Slg. Weber

Slg. Weber
  • Motive

    Dorfleben in der Gemeinde Nottuln, Westmünsterland: Höfe und Werkstätten der Dorfbewohner, kirchliche Feste, Begräbnisse, Hochzeiten, Schützenfeste, Jubiläen und Einweihungen

  • Entstehungszeitraum

    1940er Jahre

  • Umfang

    rd. 750 Motive, zum Teil in stereoskopischer Darstellung

  • Bedeutung

    Der Amateurfotograf Johannes Weber (1904-1974), in seiner Wahlheimat Nottuln tätig als Prokurist in einer Strumpffabrik, fotografierte das Dorf, die Dorfbewohner bei ihren Alltagsverrichtungen oder in der "Porträtecke" seines Wohnzimmern sowie das gesellschaftliche Leben im Ort. 

    Zu dieser Sammlung erschien die Publikation "Dorfleben in den Nachkriegsjahren - Nottuln 1946-1955"


  • 09_1
    Das Münsterländer Dorf Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus um 1920, Postkartenfotografie, Verlag J. H. Niemann, Nottuln (Übergabe Stadtarchiv Nottuln, Beigabe zur Sammlung Weber)
  • 09_2
    Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, Ansicht aus Richtung Potthof, um 1947
  • 09_3
    Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, Ansicht aus Richtung Potthof, um 1947
  • 09_4
    Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, Ansicht aus Richtung Potthof, um 1947
  • 09_5
    Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, Ansicht aus Richtung Potthof, um 1947
  • 09_7
    Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus um 1947, Ansicht aus Richtung Potthof, Stereoskopie
  • 09_9
    Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, Ansicht aus Richtung Potthof, um 1947
  • 09_10
    Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, Ansicht aus Richtung Potthof, um 1947
  • 09_15
    Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus um 1947, Ansicht aus Richtung Potthof, Stereoskopie
  • 09_17
    Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus um 1947, Ansicht aus Richtung Potthof, Stereoskopie
  • 09_18
    Dorfrand Nottuln, Weg zur Kreithecke mit Blick Richtung Pfarrkirche St. Martinus - vorn: Sohn des Amateurfotografen Johannes Weber, Stereoskopie, um 1947
  • 09_19
    Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, Ansicht aus Richtung Twiaelf-Lampen-Hok, um 1947
  • 09_20
    Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, Ansicht aus Richtung Twiaelf-Lampen-Hok, um 1947
  • 09_21
    Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, Ansicht aus Richtung Twiaelf-Lampen-Hok, um 1947
  • 09_22
    Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, Ansicht aus Richtung Twiaelf-Lampen-Hok, um 1947
  • 09_24
    Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, Ansicht aus Richtung Twiaelf-Lampen-Hok, um 1947, Stereoskopie
  • 09_27
    Nottuln, "Kurze Straße" mit Pfarrkirche St. Martinus, um 1947
  • 09_28
    Nottuln, Kirchplatz St. Martinus, um 1947: Gasthaus und Blaufärberei Wilhelm Kentrup - gegründet in der ersten Hälfte des 19. Jh., älteste Blaudruckerei Westfalens
  • 09_29
    Nottuln, Kirchplatz St. Martinus mit Gasthaus Havixbeck, Stereoskopie, um 1947
  • 09_30
    Ortskern von Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, um 1947 [Angabe Manfred Weber: Blick auf St. Martinus ehemalig Kottenstedte / ERPA]
  • 09_31
    Ortskern von Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, um 1947 [Angabe Manfred Weber: Blick auf St. Martinus ehemalig Kottenstedte / ERPA]
  • 09_32
    Ortskern von Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, um 1947 [Angabe Manfred Weber: Blick auf St. Martinus ehemalig Kottenstedte / ERPA]
  • 09_34
    Ortskern von Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus, um 1947 [Angabe Manfred Weber: Blick auf St. Martinus ehemalig Kottenstedte / ERPA]
  • 09_35
    Ortskern von Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus und "Bekeneckers Garten", um 1947
  • 09_36
    Ortskern von Nottuln mit Pfarrkirche St. Martinus und "Bekeneckers Garten", um 1947
  • 09_38
    Nottuln, Pfarrkirche St. Martinus aus Richtung Kastanienplatz, um 1947, Stereoskopie
  • 09_39
    Nottuln, Ortskern mit Burgstraße und Pfarrkirche St. Martinus, um 1947
  • 09_41
    Nottuln, Ortskern mit Burgstraße und Pfarrkirche St. Martinus, um 1947
  • 09_42
    Nottuln, Ortskern mit Burgstraße und Pfarrkirche St. Martinus, um 1947
  • 09_43
    Nottuln, Fachwerkhäuser an der Burgstraße, um 1947
  • 09_44
    Nottuln, Blick in die Burgstraße, undatiert, um 1947?
  • 09_45
    Nottuln, Haus Kaup (vorn) und Haus Fels in der Burgstraße, undatiert, um 1947?
  • 09_46
    Nottuln, Haus Kaup in der Burgstraße, undatiert, um 1947?
  • 09_47
    Nottuln, Haus Fels in der Burgstraße, undatiert, um 1947?
  • 09_48
    Nottuln, Haus Hidding (rechts) in der Burgstraße, undatiert, um 1947?
  • 09_50
    Nottuln, Haus Vieth in der Burgstraße, undatiert, um 1947?
  • 09_51
    Nottuln, Haus Hidding in der Burgstraße, undatiert, um 1947?
  • 09_52
    Nottuln, Blick in die Burgstraße, undatiert, um 1947?
  • 09_53
    Nottuln, Burgstraße - links: Schmiedemeister Backenecker und Malermeister Borgert, undatiert
  • 09_54
    Alte Amtmannei in Nottuln, um 1947
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...