LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 14.09.11

Presse-Infos | Kultur

Zeche Hannover und Sparkasse servieren "Gute Nachtschnittchen"

Pikantes Comedy-Programm im LWL-Industriemuseum

Bewertung:

Bochum (lwl). Gute Nachrichten für Freunde der komischen Kleinkunst: Nach der Durststrecke während der Sommerpause serviert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Industriemuseum am Mittwoch, 28. September, um 20 Uhr eine neue Ausgabe der Comedy-Show "Gute Nachtschnittchen". In der besonderen Atmosphäre der Zeche Hannover in Bochum präsentiert der bekannte Moderator und Entertainer Helmut Sanftenschneider Stars der deutschen Comedy- und Kleinkunstszene.
Bereichert wird die Show mit einer Erlebnisführung durch das Industriedenkmal, Überraschungsgästen und der schon legendären Showband "Die Ukuleriker". Den Auftakt des Programms gibt Sascha Korf. Er gilt als einer der besten Improkünstler Deutschlands. Bei den Auftritten des Wahlkölners und Halbspaniers wird alles auf, unter und neben der Bühne zum Programm. Auf Zuruf entwickelt er die unglaublichsten Geschichten: Standup-Comedy vom Feinsten.
Rasantes Tempo, treffsichere Pointen und dabei flotte Seitenhiebe auf Politik und Alltag bietet der quirlige Kabarettist und Standup-Comedian Henning Schmidke. Dabei begleitet sich der virtuose Musiker selbst auf dem E-Piano.

Eher zwanghaft kontrolliert zeigt sich Vera Deckers in der Rolle eine Psychologin in den besten - und schwierigsten - Jahren. Weder kriegt sie ihren Kontrollzwang in den Griff, noch kann sie sich von ihrem Helfersyndrom befreien und der Beziehungsteufel mischt sich mittlerweile auch in Karrierefragen ein. Mit Tempo und Temperament ulkt sich Vera Deckers durch den Abend.

Rechtzeitig vor Beginn der "Guten Nachtschnittchen" bietet das LWL-Industriemuseum eine kostenfreie Erlebnisführung durch die Zeche Hannover an. Teilnehmer erhalten reservierte Plätze für die Show. Treffpunkt: 19 Uhr, Zechenvorplatz.
Kosten: Führung kostenlos, Nachtschnittchen 15 Euro.
Information und Buchung unter der Rufnummer: 0234 6100-874 oder zeche-hannover@lwl.org.
Die Reihe "Gute Nachtschnittchen" ist eine Kooperation des LWL-Industriemuseums Zeche Hannover und der Sparkasse Bochum.
Weitere Termine: 24. November 2011



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum Zeche Hannover
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Günnigfelder Straße 251
44793 Bochum
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos