LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 02.10.09

Foto zur MitteilungAn drei aufeinanderfolgenden Tagen können Kinder eine tollkühne Geschichte illustrieren, raffinierte Kulissen erschaffen und wunderbare Requisiten nutzen, um die Zuschauer zu verzaubern.
Foto: LWL


Foto zur MitteilungIn der Kunstausstellung "Otmar Alt - Die verzauberte Welt des unbekannten Archäologen" stellt sich die Frage, wie bunt die Steinzeit wirklich war.
Foto: LWL/S. Mosch.


Foto zur MitteilungEine Natur-Tour durch Zeche Hannover wird die Kinder begeistern.
Foto: LWL


Foto zur MitteilungDie Zehn- bis Dreizehnjährigen können hier Außergewöhnliches entdecken und den Abend mit einer kleinen Stärkung am Lagerfeuer ausklingen lassen.
Foto: LWL


Foto zur MitteilungIm dreitägigen Ferienkurs "Ey du Affe!" treffen Kinder ab zehn Jahren dabei auf eine sprechende Schimpansin und untersuchen fossile Fußspuren und Knochen von den Urmenschen.
Foto: LWL


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Kultur

Langeweile in den Ferien?

LWL-Museen bieten abwechslungsreiche Mitmach-Aktionen

Bewertung:

Münster (lwl). Weder Schulstress noch Hausaufgaben, dafür umso mehr Freizeit - es ist nicht mehr lange hin bis zu den Herbstferien. Damit bei den Schülern keine Langeweile aufkommt, laden die Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) zu vielen kleinen Abenteuern ein, bieten abwechslungsreiche Workshops an und halten die ein oder andere Entdeckungsreise bereit.

Einen Blick hinter die Kulissen können die Kinder in den Ferienworkshops im LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in Münster werfen, die durch Inspiration der Sonderausstellung "Max Ernst lässt grüßen - Peter Schamoni begegnet Max Ernst", entstanden sind. An drei Vormittagen lernen Kinder von Profis "Kamera-Tricks" kennen. Die Sechs- bis Zehnjährigen kreieren ein Drehbuch, sind Regisseur und schnuppern in die Möglichkeiten der Legetechnik hinein. Jugendliche (11-15 Jahre) können an drei Nachmittagen in die Kunst des Schwarzlichttheaters eintauchen. Dabei lassen sie in einem völlig schwarzen Raum Farben und Formen auftauchen und wieder verschwinden. Dafür sollten die Jugendlichen selbst schwarz gekleidet sein. In einer Abschlusspräsentation verzaubern die Workshopteilnehmer auch die Erwachsenen.

Dreitägige Ferienworkshops: 13. bis 15. Oktober
Kinder (6 bis 10 Jahre): 10 bis 13 Uhr
Jugendliche (11 bis 15 Jahre): 14 bis 17 Uhr
Kosten: 18 € zzgl. Eintritt.
Da die Workshops erfahrungsgemäß schnell ausgebucht sind, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung im Besucherbüro unter 0251 5907-201.

Für Bastel- und Rätselspaß sorgt Otmar Alt im LWL-Museum für Archäologie in Herne, das mit einem Mal-Workshop und zwei Führungen am Sonntag (11.10.) in das Ferienprogramm einleitet. Während die jungen Entdecker in der Dauerausstellung "gesucht. gefunden. ausgegraben" den Spuren der Menschen aus den letzten 250.000 Jahren in Westfalen folgen, können sie in der Kunstausstellung "Otmar Alt - Die verzauberte Welt des unbekannten Archäologen" Bilder und Skulpturen aus Steinzeit und Moderne enträtseln. Zum wahren Kunstexperten werden die Kinder im Ferienworkshop "Einen Tag ALT", wo sich die Zehn- bis Zwölfjährigen mit den Kunstwerken von Otmar Alt beschäftigen und später ihre eigene künstlerische Seite zeigen können.

Herbstferienprogramm "Einen Tag ALT"
Termine: 13., 14., 15. und 16. Oktober, jeweils 10 bis 15 Uhr
Altersstufen: 10 bis 12 Jahre
Kosten: 15 Euro pro Person inklusive Material und Museumseintritt
"Malen mit Otmar Alt"
Termin: Sonntag, 11.10.2009, 11:30 Uhr und 15 Uhr
Dauer: circa 2,5 Stunden
Altersstufen: Kinder von 10 bis 15 Jahren
Führung "gesucht. gefunden. Ausgegraben": So, 11.10., 14 und 16 Uhr
Führung "Otmar ALT- Die verzauberte Welt des unbekannten Archäologen": So, 11.10., 15 Uhr

Im Herbstferienkurs "Von klugen Jungfrauen und wilden Fratzen" im Kloster Dalheim - LWL-Landesmuseum für Klosterkultur - in Dalheim-Lichtenau erkunden die Kinder nicht nur die mittelalterliche Klosterbaustelle, sondern werden selbst zu Steinmetzen. An drei Vormittagen sammeln die angehenden Bildhauerlehrlinge zuerst Ideen, fertigen ihre Skizze an und setzen ihren Entwurf dann mit den richtigen Werkzeugen in Ton und Ytong um.

Dreitägiger Ferienkurs: 14. bis 16. Oktober, jeweils 10-12:30 Uhr
Kosten: 30 Euro inklusive Materialkosten und Eintritt ins Museum. Information und Anmeldung: bis 7. Oktober 2009, unter Telefon 05292 9319-224.
http://www.kloster-dalheim.de

Interessante Berufe rund um den Kanal gibt es im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg zu erkunden. Schleusenwärter, Taucher und Schiffsseelsorger stellen ihre Arbeit vor. Von Montag bis Freitag (19. bis 23. Oktober) können 20 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren erleben, wie ein Frachtschiff durch die Großschleuse gelassen wird oder die Tauchcrew des Wasser- und Schiffsfahrtsamtes (WSA) einen spektakulären Fund aus dem Kanal birgt.

Berufe rund um den Kanal kennenlernen: 19. bis 23. Oktober; 10 bis 15 Uhr
Kosten: 50 Euro
Anmeldungen nimmt das LWL-Industriemuseum bis zum 15. Oktober unter 02363 9707-0 entgegen.

Auch die anderen LWL-Industriemuseen bieten spannende Mitmachaktionen an. In der Zeche Zollern können Kinder ab fünf Jahren in der Kinderwerkstatt basteln, tüfteln und werkeln. In der Zeche Hannover können neue Tiere und Pflanzen entdeckt und Leckeres aus dem Bergarbeitergarten zubereitet werden. Die Heinrichshütte Hattingen bietet "Schach für Kids" und lädt zur grünen Werkstatt und zum Ratz-Fatz-Familientrödelmarkt ein. Zauberhaft wird es im Ziegelmuseum Lage. Hier zeigt Zauberer Emmello seine Künste.

Zeche Zollern:
Kinderwerkstatt: So, 25.10., 14 bis 16 Uhr, Kinder ab 5 Jahren. Kosten: Eintritt plus 2 Euro je Kind

Zeche Hannover
Natur-Tour: Neue Tiere und Pflanzen entdecken: Sa, 10.10, 15 bis 17 Uhr, Kosten: 2,50 Euro, Ort: Museumsparkplatz. Anmeldung unter 0234 6100874.
Natur-Tour: So lebten und speisten die Bergarbeiter: So, 18.10., 11 bis 13 Uhr, Kosten: 5 Euro, Anmeldung unter 0234 6100874

Henrichshütte Hatttingen:
Grüne Werkstatt: So, 11.10.,10.30 bis 12.30 Uhr, Erw. 3 Euro, Kinder ab 6 J. und Jugendliche 2 Euro
Schach für Kids: Sa/So, 17./18.10., Informationen bei Ralf Schreiber, mail@schach-fuer-kids.de
Der RatzFatz-Familientrödelmarkt: So, 25.10., 11 bis 16 Uhr, Eintritt zum Markt frei

Ziegeleimuseum Lage
Zauberer Emmello - Kids Magic: So, 25.10., 15 Uhr, Eintritt 3 €

Auch im LWL-Naturkundemuseum in Münster können kleine Abenteurer auf Entdeckungsreise gehen. Im dreitägigen Ferienkurs "Ey du Affe!" treffen Kinder ab zehn Jahren dabei auf eine sprechende Schimpansin und untersuchen fossile Fußspuren und Knochen von den Urmenschen. In der Indianerwerkstatt lernen Kinder ab acht Jahren die Lebenswelt der Ureinwohner Nordamerikas kennen, gehen auf Bisonjagd und lernen die indianische Zeichensprache. Wer lieber einen Blick zum Himmel werfen will, kann in zwei Sonderausstellungen des Zeiss-Planetariums mit Felix und Peterchens Mondfahrt eine Reise ins Weltall machen

"Ey du Affe": 14., 15. und 16. Oktober; 10.30 Uhr; für Kinder ab 10 Jahre
Indianerwerkstatt: 20., 21. und 22. Oktober, 15 Uhr; für Kinder ab acht Jahre
"Felix im Planetarium": Di, Do und Sa um 16 Uhr, So um 15 Uhr
"Peterchens Mondfahrt": Mi und Fr um 16 Uhr, So um 11 Uhr
Anmeldungen ab sofort unter Telefon 0251 591-6050. Die museumspädagogischen Herbstferienkurse sind kostenlos, lediglich der Museumseintritt von 2 Euro pro Teilnehmer ist zu entrichten. Treffpunkt vor Beginn der einzelnen Ferienkurse ist der Informationsstand im Museum.
Der Eintritt für das Planetarium beträgt 2 Euro für Kinder und 4 Euro für Erwachsene.

Vom selbstgebackenen Kuchen naschen und dabei dem Märchenerzähler lauschen, Vieles über Astronomen, Feuer, Formen und Metalle lernen und all die Erlebnisse im selbst gebastelten Fotobuch festhalten: Das LWL-Freilichtmuseum in Hagen bietet in den Herbstferien viele unterschiedliche Aktivitäten an.

Führungen/Vorträge:
Kostenlose Sonderführung zur Ausstellung "Karriere und Lehre. Frauen im Handwerk in Westfalen-Lippe: So 11.10., 14 Uhr, Ort: Ausstellungsgebäude
Vortrag Sonnensystem: Sa, 17.10., 17 Uhr, geeignet ab sechs Jahren
Himmelsbeobachtung: Sa, 17.10., 19 Uhr, geeignet ab sechs Jahren
Kostenlose Führung "Brot, Brei, Bier & Co": So, 18.10., 14 Uhr
Vortrag im Bürgermeisteramt "Was soll unsere Tochter werden?": Sa 24.10., 15 Uhr
Gelbgießerei in Betrieb:Feuer, Formen und Metall: So, 18.10.,11 - 16 Uhr
Kostenlose Führung "Papierherstellung damals und heute": 14 Uhr, Treffpunkt: Papiermühle

Workshops/Mitmachaktionen:
Workshop in der Museumsbäckerei: Sa, 10.10./24.10. 13 bis 15.30 Uhr.
Aktion zum Zinkwalzwerk: So 11.10., 14 bis 17 Uhr, für Kinder ab acht Jahren
Ein Fotoalbum herstellen: Sa, 17.10., 9.30 - 18 Uhr Workshop Buchbinden für Erwachsene, Materialkosten (mindestens 12 €) werden im Workshop abgerechnet. Nur mit Anmeldung unter Tel.: 02331 7807-0
Honigverkostung: So, 25.10.,ab 10 Uhr im Haus Haspe
Märchenwoche: Di bis Sa, 13. bis 17.10., 11 bis 17 Uhr, Kinder zwischen 5 und 13 Jahren
Di - Sa, 13. - 17.10., 11 - 17 Uhr, die Märchenwoche ist bei Anmeldung auch für Ganztagsschulen geeignet, Tel.: 02331 7807-0. Informationen unter: http://www.lwl-freilichtmuseum-hagen.de

Wer auch abends auf der Suche nach Abwechslung ist, kann am Donnerstag, 22. Oktober, ins LWL-Textilmuseum Bocholt kommen. Im Halbdunkeln können die Zehn- bis Dreizehnjährigen hier Außergewöhnliches entdecken und den Abend (18-21 Uhr) mit einer kleinen Stärkung am Lagerfeuer ausklingen lassen.

Herbst-Ferienaktion "Am Lagerfeuer": Do, 22.10., 18-21; Aktion für Kinder von 10-13 J. Kosten: 5,50 Euro
Anmeldung erforderlich

Kleine Botaniker, die auch in den Ferien noch etwas lernen möchten, können am Freitag (16.10.) das LWL-Freilichtmuseum in Detmold besuchen. In einer Führung um 15 Uhr lernen sie, in welchen Pflanzen und Blumen wertvolle Heilkräfte verborgen sind. Bei gutem Wetter lässt das Museum am Dienstag (13.10.) die alt bewährte Herbstbeschäftigung, das Drachensteigen, neu aufleben. Mit selbst gebastelten Drachen finden die Drachenbändiger im Freilichtmuseum ideale Flugbedingungen. Für die kleinen Geheimnisse können Kinder ab sechs Jahren am Donnerstag (15.10.) bei einer offenen Mitmachaktion kleine Ledersäckchen basteln. Zum Ende der Ferien (25.10., ab 14 Uhr) lockt schließlich noch eine Mitmachaktion für Kinder ab acht Jahren: Dagmar Höper zeigt, wie man aus ganz normalen Schuhen gruselige "Halloween-Treter" machen kann. Da kann es auch passieren, dass die mitgebrachten Hausschuhe als warzige Krötenfüße enden.

Drachenbauen und Steigenlassen: 13. Oktober, 14-17 Uhr
Mitzubringen sind Bleistift, Schere, Hammer, Zollstock und Drachenschnur. Treffpunkt ist am Eingang, bitte anmelden unter Tel. 05231 706-104 oder infobuero.detmold@lwl.org.

Führungen/Vorführung:
Führung: Heilpflanzen: Fr, 16.10., 15 Uhr, Treffpunkt: Eingangspavillon
Oma-Opa-Enkel-Führung: Sa, 17.10., 14.30 Uhr, Treffpunkt: Eingangspavillon, kostenfrei. (nur Museumseintritt).
Vorführung: Schnitzereien an Möbeln: Sa, 17.10., So, 18.10., ab 9 Uhr, Ort: Paderborner Dorf
Besuchstag im Detmolder "Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte": Fr, 23.10, 10 bis 16 Uhr, 1 Euro Museumseintritt, Anmeldung bis 26.10 unter 05231 706-104
Museumswissenschaftler führen: Ausstellung "Angekommen": Fr, 23.10., 15 Uhr, Ort: Scheune Westendorf im Paderborner Dorf
Führung der Reihe "Bleib im Lande...?": Bauern - Nomaden - Hirten: So, 25.10., ab 14 Uhr, Ort: Eingangspavillon

Offene Mitmachprogramme:
Marmorpapier färben: Sa, 10.10., So. 11.10., ab 11 Uhr, Ort: Lauschhaus/Paderborner Dorf, Kosten: Museumseintritt und Material nach Verbrauch
"Ledersäckchen": Do, 15.10., 11 bis 13 und 14 bis 16.30 Uhr, Materialkosten: 3,50 €, Ort: Lauschhaus
Kartoffeldruck: Sa, 24.10, So, 25.10., ab 11 Uhr, Ort: Lauschhaus/Paderborner Dorf.
Die Suche nach dem Ticktack: Sa, 24.10, So, 25.10., ab 11 Uhr, Ort: Lauschhaus/Paderborner Dorf

Schuhe für Halloween: So, 25.10., ab 14 Uhr ab 8 Jahren
Mitzubringen sind ein Paar Schuhe (mit Leder u.a. Materialien)
Anmeldung bis 19.10. unter 05231 706-104.



Pressekontakt:
Susanne Muno, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org




Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos