Ehrenmal


  • 05_1749
    Militärisches Ehrenmal im Stadtgarten
  • 10_6410
    Emspartie mit Brücke am Ehrenhain
  • 10_10437
    Musikschule Warendorf, Freckenhorster Straße - ehemaliges preußisches Lehrerseminar, 1928-1974 Sitz des Gymnasium Laurentianum, eine der ältesten Schulen im deutschsprachigen Raum, gegr. als Lateinschule 1329 oder früher, 1675 Ausbau zum Vollgymnasium durch den Franziskanerorden
  • 10_11426
    Zeche Monopol, Bergkamen: Ehrenmal für 405 Todesopfer einer Schlagwetterexplosion im Schacht Grimberg 3/4 am 20. Februar 1946 - darunter 370 nie gefundene und unter Tage verbliebene Bergleute
  • 10_13236
    Münster, Schlossplatz, 1923: Militärparade anlässlich der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Aufstellung im Park des Fürstbischöflichen Schlosses, Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13237
    Münster, Schlossplatz, 1923: Militärparade anlässlich der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Aufstellung im Park des Fürstbischöflichen Schlosses, Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13238
    Münster, Schlossplatz, 1923: Veteranenaufstellung zum Festzug anlässlich der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Aufstellung im Park des Fürstbischöflichen Schlosses, Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13239
    Münster, Schlossplatz, 1923: Veteranenaufstellung zum Festzug anlässlich der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Aufstellung im Park des Fürstbischöflichen Schlosses, Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13240
    Münster, Schlossplatz, 1923: Veteranenaufstellung zum Festzug anlässlich der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Aufstellung im Park des Fürstbischöflichen Schlosses, Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13241
    Münster, Schlossplatz, 1923: Veteranenaufstellung zum Festzug anlässlich der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Aufstellung im Park des Fürstbischöflichen Schlosses, Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13242
    Münster, Schlossplatz, 1923: Veteranenaufstellung zum Festzug anlässlich der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Aufstellung im Park des Fürstbischöflichen Schlosses, Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13243
    Münster, Schlossplatz, 1923: Aufstellung zum Festzug anlässlich der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Aufstellung im Park des Fürstbischöflichen Schlosses, Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13244
    Münster, Schlossplatz, 1923: Aufstellung zum Festzug anlässlich der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Aufstellung im Park des Fürstbischöflichen Schlosses, Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13245
    Münster, Schlossplatz, 1923: Aufstellung zum Festzug anlässlich der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Aufstellung im Park des Fürstbischöflichen Schlosses, Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13246
    Münster, Schlossplatz, 1923: Festzug anlässlich der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Aufstellung im Park des Fürstbischöflichen Schlosses, Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13247
    Münster, Schlossplatz, 1923: Festzug anlässlich der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Aufstellung im Park des Fürstbischöflichen Schlosses, Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13248
    Münster, Schlosspark, 1923: Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein mit Reliefdarstellung von in den Krieg ziehenden, kämpfenden und heimkehrenden Soldaten, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior). Weitere Inschrift: "Es starben für unser Vaterland 23 Offiziere, 45 Unteroffiziere, 172 Mannschaften" auf den Schlachtfeldern 1914 – 1918: "Longwy, Dannevoux, Moteaucon, Argonnen, Verdun, Somme, Arras, Champagne, St. Quentin, Combles, Albert".
  • 10_13249
    Münster, Schlosspark, 1923: Festakt zur Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13250
    Münster, Schlosspark, 1923: Festakt zur Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13251
    Münster, Schlosspark, 1923: Ehrenformation zur Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13252
    Münster, Schlosspark, 1923: Festakt zur Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13253
    Münster, Schlosspark, 1923: Festpredig zur Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13254
    Münster, Schlosspark, 1923: Festpredig zur Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13255
    Münster, Schlosspark, 1923: Festredner (nicht benannt) während des Festaktes zur Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13256
    Münster, Schlosspark, 1923: Festredner (nicht benannt) während des Festaktes zur Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13257
    Münster, am Schloss, 1923: Festzug nach der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69 im Schlosspark, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13258
    Münster, am Schloss, 1923: Festzug nach der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69 im Schlosspark, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13259
    Münster, am Schloss, 1923: Festzug nach der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69 im Schlosspark, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13260
    Münster, am Schloss, 1923: Festzug nach der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69 im Schlosspark, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13261
    Münster, am Schloss, 1923: Festzug nach der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69 im Schlosspark, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13262
    Münster, am Schloss, 1923: Festzug nach der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69 im Schlosspark, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13263
    Münster, am Schloss, 1923: Festzug nach der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69 im Schlosspark, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13264
    Münster, am Schloss, 1923: Festzug nach der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69 im Schlosspark, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13265
    Münster, am Schloss, 1923: Festzug nach der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69 im Schlosspark, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 10_13266
    Münster, Schlossplatz, 1923: Festzug nach der Einweihung eines Gefallenendenkmals zu Ehren des königlich preußischen 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69 im Schlosspark, stationiert 1899-1918 in St. Avold, Lothringen. Lothringer Kreuz aus Stein, gestaltet von Wilhelm Wucherpfennig und Albert Mazzotti (senior).
  • 11_3000
    "Die Heimat dankt ihren Toten" - Gedächtnisstätte für die Toten beider Weltkriege "Am alten Kirchplatz" im ehemaligen Dorfzentrum von Bottrop-Kirchhellen, 2012. Bis 1917 Standort der katholischen St. Johannes-Kirche, durch Brand zerstört. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_50.
  • 11_3001
    "Die Heimat dankt ihren Toten" - Gedächtnisstätte für die Toten beider Weltkriege "Am alten Kirchplatz" im ehemaligen Dorfzentrum von Bottrop-Kirchhellen, 2012. Bis 1917 Standort der katholischen St. Johannes-Kirche, durch Brand zerstört. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_50.
  • 12_381
    Wormbach, Ehrenmal für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten aus Wormbach und Umgebung, 1938 [identisch 12_464]
  • 12_382
    Wormbach, Ehrenmal (Detail) für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten aus Wormbach und Umgebung, 1938 [identisch 12_465]
  • 12_421
    Schlageter-Denkmal auf dem Wilzenberg bei Schmallenberg-Oberkirchen, Juli 1934 - Albert Leo Schlageter (1894–1923), deutscher Freikorpskämpfer
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...