LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 31.10.11

Presse-Infos | Kultur

Weihnachtliche Gefühle

Freundeskreis des Westfälischen Landesmuseums bietet Karten mit Motiven aus der Museumssammlung

Bewertung:

Münster (lwl). Wer kennt nicht die adventlichen, weihnachtlichen und auch winterlichen Motive, die die Kunstwerke im Westfälischen Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte am Domplatz zeigen. Viele von ihnen bleiben aber aufgrund des Neubaus des LWL-Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte derzeit im Depot und damit dem Auge des Betrachters verborgen. "Viel zu schade!", fand die Geschäftsführerin des Freundeskreises des Westfälischen Landesmuseums, Sabine Mensing. Angeregt durch ein "Andachtsbild" aus dem 18. Jahrhundert, das der Kurator für Landesgeschichte, Dr. Gerd Dethlefs, als Weihnachtsgruß verschickte, entstand die Idee eines Sets von Weihnachtskarten, die Motive aus dem LWL-Landesmuseum zeigen.

Der Freundeskreis des Landesmuseums präsentiert nun diese wunderschönen Motive in einem Satz von zehn Klappkarten, die gegen eine Spende von mindestens € 10,-- pro Set erhältlich sind. Der Erlös kommt dem Ankaufsetat des Freundeskreises und damit der Erweiterung der Museumsammlung zugute.

Das Set enthält zehn verschiedene Motive, von Derick Baegert bis David Thorpe, von Christian Rohlfs und Robert Weise bis zum Meister von Liesborn, um nur einige der vertretenen Künstler zu nennen.

Die Karten liegen im Westfälischen Landesmuseum, Domplatz 10, Münster am Stand des Freundeskreises und in der Buchhandlung Walther König bereit.

Auch eine Bestellung ist möglich unter 0251-5907166 oder freundeskreis@lwl.org.



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Sabine Mensing, Geschäftsführerin des Freundeskreises des Westfälischen Landesmuseums, Telefon 0251 5901-166, freundeskreis@lwl.org
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Museum für Kunst und Kultur
Westfälisches Landesmuseum
Domplatz 10
48143 Münster
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos