Logo LWL
Für die Menschen. Für Westfalen-Lippe
Wir unternehmen Gutes

Das märkische Sauerland

14.89999

14,90 EUR

incl. 19 % USt zzgl. 2,60 Euro Versandkosten
(keine Versandkosten bei Downloadartikeln)

Art.Nr. D 139-500127

Lieferzeit 7 - 10 Tage

Das märkische Sauerland

Fünf Filmporträts aus der Wirtschaftswunderzeit von Paul Kellermann

DVD mit Begleitheft, 2010 (D 139)
Fünf Filme mit Einführungsfilm, s/w und Farbe, insgesamt ca. 125 Min.

PDF-Version des Begleithefts



Das märkische Sauerland in der Zeit des Wirtschaftwunders steht im Mittelpunkt dieser DVD. In gleich fünf Dokumentarfilmen hat Paul Kellermann zwischen 1956 und 1971 den südlichen Teil des heutigen Märkischen Kreises, damals Kreis Altena und Stadt Lüdenscheid, festgehalten In jedem der Filme zeigte Kellermann eine andere Facette seiner sich im Wandel befindlichen heimat. So schuf er ein noch heute faszinierendes Zeitporträt der Region an Lenne und Volme.

Kellermann, 1905 im sauerländischen Herscheid geboren, gründete in den 1959er Jahren seine eigene kleine Produktionsfirma in Lüdenscheid und drehte zahlreiche Dokumentarfilme, zumeist Industriefilme und Landschaftsporträts mit Bezug zu seiner westfälischen Heimat. Auf diese Weise wurde Kellermann zu einem bekannten Filmproduzenten in der Region, aber sein berufliches Leben stellt keineswegs eine Bilderbuchkarriere dar. Vielmehr steht es stellvertretend für die zahlreichen begeisterten Filmer, die sich im vergangenen Jahrhundert ein Auskommen mit dieser spannenden Arbeit schaffen wollten.Erstmalig werden mit dieser DVD fünf Filme von Paul Kellermann veröffentlicht, in denen er seine Heimatregion, das märkische Sauerland, porträtiert: Der Mitte der 1950er Jahre noch in schwarzweiß entstandene Film "An den Quellen" steht ganz in der Tradition der großen Kulturfilme aus den 1930er Jahren, die meist im Beiprogramm der Kinos liefen. Kellermann nimmt hier die wirtschaftlichen Kraftquellen der Region und ihre Entwicklung in den Blick. Der Dreiteiler "Im märkischen Sauerland" wird in den 1960er Jahren produziert und hat den Charakter eines Heimatfilms. Die Filmreihe soll Schulkindern und den zahlreichen Neubürgern ihr Lebensumfeld vorstellen: geschichtlich, wirtschaftlich und landschaftlich. "Rund um das Ebbegebirge", Kellermanns letzter Film über seine Heimat, wird 1971 als reiner Werbefilm geplant. Reiseveranstalter sollen ihn in nah und fern zeigen, um das märkische Sauerland mit seinen Wäldern, Talsperren und Naturparks als Urlaubsregion anzupreisen.

Die genannten Filme sind – abgesehen von leichten Bild- und Tonkorrekturen – unverändert auf der DVD enthalten. Komplettiert wird die DVD-Edition durch einen Einführungsfilm, der zusammen mit dem Booklet einen Einblick in das Leben und Werk Paul Kellermanns sowie in den Entstehungskontext der fünf Filme liefert.

Kunden kauften auch

Ihr Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Warenkorb leer


Warenkorb ansehen