LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 15.06.11

Foto zur MitteilungVom Deutschbuch bis zum riesigen Gallier aus Plüsch: Beim Auspacken der frisch eingetroffenen Kisten holen Museumspädagogin Renate Wiechers (r.) und Volontär Stephan Quick (l.) Asterix-Artikel aller Größen und Formen ans Licht.
Foto: LWL/E. Strothenke


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Kultur

Asterix kommt nach Haltern:

Vorbereitungen für Sommerferien-Programm im LWL-Römermuseum

Bewertung:

Haltern (lwl). Im LWL-Römermuseum in Haltern am See sind die ersten Sammler-Objekte zur großen Asterix-Ferienaktion eingetroffen. Über 500 Asterix-Artikel von der Wildschweinpastete bis zur Badezimmerfliese werden derzeit im Museumsdepot gesichtet und sortiert. Die ganzen Sommerferien über werden die interessantesten davon in einer Sonderausstellung zu sehen sein. Auslöser für das Spektakel ist das alljährliche Internationale Asterix-Fantreffen, zu dem sich die Leihgeber mit Gleichgesinnten Mitte August im LWL-Römermuseum treffen.

"Ich bin fasziniert von der Vielfalt der Asterix-Produkte", so Museumspädagogin Renate Wiechers vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) beim Auspacken der Ausstellungsstücke. "Von Asterix-Unterwäsche über die klassische Briefmarke ist bis zur Asterix-Zahnpasta alles dabei! Zu den absoluten Höhepunkten gehören aber sicher die liebevoll gestalteten Comicfiguren, vor allem die Piraten."

In den gesamten Sommerferien wird es zahlreiche Aktionen rund um das Thema Asterix geben. Auch der Blick auf die römischen Museumsexponate der Dauerausstellung fällt in dieser Zeit durch eine "gallische" Brille: Asterix-Zitate direkt an den Objektvitrinen zeigen, wie erstaunlich tatsachengetreu die Comics sind. Sie stellen einen manchmal witzigen, manchmal nachdenklich stimmenden Zusammenhang zwischen Fiktion und historischer Realität her. Einer der Höhepunkte des Programms ist dann das 9. Internationale Asterix-Fantreffen am 13. und 14. August, zu dem nicht nur Asterix-Sammler, sondern auch alle Museumsbesucher eingeladen sind.

Mehr Infos unter:
http://www.lwl-roemermuseum-haltern.de

Sommerferien mit Asterix

26.7.-4.9. im LWL-Römermuseum Haltern
Sonderausstellung, Ferienprogramm und Internationales Asterix-Fantreffen



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Eva Masthoff, LWL-Archäologie für Westfalen, Telefon: 0251 591-8920,
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Römermuseum
Weseler Str. 100
45721 Haltern am See
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos