LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 27.01.10

Foto zur MitteilungDer bekannte Autor Jürgen Neffe aus Hamburg liest im Zeiss-Planetarium aus seinem aktuellen Buch "Darwin".
Foto: privat


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Kultur

Autorenlesung mit Jürgen Neffe

Darwin - Das Abenteuer des Lebens

Bewertung:

Münster (lwl). Fünf Jahre erkundete Charles Darwin ab 1831 auf einem Segelschiff die Erde und revolutionierte mit seinen neuen Erkenntnissen das Bild vom Leben. Der Autor Jürgen Neffe aus Hamburg hat auf Darwins Spuren die Welt durchstreift und darüber ein Buch geschrieben. Am Mittwoch (3. Februar) kommt Neffe um 19.30 Uhr ins Plane-tarium des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Münster. Der preisgekrönte Wissenschaftsjournalist wird unter der sternüberfluteten Kuppel im LWL-Museum für Naturkunde aus seinem Buch "Darwin - Das Abenteuer des Lebens" lesen.

Sieben Monate ist der preisgekrönte Journalist und Bestsellerautor um den Globus unterwegs, um die berühmteste Reise der Wissenschaftsgeschichte nachzuerleben: Charles Darwins Fahrt auf der "Beagle". Per Schiff, zu Pferd, im Campingbus, Flugzeug oder auch zu Fuß sucht der promovierte Biologe die Orte auf, an denen Darwin wichtige Erkenntnisse für die Formulierung seiner umwälzenden Evolutionstheorie sammelte - und wo seine wissenschaftlichen Erben heute das Leben erforschen. Im Mittelpunkt der Recherchen steht der Mensch als Erfolgsmodell der Evolution und gleichzeitig größte Bedrohung der Natur.

Jürgen Neffe arbeitete 20 Jahre lang als Redakteur, Reporter und Korrespondent für "Geo" und den "Spiegel". Seine Einstein-Biografie gehörte zu den Top-Ten-Bestsellern des Jahres 2005.

Im Anschluss an die Lesung wird Neffe im Eingangsbereich der aktuellen Sonderaustellung zur Evolution des Menschen Signierwünsche erfüllen.

Eintrittskarten zum Preis von 9 Euro (Abendkasse) und 7 Euro (Vorverkauf) sind ab sofort beim LWL-Museum für Naturkunde in Münster an der Sentruper Str. 285 (Telefon 0251-591 05, Di-So von 9 - 18 Uhr), im VHS-Info-Treff, Aegidiimarkt 3 (Tel. 0251-492 4322) und bei der Münster Information (Tel. 0251-492 2714) erhältlich.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Münster und mit freundlicher Unterstützung des Westfälischen Naturwissenschaftlichen Vereins sowie des VHS-Freundeskreises statt.



Pressekontakt:
Bianca Fialla, LWL-Naturkundemuseum, Telefon: 0251 591-6066 und Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org




Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos