LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 05.07.12

Presse-Infos | Kultur

Naturkunde-Show im LWL-Planetarium

Statt Sternenreisen mit Darwin zu den Galapagosinseln segeln

Bewertung:

Münster (lwl). Mit Darwin auf eine Reise zu den Galapagosinseln gehen, Überraschungen erleben und über die Mechanismen der Evolution staunen - das ist möglich in der neuen Ferienshow im LWL-Planetarium in Münster. Noch bis zum 19.September zeigt das Planetarium im Naturkundemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) täglich außer montags jeweils um 17 Uhr die neue Show "Rätsel des Lebens - Darwins große Reise". Die Naturkunde-Show, in der keine Astronomie, dafür aber umso mehr Naturkunde vorkommt, ist für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren gleichermaßen geeignet.

Mehrfach ausgezeichnet ist die Produktion "Rätsel des Lebens - Darwins große Reise" einer niederländischen Animationsfirma. Das rasante und abwechslungsreiche Programm dauert rund 45 Minuten. Die Zuschauer folgen dem berühmten Naturforscher Charles Darwin (1809-1882) bei seiner abenteuerlichen Expeditionsreise, die ihn an Bord des Forschungsschiffs "Beagle" auf die andere Seite der Welt führt. Mit heiteren Zwischenstücken ist zu erleben, wie Charles Darwin die Beobachtungen machte, die später Grundlage seiner Evolutionstheorie wurden. Die Show ist bis ins Detail authentisch und mit einem Soundtrack unterlegt, der größtenteils eigens für diese Show komponiert wurde.

Die Naturkunde-Show ist, zum Eintrittspreis von Eintritt 1,50 Euro nur in Verbindung mit einer Eintrittskarte für das LWL-Museum für Naturkunde (5,50 /3 Euro), Sentruper Straße 285, Münster, zu sehen.

Weitere Informationen unter der Servicenummer 0251 591-6050 (Servicezeiten: Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr, Mo-Do 14-15.30 Uhr).



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Bianca Fialla, LWL-Museum für Naturkunde, Telefon: 0251 591-6066
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Museum für Naturkunde
Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium
Sentruper Str. 285
48161 Münster
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos