LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 10.01.11

Presse-Infos | Kultur

Paderborn: Presse-Einladung zum Pressegespräch

"Neuer Museumsführer und Ausblick auf das Jahresprogramm"

Bewertung:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

informativ und reich illustriert - das sind die 48 Seiten des neuen Begleithefts zur Dauerausstellung im Museum in der Kaiserpfalz. Wochenlang haben die Museumsmitarbeiter recherchiert und redigiert und legen jetzt eine völlig neu überarbeitete Version des seit Jahren vergriffenen Heftes vor.
Auch für die museumspädagogischen Programme wurde ein neuer Folder entwickelt, da es zahlreiche Neuerungen gibt - z.B. eine Führung für blinde und sehbehinderte Menschen.

Zum Jahresbeginn möchten wir Ihnen außerdem einen Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen geben. Hier ist als besonderes Highlight die im Februar startende Sonderausstellung "Schätze des Mittelalters" zu nennen.

Wir laden Sie herzlich ein

zum Pressegespräch
"Neuer Museumsführer und Ausblick auf das Jahresprogramm"
am Donnerstag, 13.1. um 11 Uhr
im Foyer des Museums in der Kaiserpfalz, Ikenberg, 33098 Paderborn


Museumsleiter Dr. Martin Kroker freut sich, Ihnen das Begleitheft und den Folder zu präsentieren und ihnen eine glänzende Vorschau auf das Jahresprogramm zu geben.

Mit freundlichen Grüßen aus der Pressestelle

Frank Tafertshofer



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
Museum in der Kaiserpfalz
Ikenberg 2
33098 Paderborn
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos