LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 21.11.11

Presse-Infos | Kultur

Vera Deckers "Psycho? Logisch!"

Comedy im LWL-Ziegeleimuseum Lage

Bewertung:

Lage (lwl). Mit Vera Deckers tritt am Freitag, 25. November, eine der bekannten Größen der deutschen Kabarettszene im LWL-Ziegeleimuseum Lage auf. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) präsentiert um 20 Uhr in seinem Industriemuseum das aktuelle Programm "Psycho? Logisch!". Es gibt noch einige Restkarten.

Vera Deckers ist Psychologin und das nützt ihr - gar nichts. Weder kriegt sie ihren Kontrollzwang in den Griff, noch kann sie sich von ihrem Helfersyndrom befreien und der Beziehungs-Gollum mischt sich mittlerweile auch in Karrierefragen ein. Ihre Mutter will sie unter die Haube bringen ("die wünscht sich so einen Mann wie Pilawa für mich, aber mir laufen höchstens so Pete Dohertys zu"), das Tourleben ist auch nicht so glamourös, wenn man im tiefsten Schwabenland im ehemaligen Kinderzimmer des Veranstalters nächtigen muss. Und wenn sie im schicken Szenecafé stundenlang vom Kellner übersehen wird, rächt sich Deckers auch schon mal und ruft ihn einfach vom Handy aus an.

Wie schon in ihrem ersten Bühnenprogramm nimmt die Kabarettistin in erster Linie lustvoll ihr eigenes Scheitern aufs Korn. Und was macht eine Psychologin, wenn sie nicht mehr weiter weiß? Klar: sie ruft ihren Therapeuten an...

Karten zum Preis von 16 Euro können noch über die bekannten Vorverkaufsstellen und im LWL- Industriemuseum erworben werden.

LWL-Industriemuseum I Ziegeleimuseum Lage
Sprikernheide 77
32791 Lage
Tel. 05232 9490-0
Zziegelei-lage@lwl.org
http://www.lwl-industriemuseum.de



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Christiane Spänhoff, LWL-Industriemuseum, Telefon: 0231 6961-127
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum - Ziegeleimuseum Lage
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Sprikernheide 77
32791 Lage
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos