LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 20.06.11

Foto zur MitteilungKunstwerk des Monats im LWL-Landesmuseum: Reliquiare wie diese Büste des Heiligen Paulus sind Kommunikationsmedien.
Foto:LWL


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Kultur

Der Heilige Paulus als Kunstwerk des Monats

LWL-Landesmuseum präsentiert Reliquienbüste

Bewertung:

Münster (lwl). Das LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in Münster präsentiert als Kunstwerk des Monats Juni eine Reliquienbüste des Heiligen Paulus, die um die Mitte des 13. Jahrhunderts entstanden ist.
Es ist ihr ungewöhnlich hoher Grad an Lebendigkeit, der diese hölzerne Bildnisbüste des Heiligen Paulus so besonders macht. Sie zeigt den Apostel in eine rot-blaue Tunika gehüllt, die sich in feinen Falten straff um seine Schultern legt. Der Stoff wurde ursprünglich von einer großen, heute verlorenen Schmucksteinschließe gehalten. Eine goldene Borte säumt den Kragen. Die Büste weist charakteristische Merkmale der Paulus-Ikonographie auf: Dazu zählen das länglich-schmale Gesicht, der von einem dunklen Haarkranz eingefasste kahle Schädel und der spitz zulaufende Bart.
Angefertigt für den Schatz der Kathedralkirche St. Paulus zu Münster, steht die Paulusbüste in der Tradition des sogenannten goldenen Kopfreliquiars des Heiligen Paulus, das um 1050/70 entstanden ist und als das älteste erhaltene Bildnisreliquiar seiner Art gilt. Als Kopfreliquiar gehört die Paulusbüste zu der Gruppe der sogenannten körperteilnachbildenden Reliquiare.

Reliquiare in Kopf-, Arm-, Hand- oder Fußform inszenieren die in ihrem Inneren bewahrte Reliquie als Teil des Heiligenleibes. "Bildnisreliquiare wie die hölzerne Paulusbüste verweisen auf die der Reliquie innewohnende Heilskraft des Heiligen", erklärt Klara Petzel vom LWL-Museum, Autorin des Kunstwerks des Monats Juni. Heute befinden sich allerdings keine Reliquien mehr in der Paulus-Büste. Vermutlich befanden sich Reliquien im Sockel, der nicht erhalten ist.
Reliquiare sind weit mehr als bloße Aufbewahrungsbehälter: Sie sind Kommunikations- und Repräsentationsmedien und übernehmen wichtige Vermittlungs- und Vergegenwärtigungsleistungen. Durch ihre äußere Form regen sie zur geistigen Betrachtung des im Inneren Geborgenen an.

Bildangaben :
Reliquienbüste des Hl. Paulus
Münster (?), um 1220/1250
Nussbaumholz, polychrom gefasst, mehrfach überfasst, H. 43 cm, B. 30 cm, T. 17 cm
Inv. Nr. BM 77, Dauerleihgabe des Bistums Münster



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Nina Heinrich, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Telefon: 0251 5907-209, nina.heinrich@lwl.org
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Museum für Kunst und Kultur
Westfälisches Landesmuseum
Domplatz 10
48143 Münster
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos