LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 04.11.11

Presse-Infos | Kultur

Münster: Presse-Einladung zum Pressegespräch

Sammlungspräsentation "Ausgewählt. Lieblingsstücke" und "Kunst trifft Naturwissenschaft. Naturwissenschaft trifft Kunst"

Bewertung:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

"Verraten Sie uns Ihr Lieblingswerk im LWL-Landesmuseum?" Diese Frage haben wir so unterschiedlichen Persönlichkeiten wie der Sängerin und Schauspielerin Ute Lemper, dem Schriftsteller Jürgen Kehrer, dem CDU-Abgeordneten Thomas Sternberg oder der Direktorin des Kunstmuseums Stuttgart, Ulrike Groos, gestellt.

Gemeinsam ist allen ein persönlicher Bezug zu Münster und dem LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte - etwa, weil sie in Münster studiert haben wie der Verteidigungsminister Thomas de Maizière, von Münster aus die Skaterkultur entscheidend geprägt haben wie Titus Dittmann oder für das LWL-Landesmuseum gearbeitet haben wie Ulrike Groos oder Eva Schmidt, die das Museum für Gegenwartskunst in Siegen leitet. Unter dem Titel "Ausgewählt. Lieblingsstücke" zeigt das LWL-Landesmuseum vor der temporären Schließung im Sommer 2012 eine Neupräsentation seiner ständigen Sammlung.

Überraschende Erkenntnisse verspricht auch die Ausstellung "Kunst trifft Naturwissenschaft. Naturwissenschaft trifft Kunst". Der Verein Kindermuseum Münster e.V. und das LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte haben Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen gebeten, sich mit ausgewählten Werken aus der Sammlung des LWL-Landesmuseums zu beschäftigen. Die daraus entstandenen Experimentierstationen eröffnen neue Zugänge zu den Werken und den Künstlern aus der ganz speziellen Sicht der jeweiligen Naturwissenschaft und des einzelnen Wissenschaftlers.

Wir laden Sie ein zum

Pressegespräch
Sammlungspräsentation "Ausgewählt. Lieblingsstücke" (13.11.2011 - 30.6.2012)
und
"Kunst trifft Naturwissenschaft. Naturwissenschaft trifft Kunst" (13.11.2011-30.6.2012)

am Mittwoch, 9. November, um 12 Uhr

im LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte
Domplatz 10, 48143 Münster.


Dort werden Ihnen die LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Thale, Museumsdirektor Dr. Hermann Arnhold und die Kuratorin Dr. Tanja Pirsig-Marshall die Ausstellungen vorstellen. Der Schriftsteller Jürgen Kehrer und Annette Rubin, Vorsitzende des Vereins Kindermuseum Münster e.V., werden anwesend sein.

Eröffnet wird die Ausstellung am 12. November um 18 Uhr.

Wir bitten Sie, sich für das Pressegespräch anzumelden unter landesmuseum@lwl.org.

Mit den besten Grüßen

Frank Tafertshofer



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Claudia Miklis, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Telefon: 0251 5907-168, claudia.miklis@lwl.org
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Museum für Kunst und Kultur
Westfälisches Landesmuseum
Domplatz 10
48143 Münster
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos