Slg. Hamschmidt

Slg. Hamschmidt
  • Motive

    Straßenzüge in Delbrück und Hövelhof, Kirchen, Wohn- und Geschäftshäuser, Bauernhäuser, Scheunen, Flurkapellen, Delbrücker Kreuztracht, Delbrücker Frauentrachten

  • Entstehungszeitraum

    1950er Jahre

  • Umfang

    146 Motive

  • Bedeutung

    Stadtporträt Delbrücks (Delbrücker Land, Kreis Paderborn): Detaillierte Bestandsaufnahme der Straßenzüge und Gebäude einschließlich einer namentlichen Zuweisung der Wohn- und Geschäftshäuser zu ihren jeweiligen Bewohnerfamilien und Geschäftsinhabern in den 1950er Jahren

Delbrück-Ortsrand 1952: Streuobstwiese mit Blick auf den Kirchturm von St. Johannes Baptist.
05_11492
Delbrück-Ortsrand um 1952: Feldflur mit Blick auf den Kirchturm von St. Johannes Baptist. Rechts: St. Josef-Krankenhaus, Lange Straße - eine Einrichtung der Valepage-Stiftung. [Valepage: Westfälisches Adelsgeschlecht]
05_11493
Delbrück-Ortsrand um 1952: Graf-Sporck-Straße (unbefestigt) Richtung Alter Markt. Bildmitte: Kirchturm von St. Johannes Baptist, links Haus Köller, rechts Häuser Eblenkamp und Westerhorstmann.
05_11494
Delbrück-Ortszentrum um 1952: "Bahnhofstraße"? [Urheberangabe] Richtung Alter Markt/Thülecke mit Kirchturm von St. Johannes Baptist.
05_11495
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Wohngebäude an der "Kleinen Straße" (Paralle Lange Straße) Richtung Kirchplatz mit Kirchturm von St. Johannes Baptist.
05_11496
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Pastorat (links) mit angrenzendem Pastoratsacker (Wiemenkamp), Kirchturm von St. Johannes Baptist und Haus Dr. Schmidtmann (Bildmitte), später Heimathaus.
05_11497
Delbrück-Kirchplatz um 1952: Fachwerkhäuser im Kirchenrundling an der St. Johannes Baptist-Kirche (Westseite). Traufhäuser rechts: Haus Köster-Hüls (links) und Haus Meintrup, später Kiko. Am Baum vor Köster-Hüls: Der "Küsterstein", auf dem früher nach dem Hochamt Neuigkeiten verkündet wurden.
05_11498
Delbrück-Kirchplatz um 1952: Fachwerkhäuser im Kirchenrundling an der St. Johannes Baptist-Kirche (Westseite). Traufhäuser rechts: Haus Köster-Hüls (links) und Haus Meintrup, später Kiko. Am Baum vor Köster-Hüls: Der "Küsterstein", auf dem früher nach dem Hochamt Neuigkeiten verkündet wurden.
05_11499
Delbrück-Kirchplatz um 1952: Fachwerkhäuser im Kirchenrundling an der St. Johannes Baptist-Kirche (Westseite). Traufhäuser rechts: Haus Köster-Hüls (links) und Haus Meintrup, später Kiko. Am Baum vor Köster-Hüls: Der "Küsterstein", auf dem früher nach dem Hochamt Neuigkeiten verkündet wurden.
05_11500
Delbrück-Kirchplatz um 1952: Fachwerkhäuser im Kirchenrundling an der Kirche St. Johannes Baptist (Südost-Seite). V.l.n.r.: Alte Schule [Urheberangabe: bis 1823], Arztpraxis Dr. Schmidtmann in Hausnr. 10 (später Heimathaus), Mädchenschule (bis 1970).
05_11501
Delbrück-Kirchplatz um 1952: Fachwerkhäuser Kirchplatz 10-12 im Kirchenrundling an der St. Johannes Baptist-Kirche (Südost-Seite). Mitte: Mädchenschule (bis 1970), angeschnitten links: Arztpraxis Dr. Schmidtmann (später Heimathaus) mit Durchgang zum Pastorat.
05_11502
Delbrück-Kirchplatz um 1952: Geschäftshäuser im Kirchenrundling an der St. Johannes Baptist-Kirche (Nordseite). Links: Sparkasse des Amtes Delbrück, zuvor Standort der alten Jungenschule, davor des Rathauses des Delbrücker Landes.
05_11503
Delbrück-Kirchplatz um 1952: Haus Meintrup (Kirchplatz 1/Nordseite) am Durchgang "Am Hagedorn" zum alten Gerichtsplatz (Lange Straße).
05_11504
Delbrück-Kirchplatz um 1952: Porzellanwarengeschäft und Drogerie Peters im Kirchenrundling an der St. Johannes Baptist-Kirche (Nordseite).
05_11505
Delbrück-Kirchplatz um 1952: Geschäftshäuser im Kirchenrundling an der St. Johannes Baptist-Kirche (Ostseite). Hintergrund Bildmitte: Durchgang "Am Hagedorn" zum Gasthaus Franz Strunz (später "Gocken Deele") an der Langen Straße 4.
05_11506
Delbrück-Kirchplatz um 1952: Geschäftshäuser im Kirchenrundling an der St. Johannes Baptist-Kirche (Ostseite).
05_11507
Delbrück-Kirchplatz um 1952: Fachwerkhäuser im Kirchenrundling an der St. Johannes Baptist-Kirche (Ostseite). Angeschnitten rechts: Älteste Schule der Stadt, später Haus Otto Pache.
05_11508
Delbrück-Ortszentrum um 1951: Lange Straße (vorn) und Alter Markt, bis 1937 Wochenmarktplatz. V.l.n.r.: Gasthaus "Ottlips Lieschen" (Lange Straße 2), Haus Melcher und Haus Schnittker, Postamt (später Filiale der Volksbank OWL), Häuser Brenken und Menneken.
05_11509
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Lange Straße und Alter Markt mit Bäckerei Austerschmidt-Benslips, Alter Markt 10 (rechts).
05_11510
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Lange Straße und Alter Markt mit Bäckerei Austerschmidt-Benslips, Alter Markt 10 (rechts).
05_11511
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Lange Straße und Alter Markt mit Bäckerei Austerschmidt-Benslips, Alter Markt 10 (rechts).
05_11512
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Lange Straße und Alter Markt mit Bäckerei Austerschmidt-Benslips, Alter Markt 10 (rechts).
05_11513
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Alter Markt Höhe Höhe Lange Straße. V.l.n.r.: Haus Wessels, Gasthaus "Ottlips Lieschen" (Lange Straße 2) mit PKW, Haus Melcher und Haus Schnittker noch ohne Zwerchhaus (aufgesetzt 1955).
05_11514
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Lange Straße Höhe Alter Markt (Westseite) mit Gasthaus Franz Strunz, später „Gocken Deele" (angeschnitten vorn) und Gasthaus "Ottlips Lieschen (mit Erker), Lange Straße 4 und 2.
05_11515
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Geschäftshäuser in der Langen Straße Höhe Alter Markt. Rechts: Gasthäuser "Ottlips Lieschen" in Hausnr. 2 und Franz Strunz (später "Gocken Deele") in Hausnr. 4. Links: Amtssparkasse im 2. Haus und Geschäft Scheller & Wieden (Farben, Lacke, Tapeten) im 5. Haus. Links der Litfaßsäule: Wegweiser nach Wiedenbrück und Lippstadt. Die Achse Lange Straße - Thülecke - Oststraße fungierte seinerzeit als Bundesstraße B64 Richtung Paderborn und Münster. [Vgl. Bild Nr. 05_11524]
05_11516
Delbrück-Ortszentrum um 1952:  "Kleine Straße" (Paralle Lange Straße) Höhe Kirchplatz mit Kirchturm von St. Johannes Baptist, Haus Orning (links, später Walter) und "Boten Haus" (rechts, später Schlüter).
05_11517
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Valepagenstraße (zuvor Feldstraße, später Adolf-Kolping-Straße) südlich der Pfarrkirche St. Johannes Baptist - wegen ihrer zahlreichen Schneidereien auch "Lumpenstraße" genannt. Links: Durchgang zum Jugendheim.
05_11518
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Kirchstraße zur Pfarrkirche St. Johannes Baptist, Blick aus Richtung Oststraße. V.l.n.r.: Häuser Leiwesmeier, Pult, Große Kathöfer, Otto Pache, Küsterhaus und Lewerken.
05_11519
Delbrück-Ortszentrum, um 1899: Blick vom Kirchplatz St. Johannes Baptist durch die Kirchstraße Richtung Oststraße (Postkarte).
05_11520
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Geschäftshäuser in der Thülecke - Blick von der Oststraße Richtung Alter Markt. [Lt. Urheber befindet sich in der rechten Häuserzeile das Waisenhaus, Standort nicht benannt - vgl. Bild 05_11535 Oststraße]
05_11521
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Oststraße mit Gasthaus Appelkrug (vorn rechts), erbaut 1830. Blick Richtung Straße Thülecke.
05_11522
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Oststraße von Westen mit Hotel Balzer (vorn rechts) und Löwen-Apotheke (rechts 5. Haus mit Steintreppe). Links: Waisenhaus der Caspar Anton Lohmann'schen Waisenhausstiftung, gegründet 1871 in Verfügung des 1868 gestorbenen Kaufmanns Lohmann und seit 1971 Trägerin des Kinder- und Jugenddorfes Delbrück (KJDD) in der Lohmannstraße.
05_11523
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Geschäftshäuser in der Langen Straße Höhe Alter Markt. Rechts: Gasthäuser "Ottlips Lieschen" in Hausnr. 2 (angeschnitten) und Franz Strunz (später "Gocken Deele") in Hausnr. 4. Links: Amtssparkasse im 2. Haus und Geschäft Scheller & Wieden (Farben, Lacke, Tapeten) im 5. Haus. Die Achse Lange Straße - Thülecke - Oststraße fungierte seinerzeit als Bundesstraße B64 Richtung Paderborn und Münster. [Vgl. Bild Nr. 05_11516]
05_11524
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Lange Straße ("Neustadt") - in der Fortsetzung der linken Häuserflucht Standort des Amtshauses.
05_11525
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Lange Straße ("Neustadt") mit Hotel zur Post. Im weiteren Verlauf links (nicht im Bild) Standort des Amtshauses. [Fortsetzung des Straßenabschnitts auf Bild 05_11525]
05_11526
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Lange Straße mit Geschäftshäusern und Amtsgericht (Hintergrund rechts) mit "Kaisereiche", gepflanzt im Drei-Kaiser-Jahr 1888. [Vgl. Bild 05_11524 Aufnahme in Gegenrichtung]
05_11527
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Amtshaus (links) in der Langen Straße [vgl. Aussage Bild 11_525] mit Geschäftshaus Wilhelm Finke und Fleischerei [mögliche Fortsetzung der Häuserzeile nach rechts vgl. Bild 05_11529]. Vorn: Lange Straße? mit Anschnitt einer Kapelle? [in Bild 05_11529 mit Wegweisern in die Region]. Die Achse Lange Straße - Thülecke - Oststraße fungierte seinerzeit als Bundesstraße B64 Richtung Paderborn und Münster.
05_11528
Delbrück-Ortszentrum um 1952 [?], Standort unbezeichnet. Möglich: Häuserzeile rechts neben dem Amtshaus in der Langen Straße [vgl. Bild 05_11528]. Rechts: Geschäftshaus Heinrich Vollmer, Anschnitt eines kleinen Backsteingebäudes und Schaukasten von "Lichtspiele Laumes Kamp" [gleichnamiges Restaurant nachgewiesen für 2021 an der Boker Straße 35]. Vorn: Lange Straße? mit Wegweisern in die Region. Die Achse Lange Straße - Thülecke - Oststraße fungierte seinerzeit als Bundesstraße B64 Richtung Paderborn und Münster.
05_11529
Delbrück-Ortszentrum um 1952: Löwen-Apotheke an der Oststraße 12.
05_11530
Delbrück-Ortszentrum um 1952: St. Josef-Krankenhaus, Lange Straße - eine Einrichtung der Valepage-Stiftung. [Valepage: Westfälisches Adelsgeschlecht]
05_11531
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...