Regest

Datum 1186-04-10 Suche DWUD Suche Portal Datum Bestand: früher | später
Urheber/Aussteller Heinrich von Arnsberg, Ritter
Empfänger Christian, Abt
Ausstellungsort Soest
Titel/Regest Ritter Heinrich, genannt Niger, von Arnsberg (Arnesberg) verkauft dem Abt Christian und dem Konvent von Wedinghausen (Wedinchusen) eine Hufe zu Massen mit allem Zubehör für 40 Mark Soester Denare.

Zeugen: Heinrich Graf von Arnsberg; Arnold Graf von Altena; Hermann von Rudenberg; Eberhard von Ardeya; Hermann, Schultheiß in Soest (Susuto); Thimo und Brustenus aus Soest, Rudolf von Erwitte (Erwite); Rudolf von Borben.
Sonstige Beteiligte Heinrich von Arnsberg, Graf (Zeuge) / Arnold von Altena, Graf (Zeuge) / Hermann von Rudenberg (Zeuge) / Eberhard von Ardeya (Zeuge) / Hermann, Schultheiß (Zeuge) / Thimo (Zeuge) / Brustenus (Zeuge)
Archiv   Wedinghausen, Kloster
Bestand   Urkunden |   alle Regesten
Signatur 5
Benutzungsort Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestellsignatur Kloster Wedinghausen - Urkunden, Nr. 5
Material Pergament
Sprache lateinisch
Überlieferungsart Fälschung, Besiegelte Ausfertigung aus dem Ende des 13. oder Anfang des 14. Jahrhunderts.
Siegel . Siegelführer: Heinrich Graf von Arnsberg.
Siegelankündigung 1
Siegel vorhanden 1
Literatur Seibertz I Nr. 89, S. 123; - Meyer in Wigands Archiv, Bd. 6, S.185; Erhard, R. 2185
Projekt   Digitale Westfälische Urkunden-Datenbank (DWUD)
Systematik
Typ1.3   Einzelquelle (in Volltext/Regestenform)
Zeit2.14   1150-1199
Datum Aufnahme 2010-07-15
Aufrufe gesamt 2341
Aufrufe im Monat 3