LWL-Newsroom

Mitteilung vom 10.01.17

Presse-Infos | Kultur

E-MEX trifft Moore

Konzert im LWL-Museum für Kunst und Kultur

Bewertung:

Münster (lwl). Kunst für die Ohren: Am Donnerstag (19.1.) um 19 Uhr werfen die Musiker des E-MEX-Ensembles im LWL-Museum für Kunst und Kultur einen musikalischen Blick auf die Ausstellung "Henry Moore. Impuls für Europa". Dabei treten sie in den Dialog mit dem Werk des Bildhauers - und möchten die Besucher so dazu animieren, sich auch akustisch mit den Objekten auseinanderzusetzen.

1999 gründete sich das Ensemble mit sechs Musikern aus Köln und dem Ruhrgebiet. Seither spielen sie sich in verschiedenen Besetzungen durch die Welt und erobern mit ihren Interpretationen zeitgenössischer Musik Bühnen und Museen. Der Ablauf des Konzerts im LWL-Museum ist eher ungewöhnlich: Die Musiker spielen vor ausgewählten Exponaten der "Henry Moore"-Ausstellung. Ihre Interpretationen der Werke von Harrison Birtwistle, Gérard Grisey, Salvatore Sciarrino und Iannis Xenakis sollen dabei die Körperlichkeit von Moores Kunst spiegeln. Hauptinstrumente sind meist Flöte, Klarinette, Oboe, Posaune, Violine, Viola, Violoncello, Akkordeon, Klavier und Schlagzeug.



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Anja Tomasoni, LWL-Museum für Kunst und Kultur, Telefon: 0251 5907-168, anja.tomasoni@lwl.org
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Museum für Kunst und Kultur
Westfälisches Landesmuseum
Domplatz 10
48143 Münster
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos