Orangerie


  • 02_435
    Das Fürstbischöfliche Residenzschloss (Gartenseite) 1857 - Papierfotografie aus einem Album mit 14 Münster-Motiven von Friedrich Hundt, offizielles Geschenk des Magistrats zur Hochzeit des preußischen Kronprinzen Friedrich Wilhelm und der englischen Prinzessin Victoria 1858 (Original: Stadtarchiv Münster)
  • 03_1002
    Botanischer Garten, Schlosspark, 1933: Klassizistische Orangerie, errichtet 1840 - Entstehung der Gartenanlage 1803-1815 auf Initiative des Freiherrn vom Stein
  • 04_2055
    Schloss Schwarzenraben in Bökenförde, Orangerie im Park
  • 04_2056
    Die Orangerie von Schloss Schwarzenraben in Bökenförde
  • 04_2057
    Die Orangerie von Schloss Schwarzenraben in Bökenförde
  • 04_2058
    Schloss Schwarzenraben in Bökenförde: 'Sphinx' und Orangerie
  • 04_2059
    Schloss Schwarzenraben, 'Sphinx'-Skulptur vor der Orangerie
  • 04_2385
    Schloss Rheda: Orangerie im Schlossgarten
  • 04_2551
    Schloss Surenburg bei Riesenbeck: Gartenfront des Seitenflügels und Orangerie im Schlosspark
  • 08_47
    Orangerie auf Schloss Herten, erbaut 1725 von Bertram Karl Graf von Nesselrode-Reichenstein (Verfall ab 1920), Länge 35 Meter, Dachballustrade mit 12 Figuren des Münsteraner Bildhauers Johann Mauritz  Gröninger, Aufnahme um 1920? Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3061
  • 08_259
    Orangerie auf Schloss Herten, erbaut 1725 von Bertram Karl Graf von Nesselrode-Reichenstein (Verfall ab 1920), Länge 35 Meter, Dachballustrade mit 12 Figuren des Münsteraner Bildhauers Johann Mauritz  Gröninger
  • 08_558
    Orangerie auf Schloss Schwarzenraben, Rokoko
  • 08_559
    Orangerie auf Schloss Schwarzenraben, Rokoko
  • 10_1584
    Botanischer Garten, Schlosspark, 1960er Jahre: Die Orangerie, errichtet 1840 - Entstehung der Gartenanlage 1803-1815 auf Initiative des  Freiherrn vom Stein
  • 10_1585
    Botanischer Garten, Schlosspark, 1960er Jahre: Die Orangerie, errichtet 1840 - Entstehung der Gartenanlage 1803-1815 auf Initiative des  Freiherrn vom Stein
  • 10_8121
    Botanischer Garten, Schlosspark, 2003: Eingang der Orangerie, errichtet 1840 - Entstehung der Gartenanlage 1803-1815 auf Initiative des Freiherrn vom Stein
  • 10_12023
    Wasserschloss Herten, Ruine der Orangerie - erbaut 1725 von Bertram Karl Graf von Nesselrode-Reichenstein (Verfall ab 1920), Länge 35 Meter, ursprünglich Dachballustrade mit 12 Figuren des Münsteraner Bildhauers Johann Mauritz  Gröninger [vgl. Bild 08_47 und 08_259]
  • 10_12024
    Wasserschloss Herten, Ruine der Orangerie - erbaut 1725 von Bertram Karl Graf von Nesselrode-Reichenstein (Verfall ab 1920), Länge 35 Meter, ursprünglich Dachballustrade mit 12 Figuren des Münsteraner Bildhauers Johann Mauritz  Gröninger [vgl. Bild 08_47 und 08_259]
  • 11_1083
    Schloss Velen, seit 1988 Hotel "SportSchloss Velen", ehemalige Orangerie im Schlosspark
  • 11_1087
    Treppenhaus in der Orangerie auf Schloss Velen, seit 1988 Hotel SportSchloss Velen
  • 11_1088
    Treppenhaus in der Orangerie auf Schloss Velen, seit 1988 Hotel SportSchloss Velen
  • 11_3061
    Orangerie auf Schloss Herten, 2012 - erbaut 1725 von Bertram Karl Graf von Nesselrode-Reichenstein, Verfall ab 1920. Länge 35 Meter, Dachballustrade mit 12 Figuren des Münsteraner Bildhauers Johann Mauritz Gröninger. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_47.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...