LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 19.09.11

Presse-Infos | Kultur

Autorenlesung mit Jürgen Kehrer

Gebrauchsanweisungen für Münster und das Münsterland im LWL-Planetarium

Bewertung:

Münster (lwl). Am 30. September besucht der bekannte Autor Jürgen Kehrer ("Wilsberg") das Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde in Münster. Um 19.30 Uhr wird er aus seinem Buch "Gebrauchsanweisungen für Münster und das Münsterland" lesen.

Im Piper-Verlag stellen Autoren in "Gebrauchsanweisungen" ihre Stadt oder Regionen vor. In seinem neuen Buch über Münster und das Münsterland nimmt Kehrer die Leser mit in die "lebenswerteste und fahrradfreundlichste Stadt der Welt", erzählt von Wiedertäufern und Westfälischem Frieden, vom Schwarzen Schwan, Professor Landois und dem Zoo, von Töttchen, Altbierbowle und Pumpernickel, von der Geheimsprache Masematte und ungeklärten Kriminalfällen in Münster.

Jürgen Kehrer, bekannt durch seine Wilsberg-Romane, wurde in Essen geboren, studierte in Münster und blieb in dieser liebenswerten Stadt kleben. Münster und das Münsterland aus der Sicht eines "Nicht-Münsteraners" - da gibt es noch Neues zu erfahren.

Tickets sind zum Preis von 9 Euro montags bis samstags bei Münster Information (Telefon 0251.92-2714) und dienstags bis sonntags im LWL-Museum für Naturkunde (Telefon 0251 591-05) erhältlich.



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Bianca Fialla, LWL-Museum für Naturkunde, Telefon: 0251 591-6066
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Museum für Naturkunde
Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium
Sentruper Str. 285
48161 Münster
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos