LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 21.11.12

Foto zur MitteilungDecken, die mit Blaudruck verziert wird, gehören wieder zum Angebot des Adventsmarktes in Bocholt.
Foto: LWL


Foto zur MitteilungEinstimmung aufs Fest: Ab kommenden Dienstag gibt in der Weberei des TextilWerks wieder viele schöne Geschenke und Dekorationen fürs Fest.
Foto: LWL


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Kultur

Adventsmarkt lockt ins TextilWerk

50 Hobbykünstler präsentieren ihre Produkte im LWL-Industriemuseum

Bewertung:

Bocholt (lwl). Zum 17. Mal lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zum Adventsmarkt in sein TextilWerk Bocholt ein. Von Dienstag, 27. November, bis Sonntag, 2. Dezember, präsentieren rund 50 Hobbykünstler ihre handgefertigten Kunstgegenstände in der Weberei des LWL-Industriemuseums. Dazu gibt es Punsch, Plätzchen und herzhafte Leckereien. Der Eintritt ist frei.

Das Angebot reicht von Teddybären über Krippenfiguren und Schmuck bis hin zu handgeschöpften Papieren. Besonders umfangreich ist die Auswahl an Kreativem aus Stoff und Faden, darunter Puppenkleider, Tücher in Seidenmalerei, Klöppelarbeiten, Patchwork-Kissen und Arbeiten in Blaudruck.

Jeweils von 10 bis 18 Uhr können die Besucher an den festlich geschmückten Ständen im Websaal und auf dem Museumshof stöbern auf der Suche nach Dekorativem für den Advent und den Gabentisch. Kinder können auch selbst kreativ werden: Von Dienstag (27.11.) bis Freitag (30.11.) jeweils von 15 bis 17 Uhr sind Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren zum Basteln eingeladen (Kosten pro Teil 2 Euro inkl. Material). Eine Anmeldung fürs Basteln ist erforderlich unter Tel. 02871 21611-0. Anschließend von 17 bis 18 Uhr werden in der gemütlichen Wohnküche des Arbeiterhauses Märchen vorgelesen. Natürlich darf der Nikolaus nicht fehlen. Er kommt am ersten Adventssonntag (2.12.) um 15 Uhr ins LWL-Industriemuseum und verteilt Überraschungen an die kleinen Besucher.

In der Festwoche lädt das Museumsrestaurant "Schiffchen" täglich zum gemütlichen Adventskaffee ein. Vom Bäcker, Metzger und Imker gibt es Kleinigkeiten für den Hunger zwischendurch. Das TextilWerk verkauft dazu Glühwein, Kinderpunsch und Saft.

Im Rahmen des Adventsmarktes gibt es wieder eine Tombola, deren Erlös für die Kinderleukämie-Station in Münster bestimmt ist.

+++ Achtung Redaktionen +++

Wir laden Sie herzlich ein zum
Fototermin anlässlich der Eröffnung des Adventsmarktes am Dienstag, 27. November, um 9.30 Uhr in der Weberei des TextilWerks, Uhlandstraße 50, in 46395 Bocholt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Christiane Spänhoff, LWL-Industriemuseum, Telefon: 0231 6961-127
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum - TextilWerk Spinnerei
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Industriestraße 5
46395 Bocholt
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos