LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 07.05.09

Presse-Infos | Kultur

Kultur auf Schloss Cappenberg

LWL stellt mit Partnern Folder vor

Bewertung:

Selm (lwl). Schloss Cappenberg ist ein beliebtes Nahausflugsziel für das nördliche Ruhrgebiet und das südliche Münsterland - und Schauplatz vielfältiger kultureller Aktivitäten. Der Kreis Unna veranstaltet im Mittelbau des Schlosses beachtliche Kunstausstellungen, der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zeigt im Westflügel des Schlosses die Ausstellung "Der Freiherr vom Stein und Cappenberg", die Pfarrgemeinde St. Johannes Ev. bietet jeden Sommer Orgelkonzerte an, und der Kreis Unna nutzt die Kirche für die "Vespermusik", und Graf Kanitz als Eigentümer betreibt ein Theater. Auch wird die kulinarische Kultur im Schlosscafé und der Weinstube gepflegt.

Auch in diesem Jahr haben die Kulturanbieter auf Schloss Cappenberg gemeinsam einen Folder "Kultur Schloss Cappenberg" zusammengestellt, in dem ein breites kulturelles Angebot zu finden ist. Der Folder wird breit gestreut und über die Tourismusorganisation und auch an Schulen usw. verteilt.

Begleitend zur Ausstellung "Der Freiherr vom Stein und Cappenberg" und zur Geschichte des Schlosses als Stiftung des Hl. Gottfried werden Veranstaltungen und Vorträge zum 500jährigen Jubiläum des Cappenberger Chorgestühls (24. Oktober) und zur Exilzeit des Freiherr vom Stein (25. Oktober) angeboten; am 16./17. August wird wieder die Sonderveranstaltung "Barockes Cappenberg" mit Führungen, Lesungen und Orgelkonzert stattfinden.



Pressekontakt:
Claudia Miklis, Telefon: 0251 5907-168, claudia.miklis@lwl.org und Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org



Anlagen:
Anlage 1: Flyer_Cappenberg_2009.pdf



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos