NS-Ausbildungsstätte


  • 10_11522
    "Jungvolkführerschule Langemarck", Gebietsführerschule der Hitlerjugend auf Schloss Haldem bei Stemwede (1936-1945), Einführungsbild eines Diavortrags
  • 10_11523
    Schloss Haldem bei Stemwede vor dem Umbau zur HJ-Gebietsführerschule Langemarck, Lehrbetrieb 1936 bis 1945 - ursprünglich mittelalterliches Rittergut, Wiederaufbau nach dem Dreißigjährigen Krieg ab 1692, ab 1959 "Trinkerheilanstalt" und Westfälische Klinik für Psychiatrie, undatiert, um 1935?
  • 10_11524
    HJ-Stabsführer Hartmann Lauterbacher bei seiner Weiherede anlässlich der Eröffnung der HJ-Gebietsführerschule Langemarck auf Schloss Haldem, Stemwede ("erste Jungvolkführerschule im Reich"), Lehrbetrieb 1936 bis 1945
  • 10_11525
    Schloss Haldem, Torhaus - 1936 bis 1945 Sitz der HJl-Gebietsführerschule Langemarck, ab 1959 "Trinkerheilanstalt" und Westfälische Klinik für Psychiatrie (Stemwede)
  • 10_11526
    Schloss Haldem, Innenhof - 1936 bis 1945 Sitz der HJ-Gebietsführerschule Langemarck, ab 1959 "Trinkerheilanstalt" und Westfälische Klinik für Psychiatrie (Stemwede)
  • 10_11527
    Schloss Haldem, Toreinfahrt - 1936 bis 1945 Sitz der HJ-Gebietsführerschule Langemarck, ab 1959 "Trinkerheilanstalt" und Westfälische Klinik für Psychiatrie (Stemwede)
  • 10_11528
    Schloss Haldem bei Stemwede vor dem Umbau zur HJ-Gebietsführerschule Langemarck, Lehrbetrieb 1936 bis 1945 - ursprünglich mittelalterliches Rittergut, Wiederaufbau nach dem Dreißigjährigen Krieg ab 1692, ab 1959 "Trinkerheilanstalt" und Westfälische Klinik für Psychiatrie, undatiert, um 1935?
  • 10_11529
    Schloss Haldem nach dem Umbau zur HJl-Gebietsführerschule Langemarck, Lehrbetrieb 1936 bis 1945, ab 1959 "Trinkerheilanstalt" und Westfälische Klinik für Psychiatrie (Stemwede)
  • 10_11530
    Mittagsappell der Hitlerjugend auf Schloss Haldem, 1936 bis 1945 HJl-Gebietsführerschule Langemarck, Stemwede
  • 10_11531
    Schloss Haldem, modernisisertes Ökonomiegebäude - 1936 bis 1945 Sitz der HJ-Gebietsführerschule Langemarck, Stemwede
  • 10_11532
    Schloss Haldem, modernisisertes Geflügelhaus - 1936 bis 1945 Sitz der HJl-Gebietsführerschule Langemarck, Stemwede
  • 10_11533
    "Weltanschaulicher Schulungsraum" in der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11534
    "Weltanschaulicher Schulungsraum" in der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11535
    "Weltanschaulicher Schulungsraum" in der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11536
    Technischer Lehrsaal in der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11537
    Musikzimmer in der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11538
    Speiseraum in der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11539
    Speiseraum in der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11540
    Aufenthaltsraum in der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11541
    Lesezimmer in der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11542
    Turnhalle der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11543
    Brauseraum in der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11544
    Festraum der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11545
    Festraum der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11546
    Festraum der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11547
    Ehrenhalle der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11548
    Ehrenhalle der HJ-Gebietsführerschule Langemarck (1936-1945), Schloss Haldem bei Stemwede
  • 10_11549
    "Unsere Fahne". Zeitschrift der Westfälischen Hitlerjugend. Titelbild des 1. Heftes 1934
  • 11_4249
    Barackenlager Lette, Bruchstraße 215, undatiert. Geländeansicht mit 9 Baracken, errichtet 1933 als Sportschule der SA (Sturmabteilung der NSDAP), ab 1935 Truppenführerschule Nr. 8 des Reichsarbeitsdienstes (RAD), nach Kriegsende 1945 Durchgangslager und ab 1946-1960 Altenheim für Ostvertriebene ("Heidehof"). Nachnutzung als Zentrallager und Zentralwerkstatt des Luftschutzhilfsdienstes und Katastrophenschutzes des Landes NRW bis 1998, danach Leerstand. Ab 1993 unter Denkmalschutz, seit 2003 Privatbesitz.
  • 11_4250
    Barackenlager Lette, Bruchstraße 215, undatiert. Geländeansicht mit 7 von ursprünglich 9 Baracken, errichtet 1933 als Sportschule der SA (Sturmabteilung der NSDAP), ab 1935 Truppenführerschule Nr. 8 des Reichsarbeitsdienstes (RAD), nach Kriegsende 1945 Durchgangslager und ab 1946-1960 Altenheim für Ostvertriebene ("Heidehof"). Nachnutzung als Zentrallager und Zentralwerkstatt des Luftschutzhilfsdienstes und Katastrophenschutzes des Landes NRW bis 1998, danach Leerstand. Ab 1993 unter Denkmalschutz, seit 2003 Privatbesitz.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...