ZEITSCHRIFT

TITELWestfälische Forschungen - Zeitschrift des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe
ABKÜRZUNGWF
HERAUSGEBER  LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte
ZDB2077-1    Bibliotheksnachweis
ISSN0083-9027
ZEITRAUM1938 -
VORGÄNGER1938-1990 Mitteilungen/Zeitschrift des Provinzialinstituts für Westfälische Landes- und Volkskunde/-forschung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe
SPARTEForschungsinstitute
ONLINE-INFORMATION  http://www.lwl.org/LWL/Kultur/WIR/Publikationen/WF/
URL-Check2011-01-27
INFORMATIONJährlich erscheinende Zeitschrift des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte, deren thematischer Schwerpunkt auf Westfalen liegt; vergleichend werden aber auch angrenzende Regionen in den Blick genommen. Ursprünglich mit dem Schwerpunkt Kulturraumforschung, 1960er-1970er Jahre: geographische und geschichtliche Landeskunde, seit Ende der 1980er Jahre: Gesellschaftsgeschichte, Regionalgeschichte mit jährlich wechselnden Themenschwerpunkten (z.B. 2002: Regionale Identitäten in Westfalen seit dem 18. Jahrhundert; 2003: Politisch-soziale Praxis und symbolische Kultur der landständischen Verfassungen im westfälischen Raum).
BEITRÄGE
Auswahl1930-1939 | 1940-1949 | 1950-1959 | 1960-1969 | 1970-1979 | 1980-1989 | 1990-1999 | 2000-2009 | 2010-2019 | Alle
SortierungJahr | Band | Verfasser/in A-Z
 

Bd. 68, 2018 Band

Titelblatt
 
I-VII
Inhaltsverzeichnis
 
1-5
Paulus, Julia / Weidner, Marcus
'Heimatfronten' im Ersten und Zweiten Weltkrieg
Problemaufriss und Fragestellungen
 
7-44
Schmidt, Daniel
Heimatfront Industriegebiet
Der Raum Gelsenkirchen im Ersten Weltkrieg 1914-1918
 
45-63
Kurz, Lothar
"Enemies Within"
Wie ging das Münsterland im Ersten Weltkrieg mit 'freindlichen Ausländern' um?
 
65-82
Samaga, Daniel
Berichte von der protestantischen 'Heimatfront'
Die Heimat-Grüße der evangelischen Gemeinde Schwerte im Ersten Weltkrieg
 
83-121
Maxwill, Arnold
Literarische Inszenierungen der 'Heimatfront' in Westfalen (1914-1926)
 
123-163
Goch, Stefan
Der Ruhrkampf in der Geschichtspolitik und in der Wahrnehmung der Bevölkerung Gelsenkirchens
 
165-181
Holtrup, Sandra
"So sind wir zwar getrennt, doch durch die Briefe fast täglich vereint"
Eine Kommunikation zwischen Heimat und Front am Beispiel der Feldpostkorrespondenz des Ehepaares Grete und Theo Strodthoff (1943)
 
183-221
Hirschmüller, Tobias
Geschichtskultur in Kriegsgesellschaften
Das Bismarckbild in den beiden Weltkriegen im Rheinland und in Westfalen
 
223-238
Mütter, Bernd
Regionalgeschichte und historisches Lernen am Beispiel des ländlichen Strukturwandels während der Industrialisierung
Oldenburg und Paderborn im Vergleich (1871-1914)
 
239-246
Hanke, Barbara
"... wieder durchaus im Geist wissenschaftlicher Objektivität?"
Geschichtsunterricht im Übergang an den höheren Schulen Westfalens 1918/19
 
247-260
Sollbach, Gerhard E.
Brandverhütung und Brandbekämpfung am Ende des 17. und zu Beginn des 18. Jahrhunderts
Norm und Praxis in der Stadt Wetter an der Ruhr
 
261-288
Conrad, Horst
Ein preußischer Offizier im Revolutionskrieg 1792-1795
Das Feldzugstagebuch des Franz von Bockum-Dolffs
 
289-306
Hofmeister, Johannes
"Die abnorme Dürre von Ende März bis Mitte Mai"
Klima- und Wetterbeschreibungen des 18. und 19. Jahrhunderts als historische Quellen - Befunde aus den Beständen des Landesarchivs NRW (Abteilung Westfalen)
 
307-333
Zumbrägel, Christian
Vom Verschwinden und Fortbestehen des Alten
Kleinwasserkraft an Ruhr und Wupper (1860-1920)
 
335-355
Reininghaus, Wilfried
Masurische Zuwanderung ins Ruhrgebiet im Spiegel der standesamtlichen Eheregister
Das Amt Wanne als Beispiel (1880-1925)
 
357-380
Ziemann, Benjamin
Kampf gegen die "Gottlosen"
Martin Niemöller als Geschäftsführer des westfälischen Provinzialverbandes der Inneren Mission 1924-1931
 
381-403
Urban, Thomas
Mobilität in neuen Bahnen
Innovative Verkehrsprojekte und ihre Akteure in Westfalen nach 1945 am Beispiel der Dortmunder Stadtbahn und des Hagener Cabinentaxis
 
405-417
Freitag, Werner
Entscheidungsgesellschaften? Dörfer und Kleinstädte in Westfalen um 1900
Ein Bericht aus dem Teilprojekt C 05 des SFB 1150 "Kulturen des Entscheidens" an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Laufzeit 1. Juli 2015 - 30. Juni 2019)
 
419-440
Wixforth, Harald
Die Sparkassen in Westfalen und ihre Geschichte
 
441-449
Gießmann-Konrads, Antonia / Harwardt, Darius
"Industrielle Arbeitswelt und Nationalsozialismus - Der Betrieb als Laboratorium der 'Volksgemeinschaft' 1920-1960"
Gelsenkirchen 11.-13. Oktober 2017
 
451-454
Göschl, Regina
"Willkommenskulturen? Re-Aktionen der Aufnahmegesellschaften auf Flucht und Vertreibung im Vergleich (1945-1955)"
Münster 14.-15. Dezember 2017
 
455-462
Ditt, Karl
Stephanie Reekers (17. November 1917 - 21. September 2017)
 
463-503
Jahresberichte 2017
 
505-531
Zeitschriftenschau
 
533-601
Buchbesprechungen
 
 

Bd. 67, 2017 Band

Titelblatt
 
I-IX
Inhaltsverzeichnis
 
1-15
Wixforth, Harald
Das Finanz- und Bankwesen in Westfalen vom 18. bis 20. Jahrhundert - Einleitung
 
17-43
Frey, Barbara
"...an gesandten Linnen..."
Einblick in ein Bielefelder Kontokorrentbuch aus den Jahren 1768 bis 1776
 
45-64
Reininghaus, Wilfried
Privatbankiers in vor- und frühindustrieller Zeit
Das Beispiel des Bankhauses Lindenkampf & Olfers in Münster (1780-1888)
 
65-91
Wixforth, Harald
Agrarfinanzierung im Wandel
Die Diskussion über die Agrarfinanzierung in Westfalen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts
 
93-115
Krause, Detlef
Der Barmer-Bank-Verein Hinsberg, Fischer & Comp.
Eine westdeutsche Regionalbank (1867-1932)
 
117-142
Roelevink, Eva-Maria / Ziegler, Dieter
"Bankenmacht" im Ruhrbergbau
Die Disconto-Gesellschaft und die Gelsenkirchener Bergwerks-AG 1873-1904
 
143-162
Schlütz, Frauke
Kreditgenossenschaften in Westfalen im 19. Jahrhundert
 
163-215
Kaleschke, Christoph
Fluch oder Segen?
Das Bielefelder Notgeld als Instrument der Krisenintervention 1917-1924
 
217-234
Weber, Tim-Lukas / Wixforth, Harald
Sparkassen in der Weltwirtschaftskrise
Das Beispiel der Sparkasse Detmold
 
235-247
Illner, Eberhard / Wilde, Michael
Eduard von der Heydt
Bankier und Kunstsammler in einer schwierigen Zeit
 
249-268
Ahrens, Ralf
Westfälisches Sozialkapital und NS-Karriere
Aufstieg und Fall des Bankiers Karl Rasche
 
269-292
Wixforth, Harald
Die Kreditwirtschaft in Bielefeld während des Nationalsozialismus
 
293-317
Ellerbrock, Karl-Peter
Konsumentenkredit und "Soziale Marktwirtschaft"
Zum Wandel des Sparkassenbildes und des geschäftspolitischen Denkens in der Sparkassenorganisation
 
319-337
Sobanski, Daniel
Genossenschaftsbanken im Umbruch
Der Konzentrationsprozess westfälischer Kreditgenossenschaften in den 1960er und 1970er Jahren
 
339-368
Schmidt-Rutsch, Olaf
Jugendfürsorge auf See
Die "Westfälischen Provinzial-Ausbildungsschiffe" in Emden
 
369-391
Schinkel, Eckhard
"Monopol"
Der staatliche Schleppbetrieb auf den westdeutschen Kanälen
 
393-405
Reininghaus, Wilfried / Kaling, Thomas
Die Kartierung von Industriestandorten seit dem 18. Jahrhundert
Das Beispiel Menden im Historischen Atlas westfälischer Städte - Historische Wirtschaftskarten in Westfalen seit 1804
 
407-432
Koch, Philipp
Zwangsarbeitende Kriegsgefangene in westfälischen Arbeitslagern und Außenkommandos im Ersten Weltkrieg
Forschungsansätze und Thesen
 
433-452
Thieme, Sarah
Vorbildhafte Verstorbene?
Die Rolle der "deutschen Jugend" innerhalb des nationalsozialistischen Märtyrerkultes im Ruhrgebiet
 
453-497
Rohloff, Franziska
Europaorganisationen im Münsterland in der Nachkriegszeit
 
499-536
Kürten, Helena
"Gastarbeiterinnen im wilden Streik"
Zur Wahrnehmung von Arbeit, Migration und Geschlecht im Mediendiskurs der Bundesrepublik am Beispiel der rheinischen und westfälischen Metallindustrie
 
537-558
Ditt, Karl
Nachruf: Michael Prinz (1952-2016)
Bielefelder Sozialgeschichte in der Weiterentwicklung
 
559-563
Weichselgärtner, Agnes
"Migration - Kulturtransfer - Erinnerungskultur"
Jahrestagung des Bauweiler Kreises für Landes- und Zeitgeschichte e.V. am 9. und 10. März 2017 im Landesarchiv NRW, Abt. Rheinland (Duisburg)
 
565-572
Merschjohann, David
"Briten in Westfalen. Begegnungen - Beziehungen - Geschichte"
Paderborn 9.-11. März 2017
 
573-580
Jahresberichte 2016
 
617-651
Schultze, Klaus
Zeitschriftenschau
 
651-721
Buchbesprechungen
 
 

Bd. 66, 2016 Band

I-IX
Titelei
 
1-16
Küster, Thomas
Westfalen als "Nebenland" der Reformation?
 
17-38
Hanschmidt, Alwin
Phasen der Reformation und Rekatholisierung in Westfalen und das Beispiel Wiedenbrück
 
39-71
de Bakker, Willem / Driedger, Michael / Stayer, M. James
Städtische Reformation und Täuferbewegung in Münster
Historiographie, Rezeption und Erinnerung in vergleichender Perspektive
 
73-91
Basse, Michael
Ritual und Bekenntnis
Die Bedeutung der Abendmahlspraxis in der Reformationsgeschichte Dortmunds
 
93-108
Helbich, Christian
Das Bielefelder Kirchen- und Schulwesen in der Reformationszeit
 
109-122
Haase, Bartolt
Das Ringen um die Reformation
Lutheraner und Reformierte in Lippe
 
123-147
Gryczan, Uwe
Melanchthon in der Grafschaft Mark
Hermann Wilken und die Neuenrader Kirchenordnung von 1564
 
149-159
Bookmeyer, Heye / Freitag, Werner / Spannhoff, Christof
Die Reformation in Westfalen
Möglichkeiten und Perspektiven eines historischen Informationsportals
 
161-216
Mütter, Bernd
Wissenschaftsautonomie versus Heilgeschichte
"Katholischer Historismus" in der Epoche von Reichsgründung und Kaiserreich - das Beispiel der münsterischen Hochschule 1848-1918
 
217-319
Ditt, Karl
Volkstum und Heimat
Wilhelm Schulte in der westfälischen Heimatbewegung und Landesgeschichte
 
321-337
Küster, Thomas
Die Höheren Kommunalverbände und ihr Einfluss auf die Sozialpolitik nach 1945
 
339-355
Tsukamoto, Ryohei
Entwicklung und Krise des psychiatrischen Hilfesystems für Drogenabhängige in Westfalen von den 1960er Jahren bis in die 1970er Jahre
 
357-380
Sollbach, Gerhard E.
Der Markwald in der vorindustriellen Gesellschaft
Nutzung und Privatisierung der Garenfelder Mark im 16. bis 18. Jahrhundert
 
381-402
Weber, Bernd
Handlungsspielräume von Lehrerinnen und Lehrern (1933-1945)?
Das Anette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium in Münster als Beispiel
 
403-413
Flemnitz, Gaby
Neue Befunde zu Kriegsgefangenschaft und Zwangsarbeit im Kreis Warendorf 1939-1945
 
415-432
Bernhardt, Kirsten
Die Armenhausstiftungen des münsterländischen Adels
Ein Überblick vom 16. bis 20. Jahrhundert
 
433-437
Weichselgärtner Agnes
"Rheinland und Westfalen im Freistaat Preußen in der Weimarer Republik"
Pulheim-Brauweiler 3./4. März 2016
 
439-448
Frolik, Sebastian Werner / Pöpken, Christian / Többen, Anna-Lena
"Erinnerung, Ehrung, Politik - Zum Umgang mit Ehrungen und Erinnerungen nach 1945"
Münster 21./22. April 2016
 
449-494
Jahresberichte 2015
 
495-530
Schultze, Klaus
Zeitschriftenschau
 
531-622
Buchbesprechungen
 
 

Bd. 65, 2015 Band

I-X
Titelei
 
1-15
Bösl, Elsbeth
Einführung in den Themenschwerpunkt
 
17-35
Althammer, Beate
Grenzregime
Mobilität, Freizügigkeit und die Ausweisung von Fremden im 19. Jahrhundert
 
37-56
Lerche, Eva-Maria
Inklusion/Exklusion in der preußischen Armenfürsorge
Überlegungen zum westfälischen Landarmenverband und Landarmenhaus Benninghausen (1844-1891)
 
57-75
Henkelmann, Andreas
‚Gottvater‘ und seine ‚Kinder‘
Inklusion und Exklusion im katholischen Milieu des Kaiserreichs
 
77-106
Schauz, Désirée
Gefängnisbeiräte als institutionelle Inklusionsstrategie
Ein ungeliebtes Kind der Weimarer Strafvollzugsreform
 
107-129
Söderfeldt, Ylva
‚Opfer der Arbeit‘
Verkörperte Differenz in der Arbeiterbewegung 1917-1933
 
131-147
Ramsbrock, Annelie
Körperpolitik als Sozialpolitik
„Entstellungsfürsorge“ in der Weimarer Republik
 
149-168
Kugler-Mühlhofer, Anne
Mit den Erinnerungen des Vaters leben
Erfahrung von Zwangsarbeit aus der Sicht einer Tochter
 
169-191
Kaminsky, Uwe
Heimerziehung als Exklusions-/Inklusionsprozess (1878-1975)
 
193-219
Schmuhl, Hans-Walter / Winkler, Ulrike
Die Entdeckung des Geschlechts
Der Umgang mit Sexualität und Partnerschaft in den v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel im Wandel
 
221-236
Samson, Judith / Jansen, Willy / Notermans, Catrien
‚Gender-Ideologie‘ oder Minderheitenrechte?
Wie katholische FundamentalistInnen in Europa Nichtheterosexualität darstellen
 
243-254
Apel, Linde
Oral History reloaded
Zur Zweitauswertung von mündlichen Quellen
 
255-268
Leh, Almut
Vierzig Jahre Oral History in Deutschland
Beitrag zu einer Gegenwartsdiagnose von Zeitzeugenarchiven am Beispiel des Archivs „Deutsches Gedächtnis“
 
269-281
Koch, Philipp
Biografische Zeitzeugeninterviews - authentisches Erfahrungskapital oder wertloses Geschichtskonstrukt?
Chancen und Risiken historischer Forschung im Tonarchiv des Mindener Museums
 
283-292
Kift, Dagmar / Schmidt-Rutsch, Olaf
Tonband - Vitrine - Digitalisat
Das Erinnerungsarchiv des LWL-Industriemuseums
 
293-305
Halbmayr, Brigitte
Chancen und Probleme der Sekundäranalyse von ZeitzeugInneninterviews in der historischen Forschung
 
307-315
Beckmann, Sabine
Möglichkeiten und Grenzen einer Sekundäranalyse qualitativer Daten
Reflexionen aus der qualitativen Sozialforschung
 
317-333
Schürmann, Thomas
Erinnerungen in Fragmenten
Erzählungen zur NS- und Nachkriegszeit in Interviews aus dem Archiv für westfälische Volkskunde
 
335-366
Hanschmidt, Alwin
Nach Holland, zum Eisenbahnbau und nach Amerika
Wanderarbeit und Abwanderung im Amt Rietberg im 19. Jahrhundert
 
367-393
Sollbach, Gerhard E.
Die Not der Kinder
Landverschickung im und nach dem Ersten Weltkrieg im Stadt- und Landkreis Hagen
 
395-422
Hofrogge, Jan Matthias
Erinnerungsorte in Münster
Die Droste, die Täufer, der Westfälische Friede und der Kiepenkerl zwischen Weimarer und früher Bonner Republik
 
423-447
Köster, Markus
Westfalen 1945 im Fokus der Amerikaner
US-Filmaufnahmen vom Ende des Zweiten Weltkriegs
 
449-462
Nolte, Kathrin
Westfälische Tageszeitungen in der Krise
Auflagenschwund, Pressekonzentration und Neuausrichtungen seit 1999
 
463-471
Böck, Korbinian / Gerke, Tano F.
Tagungsbericht „Neue Soziale Bewegungen in der 'Provinz' (1970-1990)“
 
473-480
Böck, Korbinian / Tintrup gen. Suntrup, Magnus
Tagungsbericht „Die Externsteine. Ein Denkmal als Objekt wissenschaftlicher Forschung und Projektionsfläche völkischer Vorstellungen“
 
481-489
Johanek, Peter
Nachruf: Karl-Heinz Kirchhoff (1925-2014)
 
491-529
Jahresberichte 2014
 
531-564
Schultze, Klaus
Zeitschriftenschau
 
565-676
Buchbesprechungen
 
 

Bd. 64, 2014 Band

I-IX
Titelei
 
1-20
Böck, Korbinian
Medizin und Gesundheit in regionalgeschichtlicher Perspektive – Eine Einführung
 
21-42
Küppers-Braun, Ute
Helena Adelgundis Noldi und ihre Medulla medicinae (1702)
Der Versuch, als Allgemeinmedizinerin anerkannt zu werden – zugleich eine Abrechnung mit der Münsteraner Ärzteschaft
 
43-65
Baschin, Marion
Die Resonanz auf die Homöopathie im 19. Jahrhundert
Patientinnen und Patienten von Clemens und Friedrich von Bönninghausen
 
67-104
Wibbing, Joachim
Krankheit, Gesundheit, Vorsorge bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts
Ein Überblick zur Geschichte von Medizin und Gesundheit im Raum Bielefeld
 
105-124
Kordek, Nicole
Medizin und Pharmazie in einer westfälischen Kleinstadt
Rheine im 19. Jahrhundert
 
125-157
Kaspar, Fred
Ostwestfalen – der Heilgarten Deutschlands?
Zur Geschichte von Kurgebrauch und Kurorten in Westfalen-Lippe
 
159-189
Jungnitz, Bernhard
„Verhindern, daß die heranwachsende Jugend der städtischen und Industriebevölkerung ... dauernden Schaden an ihrer Gesundheit erleidet“
Kindererholungskuren auf den Nordseeinseln am Beispiel des Kreises Unna
 
191-206
Thomsen, Arne
Katholische Krankenhäuser im Ruhrrevier während der Industrialisierung
 
207-221
Bluma, Lars
Das geschlossene System: Die Knappschaft an der Ruhr
 
223-243
Martin, Michael
Spuren der Arbeit
Zur Beweiskraft des Röntgenbildes bei der Anerkennung der Silikose als Berufskrankheit
 
245-266
Petermann, Heike
Die Vorstellung vom besseren Menschen
Aspekte eugenischer Gesundheitspolitik in Westfalen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
 
267-287
Mamali, Ioanna
Die Etablierung der Neurologie in Lengerich und Gütersloh in der Nachkriegszeit
 
289-306
Schlegel, Frank
Lebt mit uns! Psychische Krankheit und Psychiatriereform im Bethel-Film
 
307-316
Hanke, Barbara
„Von opferfreudigen Taten der alten Germanen wird viel berichtet“
Geschichte und Geschichtsunterricht an höheren Schulen Westfalens am Vorabend und während des Ersten Weltkriegs
 
317-331
Sollbach, Gerhard E.
Schule und „Heimatfront“ im Ersten Weltkrieg
Die Instrumentalisierung von Lehrer- und Schülerschaft für die Kriegshilfe in der Stadt Hagen
 
333-349
Weber, Bernd
Politische Systemwechsel in einer katholischen Kleinstadt
Bernhard Weber (1883-1967) als städtischer Beamter, Mitglied des Zentrums und erster Nachkriegsbürgermeister in Dorsten
 
351-359
Marra, Stephanie
Wirtschaft und Kultur. Anmerkungen zum Harkort-Institut (1943-1947)
 
361-367
Böck, Korbinian
Tagungsbericht „Zwischen Kriegsbegeisterung und Katastrophe“
 
369-375
Böck, Korbinian
Tagungsbericht „Psychiatrie in der Gesellschaft“
 
377-382
Bruns, Nicola / Höötmann, Hans-Jürgen
Tagungsbericht „Tourismusüberlieferung als historische Quelle“
 
383-399
Nachruf: Wilhelm Kohl (1913-2014)
 
401-432
Jahresberichte 2013
 
433-469
Schultze, Klaus
Zeitschriftenschau
Ausgewählte Beiträge zur geschichtlichen Landeskunde Westfalens in Periodika des Jahres 2013
 
471-552
Buchbesprechungen
 
 

Bd. 63, 2013 Band

I-IX
Titelei
 
1-14
Stieglitz, Olaf
Die Bedeutung der Region für eine Sozial- und Kulturgeschichte des Sports
 
15-36
Krüger, Michael
Sportgeschichte in Westfalen als lokale und regionale Kulturgeschichte
 
37-56
Lönnecke, Harald
"Turner-Führer" - Akademische Turnvereinigungen in Münster und ihre Vorstellungen von gesellschaftlicher Elite vom 19. Jahrhundert bis zum Ende der Weimarer Republik
 
57-75
Esch, Jörn
Die Geschichte des deutschen Fußballs zwischen Region und Nation
"Subjektivierungsregimes" und "Formen der Ausarbeitung" im Kaiserreich
 
77-102
Peiffer, Lorenz / Wahlig, Henry
Die Geschichte des jüdischen Sports in Westfalen vor und während der NS-Zeit
 
103-118
Goch, Stefan
Zwischen Mythos und Selbstinszenierung: Fußball im Ruhrgebiet und das Image der Region
 
119-140
Wick, Uwe
"Der Roten Erde größte Stadt" - Dortmund als westfälische Sportmetropole
 
141-156
Strüver, Anke
Münster - Eine Stadt im Zeichen des Sports: Die "laufende" Konstruktion von städtischem Sportraum
 
165-176
Frie, Ewald
Provinz - Staat - Nation
Über Potentiale von Verwaltung und Selbstverwaltung
 
177-200
Podiumsgespräch und Diskussion: "Der LWL - Verantwortung und Herausforderungen eines modernen Dienstleisters für die Region"
 
201-240
Gewitzsch, Dieter
Eine Straße als kommunales Gemeinschaftsprojekt
Der Chausseebau von Lüdinghausen über Selm und Bork nach Lünen 1850-1870
 
241-294
Köster, Markus
Fotografien von Front und Heimatfront
Der Erste Weltkrieg in Bildsammlungen aus Westfalen
 
295-318
Bernard, Birgit
"... daß den Reichssender Köln einwandfreie Persönlichkeiten leiten"
Personalpolitik am Westdeutschen Rundfunk 1933-1935
 
319-341
Blank, Ralf
"Battle of the Ruhr"
Luftangriffe auf das Ruhrgebiet 1943
 
343-349
Spicker, Verena Christina
Stadt-Land-Beziehungen im 20. Jahrhundert
 
351-359
Weidner, Marcus
Online-Datenbank zur Straßenbenennungspraxis in Westfalen und Lippe während des Nationalsozialismus (http://www.strassennamen-in-westfalen-lippe.lwl.org) - ein Werkstattbericht
 
361-367
Walter, Bernd
Nachruf: Karl Teppe (1943-2012)
 
369-404
Jahresberichte 2012
 
405-443
Schultze, Klaus
Zeitschriftenschau
 
445-541
Buchbesprechungen
 
 

Bd. 62, 2012 Band

I-VIII
Titelei
 
1-8
Pöppinghege, Rainer
Einleitung: Mensch und Tier in der Geschichte
 
9-29
Steinbrecher, Aline
Auf Spurensuche
Die Geschichtswissenschaft und ihre Auseinandersetzung mit den Tieren
 
31-50
Auerbach, Ingrid
Hunde in Westfalen vom 17. bis ins 20. Jahrhundert
 
51-80
Roscher, Mieke
Westfälischer Tierschutz zwischen bürgerlichem Aktivismus und ideologischer Vereinnahmung (1880-1945)
 
81-109
Burhenne, Verena
Tiere anschauen
Zur Entwicklungsgeschichte zoologischer Gärten am Beispiel des Zoos in Münster
 
111-133
Tenbergen, Bernd
Von Wölfen, Fischottern, Bibern und Bären - Westfalens Säugetierwelten unter dem Einfluss des Menschen
 
135-162
Gilhaus, Ulrike
Wildpferde, Zugpferde, Grubenpferde: Pferdenutzung und Tierschutz im Vergleich
 
163-171
Sternschulte, Agnes / Apel, Gefion
"Die freien Sennerpferde waren es ..." - Senner Pferde und Wildbahngestüte
 
173-185
Ebers, Sybill
Wie der Pferderennsport nach Westfalen kam
 
187-217
Mütter, Bernd
Tiere als Nahrungsmittel
Rinderhaltung und Milchwirtschaft im Herzogtum Oldenburg 1871-1914 mit einem Ausblick auf die Region Paderborn ("Hochstift")
 
219-239
Heitholt, Ulrike
Zwischen Liebhaberei und Wirtschaftlichkeit - die Anfänge der Geflügelzucht in Westfalen
 
241-250
Osses, Dietmar
Vom Hobby zum Profisport
Brieftaubenzucht im Ruhrgebiet
 
251-262
Pöppinghege, Rainer
Die dritte Front: Kartoffelkäfer im Totalen Krieg
 
263-282
Reininghaus, Wilfried
Das 18. Jahrhundert als Herausforderung an die westfälische Landesgeschichtsforschung
 
283-298
Mayer, Thomas
Die Bedeutung der "Betriebsfamilie" für die Gründung der Textilnischenfirma Johann Borgers im Jahr 1866
 
299-348
Mütter, Bernd
Katholische Hochschule im protestantischen Staat
Die Akademie Münster als Fallbeispiel der konfessionellen Imparität und Integration im Preußen des 19. Jahrhunderts
 
349-375
Schulte, Benjamin
Die Verweigerung des Friedens
Die Ruhrkrise 1923 als Ausdruck gescheiterter kultureller Demobilisierung nach dem Ersten Weltkrieg
 
377-388
Blank, Ralf
Der Hagener Museumsleiter Dr. Gerhard Brüns - eine Karriere im "Dritten Reich" zwischen Wissenschaft und NS-Ideologie
 
389-417
Bernard, Birgit
"Die Werkpause" - Ein Unterhaltungsformat des NS-Rundfunks
 
419-423
Walter, Bernd
Alfred Hartlieb von Wallthor 1921-2011
 
425-428
Temlitz, Klaus
Hildegard Ditt 1921-2011
 
429-431
Cantauw, Christiane
Dietmar Sauermann 1937-2011
 
433-463
Jahresberichte 2011
 
465-497
Zeitschriftenschau
 
499-575
Buchbesprechungen
 
 

Bd. 61, 2011 Band

I-X
Titelei
 
1-20
Prinz, Michael
Von der Hand in den Mund
Geschichte und Aktualität der Selbstversorgung
 
21-40
Albers, Helene
Selbstversorgung und Geschlechterrollen in der bäuerlichen Landwirtschaft Westfalens von 1920 bis 1960
 
41-60
Steinborn, Vera
Arbeitergärten im Ruhrgebiet
 
61-80
Verk-Lindner, Sabine
Kleingärten und Selbstversorgung
Westfalen und das Ruhrgebiet im Kontext der Gesamtentwicklung des deutschen Kleingartenwesens
 
81-97
Dietrich, Isolde
Kleingärten in der DDR
Die Legende von der Selbstversorgung der Ostdeutschen
 
99-124
Gudermann, Rita
"Selbstversorgung auf kleinster Fläche"
Überlegungen zu den Angaben zum Nutzflächenbedarf einer Familie im 19. und 20. Jahrhundert
 
125-154
Küster, Thomas
Landwirtschaft und Nebenberuf um 1900
Eine Auswertung statistischer Quellen am Beispiel Westfalens
 
155-178
Zimmermann, Clemens
Vom Nutzen und Schaden der Subsistenz
Fachdiskurse über "Arbeiterbauern" vom Kaiserreich zur Bundesrepublik
 
179-201
Fehn, Klaus
Arbeiterbauern im Saarland
Entstehung, Entwicklung und Auflösung einer sozialstrukturellen Konstellation
 
203-214
Eichmüller, Andreas
Arbeiterbauern und Nebenerwerbslandwirte in Bayern nach 1945
 
215-223
Hoffacker, Heinz Wilhelm
Das Ruhrgebiet als Selbstversorgerlandschaft
Pläne zur partiellen Reagrarisierung der Region in der Zwischenkriegszeit
 
225-260
Rüther, Daniela
Vom Kriseninstrument zum Mittel der Familienpolitik
Der Gedanke der Siedlung und Selbstversorgung in der Widerstandsbewegung des 20. Juli 1944
 
261-277
Lohrberg, Frank
Debatten über die Funktion von städtischem Grün und Freiflächen in der Stadt- und Raumplanung seit dem Kaiserreich
 
279-306
Prinz, Michael
Selbstversorgung - ein Gegenprinzip zur Moderne?
Bemerkungen aus historischer Perspektive
 
307-343
Mütter, Bernd
Georg Hüffer (1851-1922)
Ein katholischer Historiker zwischen Kirche und Staat, Ultramontanismus und Historismus
 
345-363
Happ, Sabine
"Streng vertraulich"
Das Verfahren zur Aberkennung des Ehrendoktortitels von Karl Barth an der Universität Münster (1936-1939)
 
365-368
Dröge, Martin / Frölich, Matthias
Die Verwaltung des Individuums
Menschen und öffentliche Verwaltung im 20. Jahrhundert
 
369-386
Kramm, Lydia
Ein neuer Blick auf psychisch Kranke?
Sprachlicher Wandel in Patientenakten der Heilanstalt Hadamar zwischen 1940 und 1960
 
387-404
Frölich, Matthias
"Bürokratenterror"?
Fürsorgeerziehung zwischen 1945 und 1980 im Spiegel der Einzelfallakten des westfälischen Landesjugendamtes
 
405-418
Jaeger, Alexandra
Der Hamburger Beamtenernennungsausschuss
Ein Gremium zwischen Sachorientierung und Politisierung zur Zeit des 'Radikalenerlasses' 1972-1982
 
419-432
Gallati, Mischa
Vormundschaft als Interaktionsraum
Überlegungen zum Vormundschaftssystem der Stadt Bern 1920-1950
 
433-443
Sollbach, Gerhard E.
Markrecht und landesherrlicher Hoheitsanspruch
Die Ordnungen von 1557 und 1575 der Reher Mark in der Grafschaft Limburg
 
445-470
Bernet, Claus
Die Geschichte der Quäkergemeinde Minden
Teil 2: Von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zu ihrer Selbstauflösung 1898
 
471-484
Schilde, Kurt
Der Strafprozess zum Pogrom in Siegen vom 10. November 1938 und das Aussageverhalten des Hauptangeklagten im Oktober 1948
 
485-496
Gudermann, Rita
Wasser, Boden und der Strukturwandel der westfälischen Landwirtschaft im 19. Jahrhundert
 
497-504
Holwitt, Pablo / Kramm, Marina
Kultur und Kulturpolitik in den Städten der Bundesrepublik 1945-2010
 
505-509
Rinser, Julia
Medien des begrenzten Raumes
Landes- und Regionalgeschichtliche Zeitschriften im 19. und 20. Jahrhundert
 
511-520
Stütz, Katharina
Fragwürdige Ehrungen!?
Straßennamen als Instrument von Geschichtspolitik und Erinnerungskultur
 
521-551
Jahresberichte 2011
 
553-590
Schultze, Klaus / Dinkels, Volker
Ausgewählte Beiträge zur geschichtlichen Landeskunde Westfalens in Periodika des Jahres 2010
 
591-691
Buchbesprechungen
 
 

