LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 02.05.13

Presse-Infos | Der LWL

Münster: Presse-Einladung zur Ausstellungseröffnung

"60 Jahre LWL - 60 Einblicke"

Bewertung:

Guten Tag liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit 60 Jahren arbeitet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe(LWL) für die Menschen in der Region. Dieses Jubiläum feiert der LWL mit besonderen Veranstaltungen und Aktionen. Ein Höhepunkt ist die Wanderausstellung "60 Jahre LWL - 60 Einblicke". Die Ausstellung mit 60 Ausstellungselemente zeigt, wo der LWL heute steht. Außerdem beleuchten Rückblicke die Vergangenheit des Verbandes, ausgewählte Ausblicke sprechen von der Weiterentwicklung in der Zukunft.

Bei den Bildern, Texten und Multimedia-Stationen stehen Menschen im Mittelpunkt: Diejenigen, die beim LWL arbeiten und diejenigen, für die der LWL arbeitet, geben Antworten auf Fragen wie: Was ist der LWL und wie funktioniert er? Was ist das Besondere am LWL? Welche Vorgeschichte hat der LWL und was genau macht er heute? Nach der ersten Station in Münster wandert die Ausstellung ab Juni durch 20 Kreis- und Rathäuser in ganz Westfalen-Lippe.

Wir möchten Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen, herzlich einladen zur

Ausstellungseröffnung "60 Jahre LWL - 60 Einblicke"

am Mittwoch, 8. Mai, um 11 Uhr

im LWL-Landeshaus, Freiherr-vom-Stein-Platz 1 in Münster.


Dieter Gebhard, Vorsitzender der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe und LWL-Direktor Dr. Wolfgang Kirsch, werden die Ausstellung eröffnen, Kuratorin Dr. Sigune Kussek stellt die Ausstellung vor.

Viele Grüße aus der LWL-Pressestelle

Markus Fischer



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org




Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos