LWL-Newsroom

Mitteilung vom 16.05.17

Foto zur MitteilungDie Dudelsackband "1st Sauerland Pipes and Drums" sorgt am Sonntag für schottisches Flair zum Internationalen Museumstag.
Foto: 1st Sauerland Pipes and Drums


Foto zur MitteilungAuch farbenfrohe Macarons aus dem Hause "Pott au Chocolat" gehören zum Angebot des süßen Marktes auf der Zeche Zollern.
Foto: Pott au Chocolat


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Kultur

Naschwerk im Bergwerk

Internationaler Museumstag im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern

Bewertung:

Dortmund (lwl). "Naschwerk im Bergwerk" heißt das Motto am kommenden Sonntag (21.5.), dem Internationalen Museumstag, auf der Zeche Zollern. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt von 10 bis 18 Uhr zum süßen Markt in sein Dortmunder Industriemuseum ein. Der Eintritt ist frei.

Freuen können Besucher sich auf ein vielfältiges Angebot: Das "Kieztörtchen" aus dem Kreuzviertel ist mit duftenden Brownies und Zimtschnecken vertreten. "Kugelpudel", das neue Eiscafé von der Rheinischen Straße, bringt kalte Köstlichkeiten mit, "Krosta" bietet eine große Auswahl an Lakritz und Weingummi, und "Victorias Cottage Café" serviert Typisches von der Insel: britische Scones mit Clotted Cream und Marmelade, dazu Tee. Gebrannte Mandeln, Zuckerwatte, Crepes, Slush Eis, Waffeln sowie Heiß- und Kaltgetränke komplettieren das Angebot.

Führungen, Bastelaktionen in der Kinderwerkstatt, Kinderschminken und Mitfahrten auf Dampflok Anna ergänzen das Programm. Für eine musikalische Unterhaltung sorgt die Dudelsackband "1st Sauerland Pipes and Drums", die zwischen 12 und 16 Uhr stündlich über das Gelände marschieren wird.

Adresse und Kontakt:
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern
Grubenweg 5 I 44388 Dortmund
Telefon: 0231 6961-111
http://www.lwl-industriemuseum.de



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Christiane Spänhoff, LWL-Industriemuseum, Telefon: 0231 6961-127
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Grubenweg 5
44388 Dortmund
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos