LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 11.11.11

Presse-Infos | Kultur

Unendliche Welten

Familientag im LWL-Landesmuseum

Bewertung:

Münster (lwl). Unendliche Welten mit Theater, Tanz und Artisten: Anlässlich der Sonderausstellung "Thomas Ruff. Stellar Landscapes" veranstaltet das LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in Münster am Sonntag, 20 November, von 10 bis 18 Uhr einen Familientag unter dem Motto "Kosmisches Allerlei". Passend zu den Sternen und Planetenfotografien des Düsseldorfer Künstlers widmen sich die Veranstaltungen dem Weltraum.

In offenen Workshops werden Weltraumfahrzeuge gebastelt und außerirdische Geschichten bebildert. Um 11 Uhr zeigen Artisten und Clowns des Zirkustheaters "StandArt", was sie mit Bällen und Hochrad anstellen können. Eine Tanzperformance des integrativen Ensembles von Ruth Trautmann entführt in "Unendliche Welten" (Beginn: 12.30 Uhr), um 14 Uhr gibt es eine Familienführung und um 15 Uhr mischt die Theatergruppe "Fetter Fisch" das Museum auf: Die "weltvermesser" sind zu Gast und machen die Kunst mit Theater für Raumforscher ab fünf Jahren unsicher.
Der Eintritt beträgt regulär 7 € für Erwachsene (ermäßigt 3,50 €), Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre zahlen 2,50 €. Für Familien gibt es eine Tageskarte für 15 € (zwei Erwachsene und Kinder bis 18 Jahre).

Programm im Überblick:
10-12 Uhr offener Workshop: Wir basteln Astronauten, Mondfahrzeuge, Raketen u. v. m.
11 Uhr Jonglage, Hochradartistik und Clownerie
mit Künstlern vom Zirkustheater StandArt
12.30 Uhr Tanzperformance "Unendliche Welten"
mit dem Ensemble des DiT-Studios für Tanzkunst von Ruth und Uli Trautmann
13-15 Uhr offener Workshop: Unsere Bilder erzählen Märchen und Geschichten aus dem Welt-raum
14 Uhr Familienführung
15 Uhr "weltvermesser" Theater für Raumforscher ab 5 Jahren
mit der Theatergruppe Fetter Fisch



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Nina Heinrich, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Telefon: 0251 5907-209, nina.heinrich@lwl.org
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Museum für Kunst und Kultur
Westfälisches Landesmuseum
Domplatz 10
48143 Münster
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos