LWL-Newsroom

Mitteilung vom 01.02.01

Presse-Infos | Der LWL

Eingliederungshilfe für Behinderte in Westfalen-Lippe

Bewertung:

Im vergangenen Jahr bekamen 44.640 Behinderte aus Westfalen-Lippe Sozialhilfe, sogenannte Eingliederungshilfe, vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). Das waren 1.350 Empfänger mehr als im Vorjahr. Der Kommunalverband unterstützt nach Angaben von LWL-Sozialdezernent Dr. Fritz Baur westfalenweit geistig, seelisch und Körperbehinderte mit rund 1,8 Milliarden Mark Eingliederungshilfe jährlich, Tendenz steigend. An behinderte Menschen flossen 2000 die Mittel zum Beispiel für Werkstätten und Wohnheime für Behinderte und für die heilpädagogische Betreuung in Kindergärten oder für Hilfsmittel wie Gehhilfen.

Auf die Schreibtische der 90 Sachbearbeiter in Münster flattern jeden Tag zirka 1.200 neue Briefe. Der LWL übernimmt die Abwicklung der Eingliederungshilfe, um die unterschiedlichen finanziellen Belastungen zwischen den 27 westfälischen kreisfreien Städten und Kreisen auszugleichen und die gleiche Qualität in der Betreuung Behinderter zu sichern. Durch die Konzentration in einer spezialisierten Verwaltung sparen die Städte und Kreise außerdem Personalkosten.

Für die Bürger bleibt die Arbeitsteilung zwischen Kommunen und Kommunalverband nahezu unbemerkt: Behinderte geben ihren Antrag wie gewohnt beim örtlichen Sozialamt oder bei den Bezirksverwaltungsstellen ab.

Das Foto schicken wir Ihnen gern per eMail (Format tif. oder jpg.); Anruf genügt!



presse@lwl.org




Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos