LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 09.02.12

Foto zur MitteilungWarmlaufen vor Saisonstart: Markus Biehl (Stadtwerke Detmold), Heinrich Marx (Freunde), Gastronom Marcus Schuster, LWL-Museumsleiter Dr. Jan Carstensen, Thilo Janz (Privatbrauerei Strate), Maren Lampe (Freunde), Norbert Helmhold (Lippische Landesbrand-Versicherung), Anna Stein (LWL-Freilichtmuseum Detmold), Nordic-Walking-Lehrtrainerin Monika Hoffmann und Immo Herden (Polizei-Sportverein Lippe-Detmold e.V.) (v. l.) freuen sich auf den dritten Museumwalk am 25. März.
Foto: LWL/Jähne


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Kultur

Aufstehen und mitwalken

Dritter Museumswalk im LWL-Freilichtmuseum Detmold

Bewertung:

Detmold (lwl). Wenn der Winter vorbei ist und die Tage länger werden, rückt im LWL-Freilichtmuseum Detmold die Freilichtsaison näher. Eine Woche vor Saisonstart locken die Freunde des LWL-Freilichtmuseums Detmold bereits zum dritten Mal Walkingfreunde und Hobbysportskanonen zum Museumswalk ins Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Los geht es am Sonntag, 25. März, um 11.30 Uhr. Bei der dritten Auflage gilt es wieder, einen etwa fünf Kilometer langen Rundkurs über das Museumsgelände zu bestehen. Und nicht vergessen: In der Nacht vom 24. auf den 25. März werden die Uhren auf Sommerzeit umgestellt.

Die Museumstour am 25. März führt vorbei an historischen Gebäuden sowie alten Haustierrassen und bietet die Gelegenheit, das LWL-Freilichtmuseum einmal ganz anders zu erleben. Beim Museumswalk steht nicht der Ehrgeiz im Vordergrund, möglichst schnell ans Ziel zu kommen: Jeder, ob sportlich oder nicht, kann mitlaufen. Um Muskeln und Gelenke zu schonen, können sich die Teilnehmer vorab unter professioneller Anleitung aufwärmen. Und an der Museumsgaststätte "Im Weißen Ross", am Start- und Zielpunkt des Laufs, wird der Pächter Marcus Schuster die Teilnehmer mit einer kostenlosen Suppe versorgen.

Der Polizei-Sportverein Detmold und die Freunde des LWL-Freilichtmuseums Detmold, die auch in diesem Jahr wieder von den Stadtwerken Detmold, der Lippischen Landesbrand, Bad Meinberger Brunnen, der Brauerei Strate, der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold und dem Laufladen Endspurt unterstützt werden, freuen sich auf viele Teilnehmer. Mit dem Erlös des Walks wird der Freundeskreis weitere Projekte für und im Museum fördern. Und auch die Teilnehmer dürfen auf einen Gewinn hoffen: Wenn sie das Ziel erreicht haben, können die Freizeitsportler, einen der vielen Preise bei der Verlosung gewinnen.

Für das LWL-Freilichtmuseum Detmold ist der Museumswalk die letzte Veranstaltung vor Beginn der neuen Saison. Unter dem Motto "Schatzhüter - Truhen aus fünf Jahrhunderten" stellt das Themenjahr 2012 Vertreter dieser historischen Verwahrmöbel in den Mittelpunkt der Sonderausstellung und der Geländestationen.

Wer an dem Jedermann-Lauf teilnehmen möchte, kann sich noch bis Freitag, 16. März, anmelden. Entsprechende Anmeldeformulare können im Internet unter http://www.freunde-freilichtmuseum-detmold.de heruntergeladen werden. Sie liegen außerdem in Detmold in der Apotheke Hiddesen (Friedrich-Ebert-Str. 90), bei "Die Brille Augenoptik" (Krumme Straße 4), im Laufladen Endspurt (Rosental 5) sowie in der Volksbank Detmold (Bismarckstraße 5) aus. Die Anmeldung ist wirksam, sobald das Startgeld von 10 Euro überwiesen wurde.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Ruth Lakenbrink, LWL-Freilichtmuseum Detmold, Tel. 05231/706-110
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Freilichtmuseum Detmold
Westfälisches Landesmuseum für Volkskunde
Krumme Str.
32760 Detmold
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos