Jungenporträt


  • 01_4976
    Paul von Hindenburg: Als ca. 12-jähriger Kadett in der Kadettenschule Wahlstatt bei Liegnitz (poln. Legnica), ca. 1859
  • 01_4978
    Paul von Hindenburg: Als 17-jähriger Selektaner im Kadettenkorps (Aufnahmedatum 1865)
  • 02_28
    Der junge Hermann Hüffer (1830-1905), Daguerreotypie
  • 02_30
    Franz Hüffer (1845-1889), Daguerreotypie
  • 02_91
    Heinrich Mestemacher (1843-1931) aus Versmold, Daguerreotypie
  • 02_114
    Emil Hasselkus (1842-189?), Ambrotypie
  • 02_117
    Rudolf August Lerche, Daguerreotypie
  • 02_218
    Heinrich und Werner Moldeck von Arneberg, Daguerreotypie
  • 02_273
    Söhne des Max Geisberg, Kunsthistoriker und Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_325
    Friedrich Hundt, Familie: Der spätere Schwiegersohn Bernhard Schellen im Kindesalter, ab 1861 verheiratet mit Tochter Sophia Hundt, gestorben 1868, undatiert (Daguerreotypie)
  • 02_383
    Die Brüder Bernhard, Martinus und Pius Schellen, Urenkel des Münsteraner Fotopioniers Friedrich Hundt (1807-1887), Söhne des einzig überlebenden Nachkommen seiner Tochter Sofia Hundt (verh. Schellen), Enkel Tono Schellen, undatiert - wahrscheinlich im Garten ihres Elternhauses Schulstraße 26
  • 02_384
    Pius Schellen, Urenkel des Münsteraner Fotopioniers Friedrich Hundt (1807-1887), Sohn des einzig überlebenden Nachkommen seiner Tochter Sofia (verh. Schellen), Enkel Tono Schellen, undatiert - wahrscheinlich im Garten seines Elternhauses Schulstraße 26
  • 02_394
    Friedrich Hundt, Familie: Enkel Fritz (links), Sohn seiner Tochter Sophia (verh. Schellen), mit ? - evtl. einmontiert: Fritz einige Monate jünger - Atelieraufnahme, undatiert, 1860er Jahre (Carte-de-visite)
  • 02_397
    Jungenporträt, Atelieraufnahme, coloriert, undatiert
  • 02_448
    Der junge Ignatz Freiherr von Landsberg-Velen und Steinfurt (1830-1915), erstgeborener Sohn des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), Erbe von Schloss Steinfurt, Drensteinfurt, Kreis Warendorf - 1858 bis 1875 Landrat von Lüdinghausen, ab 1863 verheiratet mit Prinzessin Bertha von Croy - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • 02_450
    Der junge Hugo Freiherr von Landsberg-Velen und Steinfurt (1832-1901), zweitgeborener Sohn des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889) - später hoher Verwaltungsbeamter und Herr auf Gut Amelsbüren bei Münster, unverheiratet - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • 02_451
    Hugo Freiherr von Landsberg-Velen und Steinfurt (1832-1901), zweitgeborener Sohn des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889) - hoher Verwaltungsbeamter und Herr auf Gut Amelsbüren bei Münster, unverheiratet - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • 02_452
    Maximilian Freiherr von Landsberg-Velen und Steinfurt, geb. 1833 als dritter Sohn des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), Offizier der österreichischen Armee, 1863 im Mannöver erschlagen - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • 02_453
    Ludowika (Luise) Freiin von Landsberg-Velen und Steinfurt, geb. 1835 als viertes von sechs Kindern und einzige Tochter des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), verheiratet mit Prinz Alexander zu Solms-Braunfels 1863-1867, gest. 1894 - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • 02_454
    Ludowika (Luise) Freiin von Landsberg-Velen und Steinfurt, geb. 1835 als viertes von sechs Kindern und einzige Tochter des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), verheiratet mit Prinz Alexander zu Solms-Braunfels 1863-1867, gest. 1894 - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • 03_2969
    Zwei Jungen im Sonntagsanzug, um 1910
  • 03_2996
    Junge im Sonntagsanzug, Fotoatelier  Artistique, Antwerpen, um 1880
  • 03_3603
    Soldat Kaspar Reinold, Sohn der Familie Heinrich Reinold aus Unna-Hemmerde, Westfalen, auf einer Feldpostkarte im Januar 1917
  • 03_3605
    Kaufmann Kaspar Reinold, Sohn der Familie Heinrich Reinold aus Unna-Hemmerde, Atelieraufnahme, undatiert, um 1918?
  • 03_3623
    Luise Reinold (13.12.1914 - 18.12.2005), Tochter des Kaufmanns Heinrich Reinold aus Unna-Hemmerde, später verheiratete Hornkamp, undatiert
  • 06_30
    Ausflug der Raesfelder Schüler der Borkener Rektoratsschule nach Burlo
  • 06_117
    Junge hinter einer Korngarbe
  • 06_119
    Sohn des Bauern Anton Fasselt, Brünen-Havelich, in einem Rübenfeld
  • 06_123
    Junge mit Flugzeugmodell
  • 06_152
    Kommunionkind Willi Stenkamp
  • 06_178
    Familie des Bäckers Stenert, Kind mit Schiffchen
  • 06_492
    Ludwig Brunsbach und ein Freund
  • 06_498
    Jungvolk-Junge Ebbert
  • 06_538
    Kinder der Familie Brunsbach, Dorstener Straße, vor einem Stapel "Möppels"
  • 06_629
    Bernd Cluse, Dorf
  • 06_645
    Raesfelder Hitlerjunge Franz Beyer
  • 06_646
    Raesfelder Hitlerjunge Kurt Jacob in der Winteruniform der Hitlerjungend
  • 06_650
    Hitlerjunge Franz Gudel
  • 06_651
    Hitlerjunge Johannes Nienhaus
  • 06_697
    Hitlerjunge Alfons Potthoff
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...