LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 14.05.10

Foto zur MitteilungAm Sonntag (16.05.) findet im LWL-Freilichtmuseum der "Tag der Jäger" statt.
Foto: LWL


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Kultur

"Tag der Jäger" am Sonntag im LWL-Freilichtmuseum Detmold

Hundemeute und Greifvögel in Aktion

Bewertung:

Detmold (lwl). Am kommenden Sonntag, 16. Mai, bietet die Kreisjägerschaft Lippe im LWL-Freilichtmuseum Detmold zum vierten Mal einen Aktionstag rund um die Jagdkultur unter dem Motto "Tag der Jäger". Im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe (LWL) wird die Großveranstaltung unter der Schirmherrschaft von Landrat Friedel Heuwinkel unter anderem von der Kreisjägerschaft Lippe selbst, außerdem von den Hegeringen und vom Förderkreis "Lernort Natur Ostwestfalen-Lippe" durchgeführt.

"Die Jagd ist traditionelles Kulturgut im ländlichen Raum, daher passen sowohl der Bezug zur Landschaft als auch die Präsentation der Bräuche in unseren musealen Rahmen", so LWL-Museumsleiter Dr. Jan Carstensen. Das langjährige Engagement des LWL-Freilichtmuseums für die Erhaltung der ländlichen Kulturlandschaft machte es zum passenden Veranstaltungspartner für einen Aktionstag zum Thema.

Ein vielfältiges Angebot erwartet die Museumsgäste am 16. Mai ab 10 Uhr: Verschiedene Bläsercorps aus ganz Lippe begrüßen ab 12 Uhr musikalisch und begleiten die einzelnen Programmpunkte. Viele Informationsstände bieten Wissenswertes, eine Flugschau mit Greifvögeln startet um 12.15 und um 14.15 Uhr.

Einer der Höhepunkte der Veranstaltung ist am Nachmittag die Schauschleppe der Warendorfer Meute, die ab 15 Uhr mit Pferden und Hunden zu sehen sein wird. Die Jäger folgen hoch zu Ross einer Hundemeute auf einer künstlich gelegten Spur. Die Rollenden Waldschulen unterbreiten ihr Wissensangebot, außerdem gibt es Mitmachprogramme insbesondere für Kinder. Am Info-Stand beantworten Förster Fragen, die den Wald betreffen. Die Bläserkorps begleiten an verschiedenen Orten im Museum den gesamten Tag, der durch das Angebot von Wildgerichten und die Präsentation der individuellen Programme der 18 lippischen Hegeringe abgerundet wird. Museumsleiter Carstensen: "Über die Tradition hinaus haben die Jäger mit Hege und Pflege des Wild und Landschaftsbestandes Einfluss auf den Erhalt der vom Menschen geformten Kulturlandschaft - ihre Arbeit mit einem Aktions- und Informationstag in unserer reizvollen Museumslandschaft einmal zu zeigen, halten wir für wichtig."

Die Veranstaltung soll gegen 15.50 Uhr am Sonntagnachmittag mit einem traditionellen "Halali" ausklingen. Programme sind an der Kasse des LWL-Freilichtmuseums erhältlich.



Pressekontakt:
Gefion Apel, LWL-Freilichtmuseum Detmold, Telefon: 05231 706-104 und Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org




Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos