Stadtbefestigung


  • 01_1
    Freistuhlbastion (Femegericht) mit Dortmunder Hauptbahnhof, erbaut 1910, zerstört durch Bombenangriff 1944
  • 01_3
    Freistuhl und Femelinde vor der St. Petri-Kirche
  • 01_4
    Zeichnung des Westentores, Teil der einstigen Stadtbefestigung, Dortmund
  • 01_154
    Wehrturm der Stadtbefestigung in Horn
  • 01_311
    Fachwerkhäuser und Hungerturm der ehemaligen Stadtbefestigung in der Turmstraße, undatiert
  • 01_312
    Fachwerkhäuser und Wehrturm der ehemaligen Stadtbefestigung in der Bergstraße, undatiert
  • 01_802
    Stadtbefestigung Lippstadts (Kreis Soest) im 18. Jahrhundert
  • 01_939
    Stadtmauer mit Katzenturm (Kattenturm), ca. 1913.
  • 01_940
    Reste der Stadtbefestigung am Windmühlenberg, ca. 1913.
  • 01_941
    Das Osthofentor (erbaut 1523), Aufnahmedatum der Fotografie ca. 1913.
  • 01_990
    Baumblüte in den Wallanlagen, ca. 1913.
  • 01_1004
    Pferdefuhrwerke am verbliebenen Fußgängerdurchgang des ehemaligen Jakobitores (1823 abgerissen)
  • 01_1005
    Osthofentor (erbaut 1523)
  • 01_1202
    Höxter, Obere Mauerstraße: Der "Rote Turm" aus Richtung Wall - einzig erhaltener Stadtmauerturm der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Undatiert, um 1920? Siehe auch Bild 01_608.
  • 01_1487
    Der Pulverturm - Teil der ehemaligen Stadtbefestigung
  • 01_1600
    Borken, um 1927: Kuhmturm (Rückseite zur Aa) und St. Remigius-Kirche, zerstört duch Bombeneinschlag 1945. Rechts: Wohnhaus Dr. Heinrich Empting. Vorn: Jüdischer Friedhof, angelegt im 16. Jahrhundert, zerstört in der Reichspogromnacht 1938 - später gewürdigt durch Errichtung eines Gedenksteins und einer Gedenktafel an der Friedhofsmauer zu Ehren der Opfer des Nationalsozialismus.
  • 01_1601
    Stadttor in Stromberg: verbliebener Torturm (Paulusturm) der einstigen Burganlage
  • 01_1694
    Wehrtürme und Reste der Stadtmauer am Heierswall in Paderborn
  • 01_1767
    Graben- und Wallanlagen auf der Karlschanze: Kernpartie eines Wehrsystems aus der Sachsenzeit
  • 01_1781
    Stadtwüstung Blankenrode, um 1250 gegründete Burgstadt, zerstört 1390 in der Bengeler Fehde, bedeutendste Wüstung Mitteleuropas
  • 01_1798
    Der Biermannsturm und Ruinen einstiger Wehrtürme zwischen Wohnhäusern am Mühlenbach
  • 01_1799
    Ruine des Chattenturms mit Blick auf den Turm des Johannestores in der Altstadt
  • 01_1800
    Guterhaltene Stadtbefestigung: Sackturm und Sacktor
  • 01_1832
    Bewachsene Gemäuer der einstigen Stadtbefestigung von Kallenhardt
  • 01_1835
    Erdwall in der Feldmark: Teil der ehemaligen Lippstädter Landwehr
  • 01_1933
    Das Iserlohner Tor - Stadttor unterhalb der Burg
  • 01_1943
    Das Jakobitor (1823 abgerissen)
  • 01_1944
    Katzenturm (Kattenturm) der ehemaligen Befestigungsanlagen der Stadt
  • 01_1945
    Allee auf dem Wall der ehemaligen Stadtbefestigung (Ullrich-Jakobi-Wall)
  • 01_2055
    Wallgraben am Gahmerberg - einstige Landwehr zwischen den Grafschaften Mark und Dortmund
  • 01_2095
    Stadtgrundriss von Geseke, Kreis Soest, zur Zeit der Soester Fehde 1444-1448
  • 01_2138
    Das Hachtor - Stadttor aus dem 14. Jahrhundert
  • 01_2140
    Der Hexenturm - Wehrturm und Kerker aus dem 14. Jahrhundert
  • 01_2194
    Rauhreif auf den Bäumen am Stadtwall
  • 01_2195
    Rauhreifbedeckte Linden auf den Wallanlagen
  • 01_2196
    Der Katzenturm (Kattenturm) - Wehrturm der ehemaligen Stadtbefestigung
  • 01_2197
    Verschneite Lindenallee auf den Wallanlagen
  • 01_2240
    Sandwälle am Lippeufer bei Rünthe: Reste sächsischer Wallanlagen aus dem 8. Jahrhundert
  • 01_2577
    Mauerbogen des alten Rathauses
  • 01_2611
    Bruchsteinmauer - Teil der einstigen Stadtbefestigung
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...