Galerie Kreis Unna


  • 11_4819
    Zeche Königsborn, Schacht Bönen - in Betrieb 1880-1980: Lichtinstallation im Förderturm Bönen-Ostpol, heute Kultur- und Begegnungszentrum.
  • 11_4873
    Bönen - Eingang der KIK Textilien Europazentrale, Siemensstraße 21
  • 11_4880
    Bönen - GSW Gemeinschaftsstadtwerke Kamen, Bönen, Bergkamen: Bad & Sauna Bönen, Wolfgang-Frager-Straße
  • 11_4882
    Bönen - Druck Verlag Kettler GmbH: Büroräume
  • 11_5119
    Fröndenberg - Balkon in Schiffsform am Ufer der Ruhr im Himmelmannpark, Landschaftspark in direkter Nachbarschaft zur Fröndenberger Innenstadt.
  • 11_5122
    Fröndenberg - Buntes Tor am Kinderspielplatz, Mauer zur Kulturschmiede im Himmelmannpark, Landschaftspark am Ruhrufer in direkter Nachbarschaft zur Fröndenberger Innenstadt.
  • 11_5125
    "Lightning Blue“, Fröndenberg, Winschotener Straße: Lichtbrunnen von Tilman Künzel, Installation im Rahmen des Kulturprojektes „Hellweg – ein Lichtweg“ (ortsübergreifendes Langzeitprojekt der Licht- und Klangkunst, gegründet 2002 durch die Städte der Hellwegregion).
  • 11_5151
    Straßenbildverschönerung in Fröndenberg: "Bestricktes Fahrrad" - eine künstlerische Initiative der Anwohner in der Ruhrstraße, 2017.
  • 11_5195
    Holzwickede - Emscherquellhof, Emscher Verbindungselement "Blaue Röhre"
  • 11_5201
    Holzwickede, Hauptstraße/Am Emscherpark: "Lauf der Emscher", Skulptur von Burkhard Hülsmann und Bonifatius Stirnberg, installiert 1996 zur Würdigung der Emscher, die an dieser Stelle unterirdisch verläuft. Rechts: Gebäude der Stadtsparkasse.
  • 11_5202
    Holzwickede - Carolinen-Brücke, 2011 erbaut, Verbindung zwischen dem Wohngebiet, auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Carolinen, und der Innenstadt
  • 11_5204
    Holzwickede - Bergbaudenkmal auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Caroline, im Hintergrund das Seniorenhaus Neue Caroline oHG, Carolinenallee
  • 11_5207
    Holzwickede - Carolinenbrücke, Verbindung zwischen dem Neubaugebiet auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Caroline und dem Stadtzentrum
  • 11_5311
    Kamen - SportCentrum Kaiserau, Trainings- und Weiterbildungsstätte des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen e.V. im Kamener Stadtteil Methler, bestehend aus der eigentlichen Sportschule, einem Sporthotel und einem Sportkongresszentrum.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...