LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 09.06.09

Presse-Infos | Kultur

Münster: Presse-Einladung

"Tag des Gartens"

Bewertung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

fast genau vor zwei Jahren wurden die skulptur projekte münster 07 im LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte eröffnet. Inzwischen ist die Ausstellung Geschichte, aber das Tagebuch-Projekt von Jeremy Deller geht weiter. Wie 2007 angekündigt, wird der Künstler aus London jährlich ein- bis zweimal in Münster sein, um mit dem LWL-Landesmuseum und den Kleingärtnern sein Projekt weiterzuentwickeln und über die Fortführung der Tagebücher zu sprechen. Dieses Jahr besucht Deller die Gärtner am kommenden Wochenende und nimmt am "Tag des Gartens" teil.

Auch Sie sind herzlich eingeladen, wenn Jeremy Deller die Kleingärtner besucht am

"Tag des Gartens"
des Stadt- und Bezirksverbandes Münster der Kleingärtner e. V.
am Sonntag, 14. Juni 2009, ab 15 Uhr
in der Kleingartenanlage "Ronneberg",
Saarbrücker Str. 126, 48151 Münster.


Der Künstler Jeremy Deller tauscht sich mit den Kleingärtnern aus und erklärt auch Ihnen, wie das Projekt in den nächsten Jahren wachsen wird. Außerdem stellt er die Homepage http://www.zehn-jahres-tagebuch.de vor, über die sich die Kleingärtner austauschen können.

Bitte beachten Sie, dass der "Tag des Gartens" bereits um 11 Uhr beginnt, Jeremy Deller jedoch erst gegen 15 Uhr in der Kleingartenanlage eintreffen wird. Nähere Informationen erhalten Sie am Sonntagnachmittag vor Ort unter 0176 24373143 (Handy).

Informationen zum Projekt von Jeremy Deller unter
http://www.lwl.org/LWL/Kultur/skulptur-projekte/kuenstler/deller/.

Mit den besten Grüßen

Claudia Miklis



Pressekontakt:
Claudia Miklis, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Telefon: 0251 5907-168
presse@lwl.org




Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos