Benninghausen, Kloster

Geschichte Kloster Benninghausen, heute gelegen in Lippstadt, Stadtteil Benninghausen, wurde 1240 von dem Ritter Johann von Erwitte und seiner Frau Hildegunde als Tochterkloster des Zisterzienserinnenklosters Gevelsberg gestiftet. Infolge der Reformierung des Klosters (1479) hielten die Nonnen in der Reformationszeit an ihrem Glauben fest, doch entwickelte sich das Kloster im 17./18. Jh. mehr und mehr zu einem adligen Damenstift.

Benninghausen wurde am 10.05.1804 durch Hessen-Darmstadt aufgehoben. Im Klosterkomplex wurde 1821 ein Landarmen- und Arbeitshaus der Provinz Westfalen eingerichtet, das in der Folgezeit um Pflegeheime für Lungenkranke und Menschen mit geistigen Behinderungen erweitert wurde. Heute beherbergen die Gebäude das LWL-Pflegezentrum Lippstadt-Benninghausen.
Benutzungsort Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Eigentümer/in Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand
Urkunden Regestenliste | Suche im Bestand
Bestandsignatur Kloster Benninghausen - Urkunden
Findbuch A 102u
Umfang 697 Urkunden
Laufzeit 1202-1775
Anmerkungen Ergänzungsüberlieferung.
- Düsseldorf, Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland. Kloster Kamp: Visitation, 1369.
- Lippstadt-Benninghausen, Pfarrarchiv.
- Münster, Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen. Archiv Landsberg-Velen, Erwitte (Dep.).
- Münster, LWL-Archivamt für Westfalen.  Archiv Plettenberg-Hovestadt. -  Archiv Ketteler-Harkotten, Schwarzenraben.
- Paderborn, Bistumsarchiv. Bd. 40 blau, 17. Jh.
Information Das Urkunden-Repertorium des Klosters Benninghausen wurde 1883 von Albert de Boor angefertigt und befindet sich jetzt im Alten Findbuch. Daneben befindet sich dort auch ein chronologisches Verzeichnis der Urkunden, angelegt von P. von Hatzfeld 1856. Ebenfalls im Alten Findbuch ist die kopiale Überlieferung enthalten, die sich auf die Manuskript-Sammlung des Landesarchivs NRW Abteilung Westfalen bezieht und die in das vorliegende Findbuch nicht mehr aufgenommen wurde: Msc. VII 5718, Verzeichnis der Güter des Klosters Benninghausen mit Nachweis des Besitzes seit dem 13. Jh. und Urkundenabschriften bis 1537 (1200-1537), 16. Jh., jetzt: Kloster Benninghausen Akten Nr. 311 und 312; Msc. VII 5724, Kopiar des Klosters Benninghausen, (13. Jh.-16. Jh.), erste Hälfte 16. Jh., enthält auch: Verzeichnis von Zehnteinkünften (Hinweis: bisher bei Seibertz, vgl. Journal 1866 No. 53), jetzt: Kloster Benninghausen, Akten Nr. 313.

Das Findbuch wurde 2008 in das Verzeichnungsprogramm VERA übertragen. Die Doppelsignaturen ergeben sich aus der technischen Notwendigkeit, Transfixe als eigene Verzeichnungseinheiten anzulegen.
Weitere Ressourcen Ressourcen zu Lippstadt und zu Klöstern und Stiften im Internet-Portal "Westfälische Geschichte"

Kloster Benninghausen | Google Maps

LWL-Klinik Lippstadt

Panoramen Lippstadt

Stadt Lippstadt
Literatur Elling-Ruhwinkel, Elisabeth
Sichern und Strafen. Das Arbeitshaus Benninghausen (1871-1945). Forschungen zur Regionalgeschichte, Bd. 51. Paderborn [u. a.] 2005.

Elling-Ruhwinkel, Elisabeth
Sichern und Strafen. Das Arbeitshaus Benninghausen (1871-1945). In: Ansgar Weißer (Hg.), Psychiatrie - Geschichte - Gesellschaft, Bonn 2009, S. 87-104.

Gunga, Martin.
Medizin und Theologie in der öffentlichen Sozialfürsorge des 19. Jahrhunderts am Beispiel des Landarmen- und Arbeitshauses Benninghausen 1820-1945. Münstersche Beiträge zur Geschichte und Theorie der Medizin, Bd. 21. Tecklenburg 1984.

Heuter, Christoph
... ganz im Mittelpunkt der Provinz - Vinckes Wahl von Kloster Benninghausen zum Landarmen- und Arbeitshaus. In: Westfalen 82, 2004, S. 147-163.

Isenberg, Gabriele / Schwedhelm, Sabine / Jászai, Géza
Sankt Martin Benninghausen. Westfälische Kunststätten, Heft 21. Münster 1982.

Isenberg, Gabriele
Fundchronik 1981, Lippstadt-Benninghausen. In: AFWL 1, 1983, S. 199-203.

Lerche, Eva-Maria
"Würkliche Arme" und "muthwillige Bettler". Die preußische Armengesetzgebung im 18. und frühen 19. Jahrhundert. In: Maria Perrefort (Hg.), "Es gibt ausgezeichnete Köpfe hier", Bönen 2008, S. 94-100.

Lerche, Eva-Maria
Forschungsbericht: Alltag und Lebenswelt von heimatlosen Armen ("Landarme") im 19. Jahrhundert in Westfalen. In: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie 56, 2008, 1, S. 73-78.

Lerche, Eva-Maria
Alltag und Lebenswelt von heimatlosen Armen. Eine Mikrostudie über die Insassinnen und Insassen des westfälischen Landarmenhauses Benninghausen (1844-1891). Beiträge zur Volkskultur in Nordwestdeutschland, Bd. 113. Münster 2009.

Lerche, Eva-Maria
"Von diesem werde ich nun sehr hart behandelt..." Lebensverhältnisse von Pflegekindern aus dem Landarmenhaus Benninghausen (1844-1891). In: Rheinisch-westfälische Zeitschrift für Volkskunde 54, 2009, S. 89-110.

Ludorff, A[lbert] (Bearb.)
Die Bau- und Kunstdenkmäler des Kreises Lippstadt, (=Die Bau- und Kunstdenkmäler von Westfalen), Münster 1912, S. 23-28.

Platte, Hartmut
Kloster Benninghausen. In: Heimatblätter Lippstadt 70, 1990, S. 142-144.

Roth, Hermann Josef
Benninghausen. Ehemalige Klosterstätten (VII). In: Cistercienserchronik 113, 2006, 2, S. 297f.

Schelhasse, Ferdinand
Geschichtliche Nachrichten über Pfarre und Kloster Benninghausen. Paderborn 1902.

Schelhasse, Ferdinand
Kloster Benninghausen. In: Heimatbuch des Kreises Lippstadt, Bd. 2, Lippstadt 1930, S. 76-85.

Spiong, Sven
Lippstadt-Benninghausen. Die Klosterkirche von Benninghausen. In: Der Kreis Soest, (=Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland, Bd. 39), Stuttgart 2001, S. 215f.

Walberg, Hartwig
Beiträge zur Ortsgeschichte Benninghausen. Quellen und Forschungen zur Geschichte der Stadt Lippstadt, Bd. 7. Lippstadt 1989.

Walberg, Hartwig
Benninghausen. In: Westfälisches Klosterbuch. Lexikon der vor 1815 errichteten Stifte und Klöster von ihrer Gründung bis zur Aufhebung, hg. von Karl Hengst, Teil 1 (=Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Westfalen, Reihe 44: Quellen und Forschungen zur Kirchen- und Religionsgeschichte, Band 2), Münster 1992, S. 59-62.
Systematik
Zeit2.15   1200-1249
2.16   1250-1299
2.17   1300-1349
2.18   1350-1399
2.19   1400-1449
2.20   1450-1499
3.1   1500-1549
3.2   1550-1599
3.3   1600-1649
3.4   1650-1699
3.5   1700-1749
3.6   1750-1799
Ort1.11.7   Lippstadt, Stadt
Sachgebiet6.8.8   Frauen
16.6.3   Geistliche, Rabbiner, Ordensleute
16.6.5   Domkapitel / Klöster / Stifte, Klosterleben
Datum Aufnahme 2010-06-23
Datum Änderung 2011-11-04
Aufrufe gesamt 5834
Aufrufe im Monat 62