Bd. 60, 2010 Band

I-IX
Titelei
 
1-17
Rudloff, Wilfried
Einleitung: Dimensionen der Regionalität in der Bildungs- und Wissenschaftsgeschichte
 
19-50
Flachowsky, Sören
Kohle - Koks - Kanonen
Die Kooperation zwischen Wissenschaft, Armee und rheinisch-westfälischer Industrie im Ersten Weltkrieg am Beispiel der Kommission zur Beschaffung von Kokereiprodukten
 
51-72
Kuchta, Beatrix
Sächsische Hochschulpolitik in der Weimarer Republik
 
73-154
Hachtmann, Rüdiger
Ein Kind der Ruhrindustrie?
Die Geschichte des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Arbeitsphysiologie von 1913 bis 1945
 
155-192
Eggert, Heinz-Ulrich
Schulen im Zweiten Weltkrieg
Das Beispiel der Oberschule für Jungen am Wasserturm in Münster 1939 bis 1945
 
193-220
Droste, Daniel
Politik, Wissenschaft und Region
Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster im Dritten Reich
 
221-258
Ditt, Karl
Von der Volks- zur Sozialgeschichte?
Wandlungen der Interpretation des "Ruhrvolks" bei Wilhelm Brepohl 1920-1960
 
259-280
Adamski, Jens
Zwischen Wissenschaft und Praxis
Die Dortmunder Sozialforschungsstelle und ihre regionalen Forschungsbezüge in den 1950er und 1960er Jahren
 
281-311
Neghabian, Gabriele / Zymek, Bernd
Langfristige Schulentwicklung und politischer Systemwechsel
Expansion und Differenzierung der höheren und mittleren Schulen in Westfalen 1928-1969
 
313-334
Rothland, Martin
Lehrerbildung und Erziehungswissenschaft
Rekonstruktion eines zentralen Moments erziehungswissenschaftlicher Disziplinentwicklung am Beispiel der Universität Münster
 
335-371
Rudloff, Wilfried
Bildungsboom und "Bildungsgefälle"
Räumliche Disparitäten, regionale Bildungsplanung und Bildungsexpansion in der alten Bundesrepublik
 
373-396
Büschenfeld, Jürgen
Planungen - Erfahrungen - Bindungen
Zum Verhältnis von Stadt und Universität Bielefeld in vierzig Jahren
 
397-419
Rohstock, Anne
'Rotes' Hessen - 'schwarzes' Bayern?
Die Hochschulreformen der 'langen 1960er Jahre' im Ländervergleich
 
421-425
Owzar, Armin / Paulus, Julia
Politik und Geschlecht
Partizipation von Frauen und Männern im 'vorpolitischen' Raum in Westfalen (1945-1975)
 
427-454
Joergens, Bettina
Männlichkeiten und Politiken im traditionsbewussten Wandel
Mindener Jugendgruppen in der Nachkriegszeit
 
455-490
Henkelmann, Andreas
"Die christlichen Frauen müßten jetzt ihre Aufgabe im politischen Leben erkennen"
Konfession, politische Partizipation und Geschlecht am Beispiel des Katholischen Deutschen Frauenbundes in Münster
 
491-502
Miquel, Beate von
"Zum Wohl der Familie und des Volkes"
Politische Partizipation in der Westfälischen Frauenhilfe 1945-1970
 
503-527
Bernet, Claus
Die Geschichte der Quäkergemeinde Minden
Teil 1: Von ihrer Gründung 1796 bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts
 
529-591
Sicken, Bernhard
Soldateneinsatz zur Wahrung öffentlicher Sicherheit und Ordnung im Vormärz
Militärrequisitionen in der Provinz Westfalen
 
593-615
Schenk, Tobias
Juden- und Dissidentenregister des 19. Jahrhunderts aus Westfalen und Lippe
Eine archiv- und bestandsgeschichtliche Einführung
 
617-629
Weidner, Marcus
Internet und Regionalgeschichte
Die "Arbeitsgemeinschaft landesgeschichtliche und landeskundliche Internet-Portale in Deutschland" (AG Regionalportale)
 
631-634
Holwitt, Pablo / Kramm, Marina
Workshop "Die biographische Methode in der Regionalgeschichte"
 
635-667
Jahresberichte 2009
 
669-719
Dinkels, Volker / Schultze, Klaus
Zeitschriftenschau
 
712-819
Buchbesprechungen
 
821-823
Autorinnen und Autoren
 
SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Ort1   Westfalen/-Lippe (allg.)
1.0.0   Provinzialverband / LWL
2.30.37   Westfalen, Provinz (Preußen) <1815-22.08.1946>
3.5   Münster, Stadt <Kreisfr. Stadt>
Sachgebiet3.9.2   Provinzialverband / Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
14.8   Zeitschriften
DATUM AUFNAHME2003-02-10
DATUM ÄNDERUNG2011-01-26
AUFRUFE GESAMT20179
AUFRUFE IM MONAT298