der Jährlinge, 1970
  • 05_1594
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Fänger mit Jährling, 1957
  • 05_1595
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Aussortieren der Jährlinge, 1957
  • 05_1596
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Aussortieren der Jährlinge, 1957
  • 05_1597
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Herde im Wildbahnstadion, 1970
  • 05_1598
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Herde im Wildbahnstadion, 1970
  • 05_1599
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Zusammentrieb der Hengste im Wildbahnstadion, 1970
  • 05_1617
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Teil der Herde im Wildbanstadion, 1957
  • 05_1618
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Fänger mit Jährling, 1957
  • 05_1619
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Begutachten eines Jährlings, 1957
  • 05_1620
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch: Begutachten eines Jährlings, 1957
  • 08_518
    Jährlicher Wildpferdefang im Merfelder Bruch, 1919: Eintreiben der Herde, Wildpferde im Gatter (vor dem Fangen).
  • 08_519
    Traditioneller Wildpferdefang im Merfelder Bruch, 1921: Jährlinge vor der Versteigerung
  • 08_522
    Schaulustige auf dem jährlichen Wildpferdefang im Merfelder Bruch, 1925
  • 08_523
    Jährlicher Wildpferdefang im Merfelder Bruch, 1926: Käufer mit Pony
  • 08_524
    Jährlicher Wildpferdefang im Merfelder Bruch, 1926: Eintreiben der Herde und Fangen der einjährigen Hengste
  • 11_2974
    Tagesanbruch im Merfelder Bruch: Die Dülmener Wildpferde - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - verlassen ihre Schlafplätze im Wald dieses 350 Hektar großen Wildpferdereservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2975
    Tagesanbruch im Merfelder Bruch: Die Dülmener Wildpferde - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - verlassen ihre Schlafplätze im Wald dieses 350 Hektar großen Wildpferdereservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2976
    Tagesanbruch im Merfelder Bruch, 350 Hektar großes Naturschutzgebiet und Reservat für rd. 400 Dülmener Wildpferde (Besitz des Herzogs von Croy) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2977
    Tagesanbruch im Merfelder Bruch, 350 Hektar großes Naturschutzgebiet und Reservat für rd. 400 Dülmener Wildpferde (Besitz des Herzogs von Croy) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2978
    Tagesanbruch im Merfelder Bruch, 350 Hektar großes Naturschutzgebiet und Reservat für rd. 400 Dülmener Wildpferde (Besitz des Herzogs von Croy) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2979
    Tagesanbruch im Merfelder Bruch: Die Dülmener Wildpferde - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - verlassen ihre Schlafplätze im Wald dieses 350 Hektar großen Wildpferdereservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2980
    Tagesanbruch im Merfelder Bruch: Die Dülmener Wildpferde - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - verlassen ihre Schlafplätze im Wald dieses 350 Hektar großen Wildpferdereservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2981
    Morgennebel im Merfelder Bruch: Die Dülmener Wildpferde - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2982
    Morgennebel im Merfelder Bruch: Die Dülmener Wildpferde - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2983
    Morgennebel im Merfelder Bruch: Die Dülmener Wildpferde - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2984
    Sonnenaufgang im Merfelder Bruch: Die "Dülmener Wildpferde" - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2985
    Tagesanbruch im Merfelder Bruch, 350 Hektar großes Naturschutzgebiet und Reservat für rd. 400 Dülmener Wildpferde (Besitz des Herzogs von Croy) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2986
    Morgennebel im Merfelder Bruch: Die Dülmener Wildpferde - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2987
    Sonnenaufgang im Merfelder Bruch: Die "Dülmener Wildpferde" - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2988
    Dülmener Wildpferde aus einer Herde von 400 Tieren (im Besitz des Herzogs von Croy) auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates im Merfelder Bruch (Naturschutzgebiet)
  • 11_2989
    Morgennebel im Merfelder Bruch: Die Dülmener Wildpferde - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei Dülmen
  • 11_2990
    Dülmener Wildpferde aus einer Herde von 400 Tieren (im Besitz des Herzogs von Croy) auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates im Merfelder Bruch (Naturschutzgebiet)
  • 11_2991
    Dülmener Wildpferde aus einer Herde von 400 Tieren (im Besitz des Herzogs von Croy) auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates im Merfelder Bruch (Naturschutzgebiet)
  • 11_2992
    Dülmener Wildpferde aus einer Herde von 400 Tieren (im Besitz des Herzogs von Croy) auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates im Merfelder Bruch (Naturschutzgebiet)
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...