Grabplatte


  • 01_95
    Grabplatte des Ritters Dietrich von der Mark in der kath. Pfarrkirche St. Clara
  • 01_2008
    Grabplatten der Familie Frydag zu Buddenburg an der Kirche am Markt (Neustadt)
  • 01_2798
    Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Willebadessen-Peckelsheim: Grabplatten des Johann (von) Spiegel, gestorben 1559 (rechts), und des Johann Hilmar (von) Spiegel zu Peckelsheim, gestorben 1643, an der Westwand im nördlichen Seitenschiff. Undatiert, um 1940?
  • 01_3355
    Grabstein mit Bronzerelief und Rokoko-Ornamentik (1781) in der Pfarrkirche Neu-St. Thomae, Aufnahmedatum der Fotografie ca. 1913.
  • 04_1830
    Domkapitel-Friedhof am Kreuzgang des St. Liborius Domes
  • 04_1943
    Grabplatten an der Kirche St. Heinrich und Kunigunde bei Schloss Neuhaus
  • 04_2110
    Klosterruine Gravenhorst: Mauer mit Grabplatte der Äbtissin Juliana Sibilla von Ketteler (+1729)
  • 04_2111
    Klosterruine Gravenhorst: Grabplatte der Äbtissin Juliana Sibilla von Ketteler (+1729)
  • 04_2112
    Klosterruine Gravenhorst: Mauerpartie mit Grabplatte einer ehemaligen Äbtissin
  • 04_2115
    Klosterruine Gravenhorst: Mauerpartie mit Grabplatten der ehemaligen Äbtissinnen
  • 04_2116
    Klosterruine Gravenhorst: Grabplatte an der Klostermauer
  • 05_7792
    Klosterruine Gravenhorst: Mauerpartie mit Grabplatten der ehemaligen Äbtissinnen
  • 10_696
    Pfarrkirche Hl. Kreuz, Krypta: Grabstätte der Nonne und Seherin Anna Katharina Emmerick (1774-1824)
  • 11_419
    Ev. Stadtkirche: Partie der Kirchenhalle mit Grabplatte des Grafen Konrad von Tecklenburg und klassizistischem Taufstein von 1843 (Ibbenbürener Straße)
  • 11_1931
    Ehemalige Stiftskirche St. Johannes Ev. auf Schloss Cappenberg, Chorraum: Grabplatte (um 1320) des Gottfried von Cappenberg (1096-1127) und seines Bruders Otto (um 1100-1171), Stifter des ersten deutschen Prämonstratenserklosters auf ihrer damaligen Burg Cappenberg
  • 11_1932
    Grabtumba Gottfried von Cappenbergs (1096-1127) in der Kirche St. Johannes Ev., um 1123 Stifter des ersten deutschen Prämonstratenserklosters auf seiner Burg Cappenberg
  • 12_374
    Wormbach, 10. September 1938: Grabstätte Pastor Boeckelers, Pfarrer in Wormbach 1914-1937, auf dem Kirchfriedhof von St. Peter und Paul
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...