LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 31.03.11

Foto zur Mitteilung

Foto zur MitteilungDa muss Zauberei im Spiel sein: Der Zaubertöpferer Thomas Benirschke erschafft unglaubliche Tonkreationen an der Töpferscheibe.
Foto:LWL/M.Lagers


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Kultur

Zaubertöpferer kommt nach Herne

Zauberhafter Familiensonntag im LWL-Museum für Archäologie in Herne

Bewertung:

Herne (lwl). An diesem Sonntag (3.4.) lädt das LWL-Museum für Archäologie in Herne die ganze Familie zu einem Erlebnisbesuch ein: Beim Familiensonntag kann jeder Museumsbesucher Keramik-Figuren selbst gestalten.

Von 14 bis 17 Uhr setzt Thomas Benirschke mit seiner Zaubertöpferscheibe auch die verwegensten Tonfiguren und Gefäße um. Wie diese genau aussehen sollen - das bestimmen die Museums-besucher. Sie erstellen vor Ort Skizzen, Gemälde oder stehen selbst Modell. Die selbstentworfenen Ton-Unikate können mitgenommen und später gebrannt werden. Zu entrichten ist nur der Muse-umseintritt, eine telefonische Anmeldung unter 02323 - 946 28 20 ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich.
Mehr Informationen unter http://www.lwl-landesmuseum-herne.de

LWL-Museum für Archäologie
Europaplatz 1
44623 Herne

Hintergrundinfo:
An jedem ersten Sonntag im Monat lädt das Museum Jung und Alt zu einem Familiensonntag ein. Während die Kinder basteln, findet für die Eltern eine Führung statt.



Pressekontakt:
Eva Masthoff, LWL-Archäologie für Westfalen, Telefon: 0251 591-8920, und Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Museum für Archäologie Herne
Westfälisches Landesmuseum
Europaplatz 1
44623 Herne
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos