Krsfr. Stadt Essen

Oberbürgermeister Zweigert
01_466
Straßenansicht mit Kirche in Kupferdreh, um 1930?
01_713
Trauerweiden an einem Flusslauf in Kupferdreh
01_714
Kirche in Essen-Steele
01_715
Kirchturm des Liebfrauen-Münsters
01_719
Innenhof des Liebfrauen-Münsters
01_720
Die Ruhr bei Werden
01_721
Kleine Inseln in der Ruhr
01_722
Die Kaiserbrücke über die Ruhr im Stadtteil Werden
01_723
Fachwerkhäuser in Kettwig
01_724
Die Ruhr bei Kettwig
01_725
Blick über die Ruhr in das weite Ruhrtal
01_2816
Blick über die Ruhr auf die Villa Hügel
01_2817
Teilansicht der Krupp-Werke
01_2818
Zechenanlage und Kühltürme
01_2819
Zechengelände neben dem Kraftwerk der Rheinisch-Westfälischen Elektrizitätswerke
01_2820
Zeche Viktoria Mathias
01_2821
Schleuse III im Rhein-Herne-Kanal Höhe Essen-Dellwig (in Betrieb bis 1980) - Schachtanlage im Hintergrund: Zeche Vondern (Gutehoffnungshütte), Förderbetrieb 1903-1932, anschließend Verbundbergwerk mit Zeche Jacobi, 1965 Verfüllung der Schächte und Abriss der Tagesanlagen, Gelände seit 1974 Teil der Autobahntrasse A42 (Emscherschnellweg)
01_2825
Mühlteich in einer Bergmannssiedlung
01_2827
Eingangstor zur Zeche Pörtingsiepen vor dem 1. Weltkrieg
01_2828
Gebäude der Zeche Pauline
01_2829
Industriegebiete der Stadt Essen (Aufnahme undatiert, geschätzt um 1930)
01_4197
Weimarer Republik, Ruhrbesetzung, 1923: Einmarsch französischer Truppem in Essen am 12. Januar, Beginn der alliierten Besetzung des Ruhrgebiets bis 1925 zur Erzwingung deutscher Reparationen (Holz, Kohle, Stahl) gemäß Versailler Vertrag von 1919
01_4590
Luftschutz 1933: Industriewerke Krupp als mögliches Ziel feindlicher Luftstreitkräfte
01_5143
Wohnhaus in der Essener Gartenstadtsiedlung "Margarethenhöhe", gestiftet 1906 von Margarethe Krupp, errichtet ab 1906 bis 1938, Architekt Georg Metzendorf
01_5261
Burgruine Altendorf: Mauerfragmente aus dem 12. Jahrhundert und jüngeres Wirtschaftsgebäude
04_76
Burgruine Altendorf: Überwachsene Ruine des ehemaligen Wohnturmes
04_77
Burgruine Altendorf: Ruine des ehemaligen Wohnturmes
04_78
Burgruine Altendorf: Ruine des Wirtschaftsgebäudes und des Wohnturmes
04_79
Abtei Werden mit St. Ludgerus-Kirche, Benediktinerkloster, gegr. 799
10_4378
Essen-Werden: Abtei Werden mit St. Ludgerus-Kirche, Benediktinerkloster, gegr. 799
10_4391
Essen-Werden: Abtei Werden, Krypta der Abteikirche St. Ludgerus
10_4392
Essen-Werden: Abtei Werden, Krypta der Abteikirche St. Ludgerus
10_4393
Vorderer Buchdeckel des Theophanu-Evangeliars, zentrale Elfenbeintafel, 17 cm hoch, 11 cm breit, Mitte 11. Jh., dem Stift Essen geschenkt von seiner Äbtissin Theophanu (997-1058), heute Essener Domschatz
10_4394
Vorderer Buchdeckel des Theophanu-Evangeliars, zentrale Elfenbeintafel, 17 cm hoch, 11 cm breit, Mitte 11. Jh., dem Stift Essen geschenkt von seiner Äbtissin Theophanu (997-1058), heute Essener Domschatz
10_4395
Goldene Madonna, Holz mit Blattvergoldung, 74 cm hoch, um 980, älteste Marienplastik des Abendlandes - Essener Domschatz, ehemals Stift Essen
10_4396
Goldene Madonna, Holz mit Blattvergoldung, 74 cm hoch, um 980, älteste Marienplastik des Abendlandes - Essener Domschatz, ehemals Stift Essen
10_4397
Verkehrsbeeinflussungsanlage A 40: Regelschilderbrücke bei Essen-Frillendorf
10_6962
Bochum-Wattenscheid,  Essen-Kray und die Stadtgrenze zu Gelsenkirchen-Rotthausen, im Süden die A430 (heute A40) mit den AS Gelsenkirchen und AS BO-Wattenscheid West, von Nord nach Süd verlaufend die Bundeststaße B227
100_32
Essen-Kray, -Schonnebeck, Stadtgrenze zu Gelsenkirchen: Gelsenkirchen-Rotthausen, Autobahn A430 (heute A40) mit Anschlussstelle AS E-Kray und AS Gelsenkirchen
100_33
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...