LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 28.10.10

Presse-Infos | Kultur

Peter und der Wolf

Kindertheater im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim

Bewertung:

Petershagen (lwl). Einen märchenhaften Nachmittag bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) Familien in seinem Industriemuseum Glashütte Gernheim am Samstag, 6. November. Um 15 Uhr führt der Erzähler und Figurenspieler Gerhard Seiler das musikalische Kindertheater Peter und der Wolf auf. Er zaubert aus einem alten Konzertflügel den Garten von Peters Großvater; der Klavierhocker wird zum Baum, auf den sich Vogel und Katze flüchten; das Notenbrett verwandelt sich zur Gartentür, und es beginnt das abenteuerliche Märchen um Peter, der eines Tages dem großen grauen Wolf begegnet ...

Das Theaterstück richtet sich an Kinder ab vier Jahren. Für Erwachsene besteht während der Vorführung die Möglichkeit, sich das Museum anzuschauen. Der Eintritt beträgt 5,50 Euro inklusive Museumseintritt.



Pressekontakt:
Sven Panthöfer, LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim, Tel. 05707 9311-30 und Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Gernheim 12
32469 Petershagen-Ovenstädt
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos