Fotogewerbe


  • 02_4
    Werbeannonce des Fotografen Friedrich Hundt vom 11.8.1842 im Westfälischen Merkur, Münster
  • 02_6
    Werbeannonce für das "Atelier für Photographie" von Ludwig Dolle im Iserlohner Wochenblatt vom 20.10.1853
  • 02_7
    Werbeannonce für das Fotoatelier von Ewell & Comp. im Deutschen Bürgerblatt, Siegen, vom 26.04.1844
  • 02_98
    Die Ausrüstung eines Daguerreotypisten Holzschnitt von I. Thierry (1847)
  • 02_99
    Die Daguerreotypomanie: Lithografie von Théodore Maurisset (1839)
  • 02_100
    Der Fotograf als Konkurrent des Malers, Zeichnung von Theodor Hosemann (1843), Deutsches Museum, München
  • 02_101
    Neues Verfahren zur Erzielung einer graziösen Haltung: Lithografie von Honorè Daumier, 1856
  • 02_256
    Werbeannonce von H. Jacobi in: "Der Freimüthige auf der Haar", Mai 1850
  • 02_257
    Werbeannonce des Fotografen C.J. Ophoven aus Lippstadt, Juni 1856
  • 02_411
    Werbeannonce des Münsteraner Fotografen Friedrich Hundt (1807-1887) für "die Ausführung von Lichtbildern (Daguerotypien, Photographieen) ... während jedes Tages, ohne Ausnahme irgendwelcher Witterung ..." in seinem Atelier Kreuzstraße 97 (später Kreuzstraße 42)
  • 02_412
    Werbeannonce des Münsteraner Fotografen Friedrich Hundt (1807-1887) für "Portraits nach Daguerr'scher Manier" in seinem Atelier Kreuzstraße 97 (später Kreuzstraße 42), undatiert, vor 1840
  • 02_413
    Atelierwerbung des Münsteraner Fotografen Friedrich Hundt (1807-1887) auf der Rückseite von Papierfotografien, undatiert, vor 1840, da Adresse noch Kreuzstraße 96 (ab 1840 Kreuzstraße 42)
  • 02_414
    Atelierwerbung des Münsteraner Fotografen Friedrich Hundt (1807-1887) auf der Rückseite einer Papierfotografie, undatiert, vor 1840, da Adresse noch Kreuzstraße 96 (ab 1840 Kreuzstraße 42)
  • 02_415
    Sonnenfotografie des amerikanischen Astronomen Lewis M. Rutherford, als Druckvorlage vom originalen Glasnegativ erstellt 1871 vom Münsteraner Fotopionier Friedrich Hundt
  • 02_416
    Sonnenfotografien des amerikanischen Astronomen Lewis M. Rutherford, als Druckvorlage vom originalen Glasnegativ erstellt 1871 vom Münsteraner Fotopionier Friedrich Hundt
  • 02_417
    "Specialität Architektur und Landschaft": Werbung des Münsteraner Fotoateliers Friedrich Hundt Nachfolger - Gebr. Bernhard und Hermann Hülswitt, Inhaber 1885-1896, Kreuzstraße 42, undatiert, um 1890?
  • 02_418
    Atelierwerbung für das "Photographisch Artistische Institut" Friedrich Hundt Nachfolger - Gebr. Bernhard und Hermann Hülswitt", Inhaber 1885-1896, Kreuzstraße 42, Münster - undatiert, um 1896?
  • 02_420
    Werbeannonce des Münsteraner Fotoateliers Friedrich Hundt Nachfolger - Wilhelm Roth, Inhaber 1896-1915 (zuvor Gebr. Hülswitt 1885-1896), Kreuzstraße 42, undatiert
  • 03_2994
    Mädchen im Matrosenkleid, Fotoatelier M. H. Ladde, Amsterdam, um 1900
  • 03_2995
    Mädchen im Festtagskleid, Fotoatelier J. Dupont, Antwerpen, um 1880
  • 03_2996
    Junge im Sonntagsanzug, Fotoatelier  Artistique, Antwerpen, um 1880
  • 03_2997
    Zwillingsschwestern, Kinderporträt, Atelierfotografie um 1900
  • 03_3564
    Albert Renger-Patzsch (1897-1966), bedeutender Fotograf und Vertreter der Neuen Sachlichkeit, fotografiert von dem Soester Lehrer und renommierten Amateurfilmer Kurt Schaumann (1909-1970) im Arnsberger Wald
  • 05_1293
    Landesfrauenklinik Bochum: Fotodokumentation der Schwesternarbeit
  • 06_1433
    Fotoatelier Ignaz Böckenhoff
  • 10_7057
    Sicherung historischer Bildsammlungen durch das LWL-Medienzentrum für Westfalen, Münster: 
Blick in das Kellermagazin des stillgelegten Fotoateliers Viegener, Hamm, vor der Überführung des Nachlasses aus 80.000 Fotoglasplatten (hier in Teilansicht) in das Bildarchiv nach Münster. September 2000.
  • 10_7058
    Sicherung historischer Bildsammlungen durch das LWL-Medienzentrum für Westfalen, Münster: 
Blick in das Kellermagazin des stillgelegten Fotoateliers Viegener, Hamm, vor der Überführung des Nachlasses aus 80.000 Fotoglasplatten (hier in Teilansicht) in das Bildarchiv nach Münster. September 2000.
  • 10_7059
    Sicherung historischer Bildsammlungen durch das LWL-Medienzentrum für Westfalen, Münster: 
Blick in das Kellermagazin des stillgelegten Fotoateliers Viegener, Hamm, vor der Überführung des Nachlasses aus 80.000 Fotoglasplatten (hier in Teilansicht) in das Bildarchiv nach Münster. September 2000.
  • 10_7060
    Sicherung historischer Bildsammlungen durch das LWL-Medienzentrum für Westfalen, Münster: Blick in das Kellermagazin des stillgelegten Fotoateliers Viegener, Hamm, vor der Überführung des Nachlasses in das Bildarchiv nach Münster. September 2000. Hier: Verpacken der ersten Fotoglasplatten. September 2015.
  • 10_9754
    Photohaus Hermann Greve am Drubbel 3 mit Frau Greve, Tochter des Gründers, Geschäftseröffnung 1907, Schließung zum 100-jährigen Jubiläum 2007
  • 10_9756
    Photohaus Hermann Greve am Drubbel 3, Geschäftseröffnung 1907, Schließung zum 100-jährigen Jubiläum 2007
  • 10_9973
    LWL-Azubi Berenika Oblonczyk, Ausbildung zur Fotografin im LWL-Medienzentrum für Westfalen
  • 10_9974
    Ausbildung im LWL-Medienzentrum für Westfalen: Hanna Neander, angehende Fotografin
  • 10_9975
    Ausbildung im LWL-Medienzentrum für Westfalen: Hanna Neander, angehende Fotografin
  • 10_10930
    Stephan Sagurna, Fotograf im LWL-Medienzentrum für Westfalen, während einer Dokumentation der Museen des Landschaftsverandes Westfalen-Lippe - hier im Textilmuseum Bocholt
  • 10_11094
    Marienkirche, Bochum, erbaut 1868-72, Architekt Gerhard August Fischer, nach Beschädigung im Zweiten Weltkrieg ab 1951 wieder aufgebaut, 2002 profaniert, seit 2007 Trainingsstätte für jugendliche Artisten und Straßensportler (Club "Urbanatix") - vorn: Fotograf Stephan Sagurna
  • 10_12003
    LWL-Fotografin Greta Schüttemeyer an der Fachkamera: Aufnahme der Sonnenuhr aus 24 Stahlsäulen auf der rekultivierten Halde Schwerin, Castrop-Rauxel. Installation des ortsansässigen Künstlers Jan Bormann auf der einstigen Bergehalde von Zeche Graf Schwerin (1967 stillgelegt). In den 1980/1990er Jahren zum Landschaftsbauwerk umgestaltet, mit 133 Metern die höchste Ergebung der Stadt.
  • 10_12012
    LWL-Fotografin Greta Schüttemeyer an der Fachkamera: Aufnahme der Sonnenuhr aus 24 Stahlsäulen auf der rekultivierten Halde Schwerin, Castrop-Rauxel. Installation des ortsansässigen Künstlers Jan Bormann auf der einstigen Bergehalde von Zeche Graf Schwerin (1967 stillgelegt). In den 1980/1990er Jahren zum Landschaftsbauwerk umgestaltet, mit 133 Metern die höchste Ergebung der Stadt.
  • 11_1113
    Hubschrauber mit LWL-Fotografin Greta Schüttemeyer in der "Energiehalle" der Deutschen Arbeitsschutzausstellung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, eröffnet 1993 - Museum und Veranstaltungsort zum Thema Arbeitswelten, Friedrich-Henkel-Weg
  • 11_1136
    Filmproduktion im LWL-Medienzentrum für Westfalen: Kameramann Thomas Moormann und Auszubildende bei der Vorbereitung von Aufnahmen für den Film "Veni, Vidi... und tschüss?" (2009) im Römermuseum Haltern
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...