Armenhaus


  • 01_1864
    Provinzial-Landarmen- und Pflegehaus Geseke (gegr. 1841) mit Anstaltskirche St. Johannes Bapt., ab 1990 Westfälische Klinik für geriatrische Psychiatrie. Ehemaliges Franziskanerkloster, erbaut 1691-1712, Klosterkirche erbaut 1668-1674. Ansicht um 1928.
  • 01_1865
    Provinzial-Landarmen- und Arbeitshaus Lippstadt-Benninghausen. Undatiert, um 1928? Anstaltsgründung 1820 im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Benninghausen, ab 1945 Landespflegeanstalt für psychisch kranke Menschen.
  • 01_2119
    Zisterzienserinnenkloster Benninghausen, Barockportal des Haupthauses mit Wappen der Sophia Elisabeth von Oheimb, Äbtissin 1707–1725. Klosteranlage ab 1820 genutzt als Landarmen- und Arbeitshaus des Provinzialverbandes Westfalen, ab 1945 Landespflegeanstalt für psychisch kranke Menschen. Aufnahme undatiert, um 1928?
  • 01_2120
    Innentreppe mit kunstvoller Schnitzerei im Zisterzienserinnenkloster Benninghausen, ab 1820 genutzt als Landarmen- und Arbeitshaus des Provinzialverbandes Westfalen.
  • 01_2647
    Pflege- und Obdachlosenheim im Gebäude der ehemaligen Tuchfabrik. Herdecke, um 1930.
  • 03_510
    Das "Zölf Männer-Haus", Armenhaus am Katthagen 12
  • 03_511
    Armenhaus " Zwölf-Männer-Haus" am Katthagen 12, um 1900?
  • 03_513
    Kinder vor dem Armenhaus in der Zwölf-Männer-Gasse
  • 03_933
    Magdalenenhospital (Armenhaus), Münster-Altstadt, Ludgeristraße 25/26 - Ansicht der Nordfassade, 1934.
  • 05_12229
    Pflege- und Obdachlosenheim im Gebäude der ehemaligen Tuchfabrik. Herdecke, um 1930.
  • 08_137
    Prosper-Hospital Recklinghausen, Ansicht mit Prozessionsschmuck - als Armenhospital gegründet 1851 von Herzog Prosper Ludwig von Arenberg (1785–1861). Undatiert, um 1920?
  • 08_428
    Die Gastkirche des Anfang des 15. Jh. gegründeten Armengasthauses, Heilig-Geist-Straße 7, Ansicht um 1920?
  • 08_761
    Reeken-Maria Veen: Arbeiter mit Gespann auf dem Weg zur Arbeiterkolonie Maria-Veen (Armen- und Obdachlosenheim)
  • 08_1026
    Der Bernhardshof (Bernhardushof) in Reken-Maria Veen, Obdachlosenheim (?), erbaut 1902 durch die Trappistenmönche des Klosters Maria Veen
  • 08_1027
    Der Benediktushof in Reken-Maria Veen, Obdachlosenheim (?), erbaut 1913 durch die Trappistenmönche des Klosters Maria Veen, undatiert, um 1916? A.VI.11  Maria Veen, Benediktushof, Reken, Kreis Borken, undatiert, Barytabzug
  • 08_1029
    Prosper-Hospital Recklinghausen, Ansicht 1928 - als Armenhospital gegründet 1851 von Herzog Prosper Ludwig von Arenberg (1785–1861).
  • 10_2646
    Antoniusheim, Alten- und Obdachlosenheim: Ackerflur des angeschlossenen Wirtschaftshofes
  • 10_2647
    Antoniusheim, Alten- und Obdachlosenheim: Nutzgarten mit Blick zum Hauptgebäude
  • 10_2648
    Antoniusheim, Alten- und Obdachlosenheim: Hauptgebäude von der Westseite
  • 10_2649
    Antoniusheim, Alten- und Obdachlosenheim: Hauptgebäude von der Westseite
  • 10_2650
    Antoniusheim, Alten- und Obdachlosenheim: Eingangsportal des Hauptgebäudes
  • 10_2651
    Antoniusheim, Alten- und Obdachlosenheim: Hauptgebäude von der Gartenseite
  • 10_2652
    Die Kapelle des Antoniusheimes
  • 10_2653
    Kapelle des Antoniusheimes, Blick auf den Altar (Renaissance, 1636)
  • 10_2654
    Antoniusheim, Alten- und Obdachlosenheim: Der Speiseraum
  • 10_2655
    Antoniusheim, Alten- und Obdachlosenheim: Die Heimküche
  • 10_2656
    Antoniusheim, Alten- und Obdachlosenheim: Die Heimküche
  • 10_2657
    Antoniusheim, Alten- und Obdachlosenheim: Stallgebäude des Wirtschaftshofes
  • 10_2658
    Antoniusheim, Alten- und Obdachlosenheim: Wohngebäude
  • 10_2659
    Antoniusheim, Alten- und Obdachlosenheim: Heiminsassen bei der Arbeit in der Gärtnerei
  • 10_2660
    Antoniusheim, Alten- und Obdachlosenheim: Heiminsassen bei der Feldarbeit
  • 10_2662
    Antoniusheim, Alten- und Obdachlosenheim: Heuverladung auf dem Wirtschaftshof
  • 10_2802
    Das ehemalige Pfründnerhaus in Münster-Kinderhaus, bürgerliches Armenhaus, errichtet 1662-1671 von Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen auf dem vormaligen Leprosenhof (1333-1661), heute Sitz des Lepramuseums (ab 1986) und des Heimatmuseums Kinderhaus (seit 1992)
  • 10_3276
    Das ehemalige Pfründnerhaus in Münster-Kinderhaus, bürgerliches Armenhaus, errichtet 1662-1671 von Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen auf dem vormaligen Leprosenhof (1333-1661), später Sitz des Lepramuseums (ab 1986) und des Heimatmuseums Kinderhaus (seit 1992), undatiert, 1930er Jahre?
  • 10_3369
    Das "Zwölf-Männer-Haus", Armenhaus am Katthagen 12
  • 10_3396
    Provinzial-Landarmen- und Arbeitshaus Lippstadt-Benninghausen. Undatiert, um 1928? Anstaltsgründung 1820 im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Benninghausen, ab 1945 Landespflegeanstalt für psychisch kranke Menschen.
  • 10_5608
    Provinzial-Landarmen- und Arbeitshaus Lippstadt-Benninghausen, Gesamtanlage von Süden. Undatiert, um 1928? Anstaltsgründung 1820 im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Benninghausen, ab 1945 Landespflegeanstalt für psychisch kranke Menschen.
  • 10_5609
    Provinzial-Landarmen- und Arbeitshaus Lippstadt-Benninghausen, gegründet 1820 im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Benninghausen - hier: Barockes Haupthaus der einstigen Klosteranlage, erbaut 1726. Aufnahme undatiert, um 1928?
  • 10_5610
    Provinzial-Landarmen- und Arbeitshaus Lippstadt-Benninghausen - Gesamtansicht von Süden. Undatiert, um 1928? Anstaltsgründung 1820 im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Benninghausen, ab 1945 Landespflegeanstalt für psychisch kranke Menschen.
  • 10_5611
    Hauptzufahrt zum Provinzial-Landarmen- und Arbeitshaus Lippstadt-Benninghausen. Undatiert, um 1928?
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...